Thema: S4 und RB81

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema S4 und RB81

Projekt S4: Podiumsdiskussion in Wandsbek am Montag, 23. Oktober 2017

Die Bahn und die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein laden am Montag, 23. Oktober 2017, 18 bis 20 Uhr zu einer Veranstaltung zum Projekt S4 ein. Im Zuge des Ausbaus der neuen S-Bahnlinie S4 werden auch Brücken, Stationen und Bahnübergänge angepasst sowie Schallschutzwände errichtet. Insbesondere der Neubau von zwei Nahverkehrsgleisen gibt Anlass zur Diskussion rund um das Thema Güterverkehr und dessen Auswirkungen. (…)

mehr lesen

Weiterer Meilenstein bei S4-Planung erreicht – Gesamtes Projekt ist nun in der Planfeststellung

Die geplante neue S-Bahn-Linie S4 von Hamburg nach Bad Oldesloe macht weiter große Fortschritte. Die Deutsche Bahn hat am Freitag beim Eisenbahn-Bundesamt die Planfeststellung für den zweiten und damit letzten der drei Planfeststellungsabschnitte beantragt. Damit befindet sich das gesamte S4-Projekt im Planfeststellungsverfahren. Die aufwändige Planung hat damit einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht. (…)

mehr lesen

Bauarbeiten am Berliner Tor: Einschränkungen bei der RB81

Fahrgäste der RB81 aufgepasst: Die seit Ende 2015 laufenden Bauarbeiten am Berliner Tor kommen an diesem Wochenende mit dem Einschub der neuen Brücke in die entscheidende Phase. Außerdem erfolgt zwischen Bargteheide und Bad Oldesloe eine Weichenerneuerung. Bei den Zügen der Linie RB81 zwischen Hamburg Hbf und Bad Oldesloe kommt es daher von Freitag, 22. September, 21.30 Uhr bis Montag, 25. September, 3.15 Uhr sowie von Freitag, 29. September, 22.15 Uhr bis Samstag, 30. September, 17.15 Uhr und in der Zeit von Montag, 2. Oktober, 4.15 Uhr bis Mittwoch, 4. Oktober, 1.30 Uhr zu erheblichen Einschränkungen. (…)

mehr lesen

Angebotsverbesserungen des HVV zum Fahrplanwechsel im Dezember

Am 10. Dezember 2017 tritt der HVV-Fahrplan 2018 in Kraft. Der HVV hat zahlreiche Angebotsverbesserungen angekündigt, von denen auch Rahlstedt profitiert: Geplant sind zusätzliche Fahrten, Taktverdichtungen und größere Fahrzeuge auf mehreren Buslinien. Bei der RB81 kommen die Taktverdichter im Berufsverkehr zurück. Die Angebotsverbesserungen für Rahlstedt im Einzelnen: (…)

mehr lesen

Projekt S4: Planfeststellungsantrag für Abschnitt 3 eingereicht

Das Projekt S4 macht weiter große Fortschritte: Die Deutsche Bahn hat gestern den Antrag auf Planfeststellung für den Abschnitt 3 beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eingereicht. Der Abschnitt 3 umfasst die 8 Kilometer lange Strecke von der Landesgrenze Hamburg/Schleswig-Holstein bis Ahrensburg-Gartenholz. Bis Ahrensburg sind zwei zusätzliche Gleise vorgesehen, zwischen Ahrensburg und Ahrensburg-Gartenholz ein zusätzliches Gleis. 2020 soll mit dem Bau der S4 begonnen werden. (…)

mehr lesen

Projekt S4: Planunterlagen liegen noch bis zum 25. Juli 2017 öffentlich aus

Das Projekt S4, der Bau der neuen S-Bahn-Linie von Hamburg nach Bad Oldesloe, macht weiter gute Fortschritte. Noch bis zum 19. Juli 2017 liegen die Planfeststellungsunterlagen für den Abschnitt 1 (Hasselbrook – Luetkensallee) in den Bezirksämtern Hamburg-Mitte und Wandsbek zur Einsichtnahme öffentlich aus. Bis zum 21. August 2017 kann jede Person, deren Belange durch das Vorhaben berührt werden, schriftlich Einwendungen erheben. (…)

mehr lesen

Projekt S4: Auslegung der Pläne steht bevor, Gegner scheitern vor Gericht

Das Projekt S4, der Bau der neuen S-Bahn-Linie von Hamburg nach Bad Oldesloe, macht gute Fortschritte. Noch vor den Hamburger Sommerferien sollen die Planfeststellungsunterlagen für den Abschnitt 1 (Hasselbrook – Luetkensallee) öffentlich ausgelegt werden. Unterdessen scheiterten S4-Gegner mit dem Versuch, das Projekt aufzuhalten. Das Oberverwaltungsgericht entschied, dass Baugrunduntersuchungen zu dulden sind, und wies die Klage einer Anliegerin ab. (…)

mehr lesen

Alles zum Projekt S4: Newsletter, Blog, Video

Spannende und informative Hintergrundberichte sowie aktuelle Informationen zum Planungsstand im Projekt „S-Bahnlinie S4 Hamburg–Bad Oldesloe“ verspricht die Deutsche Bahn in ihrem neuen kostenlosen Newsletter, der voraussichtlich Mitte Mai erstmals und danach regelmäßig erscheint. Der Newsletter kann ab sofort abonniert werden, so dass man keine Neuigkeiten mehr verpasst: (…)

mehr lesen

Auch der Bund ist in der Pflicht – Hamburg und Schleswig-Holstein bekennen sich zur S4 und ihrer eigenen Finanzierungsverantwortung

Erstes Ergebnis des ersten gemeinsamen Ausschusses Hamburg/Schleswig-Holstein: Mit interfraktionellen Initiativen bekennen sich breite Bündnisse in der Hamburgischen Bürgerschaft und im Schleswig-Holsteinischen Landtag zum Bau der S4 zwischen Bad Oldesloe und Altona-Nord. Aufgrund der herausragenden verkehrspolitischen Bedeutung sehen die Fraktionen von SPD, CDU, Grünen und Linke in Hamburg sowie von SPD, CDU, Grünen und die Gruppe des Südschleswigschen Wählerverbands (SSW) in Kiel auch den Bund in der Verantwortung, sich finanziell an diesem Projekt zu beteiligen. (…)

mehr lesen

Bau der neuen S-Bahnlinie S4: Bahn führt intensiven Dialog mit Grundeigentümern fort

Der Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 nimmt immer mehr Gestalt an. Im ersten Planfeststellungsabschnitt von Hasselbrook bis Luetkensallee kündigte die Bahn heute Gespräche mit den insgesamt rund 50 betroffenen Grundeigentümern an. Ein Großteil der für die S4 benötigten Flächen gehört bereits der Stadt, doch geht es hier und da auch nicht ohne private Flächen, und sei es nur als vorübergehende Baustelleneinrichtung. Hierzu wird die Bahn mit den Eigentümern frühzeitig in den Dialog treten. (…)

mehr lesen