Ab 2021 sorgen Schleswig-Holstein und Hamburg für eine deutliche Verbesserung im Bahnverkehr zwischen Hamburg und Lübeck. RegionalExpress-Züge zwischen den beiden Hansestädten sollen bereits ab 2021 auch am Wochenende im Halbstundentakt fahren – und nicht wie bislang geplant erst ab Ende 2022. Vom Bahnhof Hamburg-Rahlstedt aus gibt es dann nicht nur montags bis freitags, sondern auch am Wochenende halbstündliche Umsteigeverbindungen nach Lübeck und zurück.

Konkret bedeutet das, dass die Züge der Linien RE 8 und RE 80 ab 2021 zwischen Hamburg und Lübeck am Samstag von 7 bis 21 Uhr und am Sonn- sowie an Feiertagen von 7 bis 20 Uhr im Halbstundentakt verkehren werden. Der Betreiber der Linie, die DB Regio Schleswig-Holstein, prüft derzeit außerdem, ob die Taktausweitung sogar bereits zum Fahrplanwechsel im Dezember 2020 realisiert werden kann.

„Die vorgezogene Ausdehnung des Halbstunden-Taktes ist sehr zu begrüßen, denn die Mobilitätswende erreichen wir nur mit einer spürbaren Ausweitung des Angebots. Wichtig ist darüber hinaus, dass die Qualität des Angebots stimmt. In den letzten Monaten waren die Züge der Deutschen Bahn auf der Strecke zwischen Hamburg und Lübeck nicht immer voll einsatzfähig: Türen sind mitunter nicht nutzbar, es fehlen Wagen und Loks sind zu häufig defekt. Diese Probleme muss die Bahn jetzt in den Griff kriegen, um die Fahrgäste vom Angebot zu überzeugen”, sagt Ole Thorben Buschhüter, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion und Wahlkreisabgeordneter für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf.

Die Fahrtzeit Hamburg-Rahlstedt – Lübeck Hbf beträgt derzeit in der Regel 53 Minuten (Abfahrten in Rahlstedt auf Minute 55 mit der Linie RB 81, Umsteigen in Bad Oldesloe in die Linie RE 8) bzw. 55 Minuten (Abfahrten in Rahlstedt auf Minute 25 mit der Linie RB 81, Umsteigen in Ahrensburg in die Linie RE 80, bislang nur montags bis freitags, ca. 6 bis 20 Uhr). In Verbindung mit den Verstärkerzügen der Linie RB 81, die nur montags bis freitags morgens und spätnachmittags verkehren, ergeben sich teilweise sogar Fahrzeiten von nur 42 Minuten (Abfahrten in Rahlstedt auf Minute 38, Umsteigen in Ahrensburg). Nachts kommt man mit einigen wenigen Zügen sogar umsteigefrei von Hamburg-Rahlstedt nach Lübeck Hbf und zurück:

Hamburg-Rahlstedt abLübeck Hbf anZugnummerReisezeitVerkehrstage
01:12 Uhr01:55 UhrRB 2134243 Minutenfährt täglich, nicht 25. Aug
03:12 Uhr03:55 UhrRB 2134643 Minutenfährt Sa, So 
     
Lübeck Hbf abHamburg-Rahlstedt anZugnummerReisezeitVerkehrstage
00:18 Uhr00:52 UhrRE 2144134 Minuten täglich, nicht 25. Aug
02:13 Uhr02:55 UhrRB 2134542 Minutenfährt Sa, So
04:13 Uhr04:55 UhrRB 2130142 Minuten täglich, nicht 25. Aug 
Alle Angaben ohne Gewähr. Aktuelle Fahrplanauskünfte gibt es hier: https://www.bahn.de/

Weitere Informationen: Pressemitteilung der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende “Verbesserung im Bahnverkehr – Halbstundentakt zwischen Hamburg und Lübeck ab 2021 auch am Wochenende” vom 15. Juli 2020: https://www.hamburg.de/pressearchiv-fhh/14104978/2020-07-15-bvm-halbstundentakt/