Die fortschreitenden Bauarbeiten für die neue S-Bahn-Linie S4 nach Marienthal, Tonndorf, Rahlstedt, Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe werfen ihre Schatten voraus: Ab dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 hält die RB81 nicht mehr am Bahnhof Wandsbek. Für Fahrgäste stehen als Alternative die Buslinien 10 und 162 bereit, außerdem die Linie U1 am nahegelegenen U-Bahnhof Wandsbek Markt.

Die Nachricht kommt für viele Fahrgäste überraschend und ist für diejenigen, die den Bahnhof Wandsbek bislang regelmäßig genutzt haben, zweifelsohne eine (vorübergehende) Verschlechterung. In ein paar Jahren gibt es dort dann gleich zwei neue Stationen: Wandsbek Rathaus (Claudiusstraße) und Bovestraße.

Kleiner positiver Nebeneffekt zumindest für Fahrgäste aus Tonndorf und Rahlstedt: Ohne den Halt am Bf. Wandsbek entfällt auch die zeitraubende Umwegfahrt des Schienenersatzverkehrs (SEV) dorthin. SEV-Busse sind so deutlich schneller zwischen Rahlstedt, Tonndorf und Hauptbahnhof/ZOB unterwegs.