Einladung zum Stadtteildialog Meiendorf
Vielfältiges Zusammenleben

Der Begleitausschuss der Lokalen Partnerschaften für Demokratie in Wandsbek initiiert den Stadtteildialog – Vielfältiges Zusammenleben in Meiendorf. Der Stadtteildialog Meiendorf lädt zum Austausch und Gespräch mit Nachbarinnen und Nachbarn ein. Unter anderem soll die neue Nachbarschaft mit Geflüchteten thematisiert werden.

Der Fachamtsleiter des Sozialraummanagements des Bezirksamts Wandsbek, Harald Lindner, eröffnet den Stadtteildialog am

Freitag, dem 24. November 2017, um 17 Uhr,
in der Rogate Kirche,
Wildschwanbrook 5, 22145 Hamburg. 

Anschließend besteht die Gelegenheit, in kleinen moderierten Gruppen über Erhaltens- und Verbesserungswerte im Stadtteil zu sprechen. Anwohnerinnen und Anwohner, mit und ohne Einwanderungserfahrungen sowie alle in Meiendorf Beschäftigten sind herzlich eingeladen, ihre Erfahrungen und Meinungen auszutauschen. Die Ideen werden gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern aus der Verwaltung, Politik, Institutionen und Vereinen besprochen und in konkrete Vorschläge für ein tolerantes und lebenswertes Miteinander im Stadtteil formuliert.

Im Begleitausschuss der Lokalen Partnerschaften für Demokratie in Wandsbek sind das Bezirksamt Wandsbek, Politik, Sportvereine, Religionsgemeinschaften, Migrantenselbsthilfeorganisationen, Flüchtlingsinitiativen, das Jugendforum und der Integrationsbeirat Wandsbek vertreten. Der Stadtteildialog wird von der Stadtteilkonferenz Meiendorf unterstützt.

Quelle: Pressemitteilung des Bezirksamts Wandsbek vom 30. Oktober 2017

Weitere Informationen: http://www.hamburg.de/wandsbek/lokale-partnerschaften-fuer-demokratie-stadtteildialoge/