Seit kurzem steht fest, welche Bezirksstraßen in das diesjährige Fahrbahndeckenprogramm des Bezirks aufgenommen wurden. Die Ausschreibung für die Sanierung von zwölf Straßen wurde gestartet, Angebote können noch bis zum 12. April, 11 Uhr eingereicht werden (siehe Amtlicher Anzeiger, Seite 445, http://www.luewu.de/anzeiger/docs/2336.pdf). Das Fahrbahndeckenprogramm 2017 umfasst zwölf Straßen von insgesamt knapp 7,5 Kilometern Länge, davon fünf Straßen im Stadtteil Rahlstedt mit einer Länge von insgesamt rund 3,1 Kilometer.

Lars Kocherscheid-Dahm, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion in der Bezirksversammlung Wandsbek: „Wir freuen uns, dass in diesem Jahr wieder wichtige Straßen in unserem Bezirk vom Deckenprogramm profitieren werden und in einen besseren Zustand versetzt werden.“

Im Einzelnen bekommen folgende Straßen in Rahlstedt eine neue Fahrbahndecke:

  • Oldenfelder Straße von Doberaner Weg bis Bargteheider Straße auf 875 Metern
  • Doberaner Weg von Amtsstraße bis Oldenfelder Straße auf 360 Metern
  • Bargkoppelweg von Saseler Straße bis Berner Straße auf 970 Metern
  • Nordlandweg von Hausnr. 94 bis Kreuzung Ringstraße auf 650 Metern
  • Stolper Straße von Berner Straße bis Redderblock auf 276 Metern.

Kocherscheid-Dahm weiter: „Noch nie wurde in Hamburg so viel Geld für die Sanierung von Straßen in die Hand genommen wie seit 2011, jährlich werden dafür rund 70 Millionen Euro aufgebracht. Insgesamt wurden von 2011 bis 2015 in Hamburg rund 400 Fahrbahnkilometer in Ordnung gebracht.“

Mit einer neuen Fahrbahndecke können Straßen instandbesetzt werden, deren Unterbau noch in Ordnung ist. Die Bauarbeiten umfassen das Abfräsen der alten Fahrbahndecke bis zu 5 cm, die Herstellung einer neuen Asphaltdeckschicht und neuer Wasserläufe sowie die Regulierung von Schachtabdeckungen und Trummen. Ist auch der Unterbau nicht mehr in Ordnung, ist eine aufwändigere Planung erforderlich. Für eine solche Grundinstandsetzung wurden mehrere Rahlstedter Straßen in die Arbeitsprogramme Straßenplanung und Straßenneubau des Bezirksamt aufgenommen, in Rahlstedt sind das die Straßen Buchwaldstraße, Jacobshagener Weg und Kronsheide, Am Friedhof und Alter Zollweg. Mehr zu diesen Maßnahmen und deren zeitlichen Perspektiven können Sie hier lesen: http://www.buschhueter.de/strassensanierungen-was-in-rahlstedt-geplant-und-gebaut-wird/

Im Rahmen des Fahrbahndeckenprogramms 2017 werden folgende weitere Straßen in den anderen Wandsbeker Stadtteilen ebenfalls auf Vordermann gebracht:

  • Furtredder von Twietenkoppel bis Sackgasse auf 330 Metern
  • Heegbarg von Wentzelplatz bis Saseler Damm auf 500 Metern
  • An der Alsterschleife von Lemsahler Landstraße bis Kupferhammer auf 400 Metern
  • Bredenbekstraße vom Alsterblick bis zum Wohldorfer Damm auf 1150 Metern
  • Heukoppel von Mützendorpsteed bis Fahrenkrönstieg auf 675 Metern
  • Walddörferstraße von Am Stadtrand bis Berner Heerweg auf 970 Metern
  • Hammer Steindamm von Hausnummer 7 bis Pappelallee auf 300 Metern