Thema: ÖPNV

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr

Shuttle-Bus 875 soll auch Besucher des Kundenzentrums Meiendorf mitnehmen

Die beiden Regierungsfraktionen sehen bereits seit längerem Handlungsbedarf im Hinblick auf die aktuell wenig genutzte Sonderbuslinie 875 vom Rahlstedter Bahnhof zum Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Meiendorf, sind dazu auch mit dem Senat im Gespräch – allen voran der örtliche SPD-Wahlkreisabgeordnete Ole Thorben Buschhüter, Verkehrsausschussvorsitzender in der Bürgerschaft, und beide Fraktionschefs Andreas Dressel und Anjes Tjarks. (…)

mehr lesen

Alles zum Projekt S4: Newsletter, Blog, Video

Spannende und informative Hintergrundberichte sowie aktuelle Informationen zum Planungsstand im Projekt „S-Bahnlinie S4 Hamburg–Bad Oldesloe“ verspricht die Deutsche Bahn in ihrem neuen kostenlosen Newsletter, der voraussichtlich Mitte Mai erstmals und danach regelmäßig erscheint. Der Newsletter kann ab sofort abonniert werden, so dass man keine Neuigkeiten mehr verpasst: (…)

mehr lesen

Viktoriapark und Minervapark: Verkehrsplanerische Untersuchung wird vorgestellt

Der bezirkliche Planungsausschuss wird sich in seiner nächsten Sitzung mit der verkehrsplanerischen Untersuchung im Rahmen der Bebauungsplanverfahren Rahlstedt 131 der Freien und Hansestadt Hamburg und Stapelfeld 16 der Gemeinde Stapelfeld (länderübergreifende Gewerbegebietsentwicklung Viktoriapark und Minervapark) befassen. Die Sitzung ist öffentlich und findet statt am Dienstag, 18. April 2017, 18 Uhr, im Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, Hamburg (direkt U Wandsbek Markt). (…)

mehr lesen

Bauarbeiten für mehr und bessere Fahrradstellplätze am U-Bahnhof Berne

Am U-Bahnhof Berne werden aktuell neue Fahrrad-Abstellanlagen gebaut. Zukünftig wird es dort über 750 Fahrradstellplätze geben, fast doppelt so viele wie bisher. Im Dezember war mit den Bauarbeiten vor der P+R-Palette am Berner Heerweg begonnen worden, mittlerweile sind auch die Bauarbeiten im Kriegkamp im Gange. Bis zum Sommer werden rund um den U-Bahnhof Berne modernste Fahrrad-Abstellanlagen entstehen. (…)

mehr lesen

HVV-Freizeitpass: Ein gutes Angebot für Schülerinnen und Schüler

Müssen Schülerinnen und Schüler ab dem 15. Geburtstag teure Erwachsenenfahrscheine kaufen? Nicht unbedingt. Für Jugendliche, die in ihrer Freizeit häufiger mit Bus und Bahn fahren, für die sich eine Schüler-Monatskarte jedoch nicht lohnt, hält der HVV ein gutes, nur leider nicht sehr bekanntes Angebot bereit: Den HVV-Freizeitpass. Er kostet monatlich 7,90 Euro und berechtigt Schülerinnen und Schüler ab 15 Jahren weiterhin zum Lösen von Einzel- und Tageskarten für Kinder. Er gilt an Wochentagen ab 14 Uhr sowie am Wochenende, an Feiertagen und in den Schulferien ganztags. (…)

mehr lesen

Drei Stellplätze am Bahnhof Rahlstedt nun für Kiss&Ride reserviert

Viele Rahlstedterinnen und Rahlstedter waren unzufrieden mit den Möglichkeiten zum Abholen und Bringen von Fahrgästen am und zum Bahnhof Rahlstedt: Jetzt gibt es sie – eine sogenannte Kiss&Ride-Zone am Bahnhof Rahlstedt. Die für Kiss&Ride reservierten Stellplätze sollen den Hol- und Bringverkehr am Bahnhof erleichtern. Vor circa zwei Wochen wurde der seit langem formulierte Wunsch der Kommunalpolitik von der Straßenverkehrsbehörde im Polizeikommissariat 38 und dem Schildertrupp des Bezirksamts Wandsbek umgesetzt. (…)

mehr lesen

RB81: Ab Dezember 2017 kommen die Verstärkerzüge zurück

Die DB Regionalbahn Schleswig-Holstein wird ab dem Fahrplanwechsel im Dezember 2017 auf der RB 81 wieder den vollumfänglichen Fahrplan einschließlich der Verstärkerzüge in den Hauptverkehrszeiten anbieten. Dies bestätigte die Regionalbahn dem Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter auf Nachfrage. Seit Dezember 2015 fährt die RB81 mit einem verringerten Angebot größtenteils nur noch im 30-Minuten-Takt. (…)

mehr lesen

Auch der Bund ist in der Pflicht – Hamburg und Schleswig-Holstein bekennen sich zur S4 und ihrer eigenen Finanzierungsverantwortung

Erstes Ergebnis des ersten gemeinsamen Ausschusses Hamburg/Schleswig-Holstein: Mit interfraktionellen Initiativen bekennen sich breite Bündnisse in der Hamburgischen Bürgerschaft und im Schleswig-Holsteinischen Landtag zum Bau der S4 zwischen Bad Oldesloe und Altona-Nord. Aufgrund der herausragenden verkehrspolitischen Bedeutung sehen die Fraktionen von SPD, CDU, Grünen und Linke in Hamburg sowie von SPD, CDU, Grünen und die Gruppe des Südschleswigschen Wählerverbands (SSW) in Kiel auch den Bund in der Verantwortung, sich finanziell an diesem Projekt zu beteiligen. (…)

mehr lesen

Rahlstedter Weg (Mitte): Busbuchten werden verlängert

Die Stadt plant die Beseitigung einer Staufalle im Rahlstedter Weg. Nachdem eine weitere Buslinie hinzugekommen ist und bei zwei Buslinien seit einiger Zeit Gelenkbusse eingesetzt werden, ist die Bushaltestelle Rahlstedter Weg (Mitte) zu klein geworden. Halten dort zwei Busse gleichzeitig, steht der zweite häufig bereits halb auf der Fahrbahn. Der nachfolgende Verkehr im vielbefahrenen Rahlstedter Weg staut sich bis in die angrenzende Kreuzung. Durch die Verlängerung beider Busbuchten soll dieses Problem behoben werden. (…)

mehr lesen

Bau der neuen S-Bahnlinie S4: Bahn führt intensiven Dialog mit Grundeigentümern fort

Der Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 nimmt immer mehr Gestalt an. Im ersten Planfeststellungsabschnitt von Hasselbrook bis Luetkensallee kündigte die Bahn heute Gespräche mit den insgesamt rund 50 betroffenen Grundeigentümern an. Ein Großteil der für die S4 benötigten Flächen gehört bereits der Stadt, doch geht es hier und da auch nicht ohne private Flächen, und sei es nur als vorübergehende Baustelleneinrichtung. Hierzu wird die Bahn mit den Eigentümern frühzeitig in den Dialog treten. (…)

mehr lesen