Hamburg und Stormarn planen ein länderübergreifendes Gewerbegebiet im Grenzbereich zwischen Rahlstedt und Stapelfeld, den Viktoriapark. Nachdem im April der bezirkliche Planungsausschuss die Einleitung des Bebauungsplanverfahrens „Rahlstedt 131“ beschlossen hatte, lädt er nun interessierte Bürgerinnen und Bürger zur so genannten Öffentlichen Plandiskussion ein. Sie findet statt am Montag, 13. Juni 2016, um 18.00 Uhr in der Pausenhalle der Grund­schule Großlohering 11.

Hier die amtliche Bekanntmachung des Termins der Öffentlichen Plandiskussion:

Öffentliche Plandiskussion zum Entwurf des Bebauungsplans Rahlstedt 131 (Stapelfelder Straße) sowie über die parallelen Änderungen des Flächennutzungsplans und Landschaftsprogramms

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wands­bek lädt die interessierten Bürgerinnen und Bürger zu einer Informationsveranstaltung mit anschließender Diskussion über den Bebauungsplan­-Entwurf Rahlstedt 131 und Ände­rungen des Flächennutzungsplans und Landschaftspro­gramms ein. Die Veranstaltung findet am Montag, dem 13. Juni 2016, um 18.00 Uhr in der Pausenhalle der Grund­schule Großlohering 11, 22143 Hamburg, statt.

Durch den Bebauungsplan mit der vorgesehenen Bezeichnung Rahlstedt 131 sollen die planungsrechtlichen Voraussetzungen für die Realisierung neuer Gewerbe­flächen südlich und östlich des bestehenden Gewerbege­ biets am Merkurring geschaffen werden.

Anschauungsmaterial kann von Montag, dem 6. Juni 2016, bis Freitag, dem 10. Juni 2016, werktags (außer sonn­abends) von 8.00 Uhr bis 16.00 Uhr im Bezirksamt Wands­bek, Fachamt Stadt­ und Landschaftsplanung, IV. Etage (Flur), Am Alten Posthaus 2, 22041 Hamburg, und am Montag, dem 13. Juni 2016, ab 17.30 Uhr am Veranstal­tungsort eingesehen werden.

Zur öffentlichen Unterrichtung und Erörterung sind alle interessierten Bürgerinnen und Bürger eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Hamburg, den 18. Mai 2016
Das Bezirksamt Wandsbek

Quelle: Amtlicher Anzeiger Nr. 40 vom 24. Mai 2016, Seite 965-966, http://www.luewu.de/anzeiger/docs/2250.pdf