76. Oldenfelder Frühschoppen mit Anja Quast, Vorsitzende der SPD-Bezirksfraktion
Halbzeitbilanz in Wandsbek: Auf gutem rot-grünem Weg?

Die SPD Oldenfelde lädt am Sonntag, 2. Juli 2017, um 11:00 Uhr zum 76. Oldenfelder Frühschoppen in die Grundschule Bekassinenau, Bekassinenau 32, 22147 Hamburg, ein. Zu Gast ist diesmal Anja Quast, Vorsitzende der SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek, die zum Thema „Halbzeitbilanz in Wandsbek: Auf gutem rot-grünem Weg?“ sprechen und sich den Fragen der Bürgerinnen und Bürgern stellen wird.

Bei der Wahl im Mai 2014 errangen SPD und Grüne 23 und acht der insgesamt 57 Mandate in der Bezirksversammlung Wandsbek und stellen damit die Regierungsmehrheit. Gemeinsam haben SPD und Grüne danach erneut die Verantwortung für Hamburgs einwohnerstärksten Bezirk übernommen und im Koalitionsvertrag „Der rot-grüne Weg für Wandsbek“ die Grundlagen ihres Handelns festgehalten. Die rot-grüne Koalition will bezahlbaren, energieeffizienten Wohnraum schaffen, die Verkehrsinfrastruktur stärken, für eine zukunftsfähige, klimaschonende Mobilität und in allen Stadtteilen für eine gute Nachbarschaft und Lebensqualität sorgen. Dazu gehört insbesondere der Erhalt und der bedarfsgerechte Ausbau der sozialen Angebote – von den Kitas über die Jugendarbeit und Elternberatung bis hin zu den Stadtteilkulturzentren. Die Koalition setzt sich ebenso für einen verstärkten Natur- und Umweltschutz ein und legt Wert auf eine Beteiligung der Wandsbekerinnen und Wandsbeker bei der Gestaltung ihres Bezirkes.

„2019 wird neu gewählt – Zeit, Halbzeitbilanz über den rot-grünen Weg in Wandsbek zu ziehen. Wir freuen uns auf die Diskussion darüber mit Anja Quast, den örtlichen Bezirksabgeordneten und den Bürgerinnen und Bürgern beim 76. Oldenfelder Frühschoppen“, sagt Ole Thorben Buschhüter, Bürgerschaftsabgeordneter und Vorsitzender der SPD Oldenfelde, der den Frühschoppen moderieren wird.


Dieser Beitrag wurde erstmals am 12. Juni 2017 veröffentlicht.