Das Bezirksamt Wandsbek und die Gemeinde Stapelfeld laden zur Abschlussveranstaltung im Beteiligungsprozess für das Entwicklungskonzept „Große Heide“ ein. Sie findet statt am Dienstag, 11. Juli 2017, um 18:30 Uhr, in der Grundschule Neurahlstedt, Rahlstedter Straße 190, 22143 Hamburg. Das Entwicklungskonzept soll im Zuge der interkommunalen Entwicklung von Gewerbeflächen an der Stapelfelder Straße den umgebenden Landschaftsraum in der Rahlstedter und Stapelfelder Feldmark für Erholung und Naturschutz aufwerten, stärken und damit langfristig sichern.


Pressemitteilung des Bezirksamts Wandsbek vom 3. Juli 2017:

Entwicklungskonzept Rahlstedter und Stapelfelder Feldmark – „Große Heide“
Abschlussveranstaltung des Beteiligungsprozesses, Vorstellung der Arbeitsergebnisse

Das Bezirksamt Wandsbek und die Gemeinde Stapelfeld laden herzlich zu der Abschlussveranstaltung im Beteiligungsprozess für das Entwicklungskonzept „Große Heide“ ein. Die Veranstaltung findet statt am

Dienstag, dem 11. Juli 2017, um 18:30 Uhr,
in der Grundschule Neurahlstedt,
Rahlstedter Straße 190, 22143 Hamburg.

Nach der Auftaktveranstaltung am 20. Januar 2017 haben sich zahlreiche Bürgerinnen und Bürger in den Beteiligungsprozess zur „Großen Heide“ eingebracht. Gelegenheit dazu gab es in zwei Workshops, bei einem gemeinsamen Spaziergang und über die für die Beteiligung eingerichtete Internetplattform (www.hamburg.de/wandsbek/grosse-heide/). Alle Dokumentationen der bisherigen Arbeitsschritte sind auf dieser Plattform zu finden.

Der Kreis der Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Workshops setzte sich aus den vorhandenen örtlichen Interessens- und Nutzergruppen zusammen. Die Beteiligten haben vielfältige Anliegen aus den Bereichen Natur- und Tierschutz, Naherholung und Freizeitnutzungen (z.B. Reitsport) sowie Landwirtschaft in den Planungsprozess eingebracht. Die gemischte Zusammensetzung trug zu einem guten Verständnis der unterschiedlichen Anliegen bei. So konnten zwar nicht alle Konfliktpunkte ausgeräumt, aber viele gemeinsame Vorschläge für die Entwicklung des Landschaftsraums erarbeitet werden.

In der Abschlussveranstaltung werden die jetzt vorliegenden und ausgewerteten Ergebnisse durch das Büro Landschaftsplanung Jacob und das Büro TOLLERORT entwickeln & beteiligen, das den Beteiligungsprozess moderiert hat, vorgestellt.

Die Veranstaltung beginnt um 18:30 Uhr. Bereits ab 17:30 besteht die Möglichkeit, sich in einer kleinen Ausstellung einen Eindruck von den Arbeitsergebnissen zu verschaffen.

Quelle: http://www.hamburg.de/wandsbek/pressemitteilungen/9086616/2017-07-03-grosse-heide-abschlussveranstaltung/