Thema: Umwelt- und Naturschutz

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Umwelt- und Naturschutz

Mülldeponie Höltigbaum liefert Strom für 180 Haushalte

Auf dem Gelände der ehemaligen Mülldeponie Höltigbaum am Hagenweg in Meiendorf wird seit 1989 Deponiegas abgesaugt. Die zu entnehmende Deponiegasmenge wird zwar kontinuierlich abnehmen, doch noch immer kann genug Deponiegas gefördert werden, um es zu verstromen. Im letzten Jahr konnte von der Stadtreinigung damit Strom für 180 Haushalte produziert werden. Dies erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen

Stellau-Grünzug soll langfristig in ganzer Länge erlebbar werden

Der Stellau-Grünzug soll langfristig in ganzer Länge durch einen begleitenden Wander- und Radweg für die Allgemeinheit zugänglich gemacht und so die Erlebbarkeit der Stellau ermöglicht werden. Bislang kann man nur zwischen der Einmündung der Stellau in die Wandse und Klettenstieg sowie zwischen Stellaustieg und Wiesenredder entlang der Stellau spazieren gehen und Rad fahren. Ein neuer Bebauungsplan soll die noch bestehende planerische Lücke im Bereich Amtsstraße/Eilersweg schließen. (…)

mehr lesen

Oldenfelder Bürgerpark soll öffentliche Grünfläche werden

Die Bezirksversammlung Wandsbek setzt sich dafür ein, dass der als „Hanni-Park“ bekannte Oldenfelder Bürgerpark an der Stargarder Straße vom Bezirksamt als öffentliche Grünanlage übernommen wird. Einen entsprechenden Antrag von SPD und Grünen beschloss die Bezirksversammlung am Donnerstagabend einstimmig. Carmen Hansch, Mitglied der Wandsbeker SPD-Fraktion: „Der Bürgerpark Oldenfelde sollte nach seiner Eröffnung 1977 nur kurz ehrenamtlich durch den Oldenfelder Bürgerverein gepflegt und betreut werden, daraus wurde eine Dauerlösung. Jetzt möchten wir gern erreichen, dass der Park dauerhaft als öffentliche Grün- und Erholungsanlage gesichert und auch von der Stadt gepflegt wird.“ (…)

mehr lesen

Wandsebrücke im Liliencronpark wird erneuert

Seit dem 6. November 2017 ist die Wandsebrücke im Liliencronpark gesperrt. Wie das Bezirksamt Wandsbek auf Nachfrage mitteilte, waren der Bohlenbelag und die Handläufe aus Holz marode und werden nun komplett durch eine Fachfirma erneuert. Die Reparaturarbeiten sollen spätestens am 15. November 2017 abgeschlossen werden. Die Sperrung kann dann wieder aufgehoben werden und die Wegeverbindung ist dann wieder nutzbar. (…)

mehr lesen

Spielplatz Im Wiesengrund: Aktuelle Planung wird am 7. November vorgestellt

Der Spielplatz „Im Wiesengrund“ in Oldenfelde wird 2018 durch das Bezirksamt Wandsbek neu gestaltet. Der Entwurfsplan wird am Dienstag, 7. November 2017 um 10 Uhr öffentlich allen Interessierten vorgestellt; die Vorstellung wird vor Ort auf dem Spielplatz stattfinden. Das Landschaftsarchitekturbüro „Naumann Landschaft“ stellt die Planungen in Anwesenheit einer Mitarbeiterin des Bezirksamts vor. Bei starkem Regen wird in die benachbarte Katholische Schule, Rahlstedter Weg 15, ausgewichen. (…)

mehr lesen

Spielplatz Im Wiesengrund: Kinder und Jugendliche planen Neu- und Umgestaltung mit

Das Bezirksamt Wandsbek beabsichtigt, den Spielplatz zwischen der Straße im Wiesengrund und der Berner Au für Kinder und Jugendliche im Alter bis 17 Jahre neu zu gestalten. Der Spielplatz mit einer Größe von ca. 6.450 m²  befindet sich im Grünzug Berner Au zwischen dem nördlich angrenzenden Oldenfelder Bürgerpark („Hanni-Park“) und dem südlich gelegenen Sportpark Oldenfelde. Der Umbau soll 2018 erfolgen. (…)

mehr lesen

Neuer Bewegungsparcours im Hohenhorst-Park eingeweiht

Im Hohenhorst-Park wurde von Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff der neue Bewegungsparcours eingeweiht. Der Bewegungsparcours besteht aus verschiedenen Outdoor-Geräten, der sogenannten Jogging-8 (eine markierte Joggingstrecke) und zusätzlichen Bewegungsstationen im ganzen Park. In enger Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Gesundheit Hohenhorst und vielen Akteuren im Stadtteil wurden die Geräte ausgesucht und der Bewegungsparcours entwickelt. (…)

mehr lesen

Kinder planen mit: Spielplatz Im Wiesengrund soll neu- und umgestaltet werden

Das Bezirksamt Wandsbek will im nächsten Jahr den Spielplatz zwischen der Straße Im Wiesengrund und der Berner Au für Kinder und Jugendliche im Alter von null bis 17 Jahren neu gestalten. Der Spielplatz mit einer Größe von ca. 6.450 m²  befindet sich im Rahlstedter Ortsteil Oldenfelde zwischen dem nördlich angrenzenden Oldenfelder Bürgerpark („Hanni-Park“ an der Stargarder Straße) und dem südlich der Fläche liegenden Sportpark Oldenfelde. (…)

mehr lesen

Hamburg investiert in Rahlstedt: 247 Millionen Euro für Hamburgs bevölkerungsreichsten Stadtteil

Marode Straßen und Gebäude – der über Jahrzehnte aufgelaufene Sanierungsstau in der öffentlichen Infrastruktur ist auch überall in Rahlstedt sichtbar. Deshalb ist der SPD-geführte Senat 2011 mit dem Ziel angetreten, durch eine breit angelegte Sanierungsstrategie die öffentliche Infrastruktur wieder in Ordnung zu bringen. Und die bisherige Bilanz ist auch für Rahlstedt beachtlich, das belegt jetzt eine Anfrage der drei Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies und Ekkehard Wysocki: (…)

mehr lesen

Beteiligungsprozess „Große Heide“: Arbeitsergebnisse wurden vorgestellt

Am 11. Juli 2017 fand auf Einladung des Bezirksamts Wandsbek und der Gemeinde Stapelfeld in der Grundschule Neurahlstedt die Abschlussveranstaltung im Beteiligungsprozess für das Entwicklungskonzept „Große Heide“ statt. Das Entwicklungskonzept soll im Zuge der interkommunalen Entwicklung von Gewerbeflächen an der Stapelfelder Straße den umgebenden Landschaftsraum in der Rahlstedter und Stapelfelder Feldmark für Erholung und Naturschutz aufwerten, stärken und damit langfristig sichern. (…)

mehr lesen