Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan und für viele Rahlstedterinnen und Rahlstedter einer wichtiger Umsteigepunkt: Die Stadt will die Situation rund um den U-Bahnhof Farmsen verbessern, um das Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden an diesem wichtigen Verkehrsknoten zu entspannen. Hierfür sollen der Straßenraum und die Bushaltebereiche umgestaltet werden. Nicht einfach, angesichts der beengten Verhältnisse vor Ort. Die Stadt bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich zur zukünftigen Gestaltung des wichtigen Knotenpunktes einzubringen.

Auf Grundlage des technischen Lösungskonzeptes für die Verkehrsplanung geht es im Beteiligungsverfahren zur Umgestaltung des Verkehrsknotens am U-Bahnhof Farmsen nun um die Freiraumplanung. Auch diesen Schritt können die Bürgerinnen und Bürger begleiten und Ihre Anmerkungen und Hinweise in die Entscheidung über die Gestaltung des Verkehrsraums einbringen:

Vom 11. bis 31. August 2021 besteht die Möglichkeit, über die Online-Plattform https://beteiligung.hamburg/farmsen/ Feedback zu den vorgeschlagenen Varianten für die Freiraumgestaltung zu geben.

Am Mittwoch, 11. August 2021, von 18:30 Uhr bis 21:00 Uhr gibt es zudem die Möglichkeit, gemeinsam mit dem Planungsteam in einem digitalen Format zu diskutieren. Für die Online-Veranstaltung ist eine vorherige Anmeldung erforderlich, telefonisch unter 040-70708070 oder per E-Mail an: farmsen@luchterhandt.de. Mit der Anmeldebestätigung erhalten Sie den Zugangslink zur Online-Veranstaltung.

Im Anschluss an die digitale Beteiligungsphase werden die Anmerkungen ausgewertet und vom Planungsteam abgewogen, um im weiteren Planungsprozess Berücksichtigung zu finden. Der Abschluss der Beteiligungsphase ist für Ende 2021 vorgesehen. Geplant ist, die Situation der Überliegerbusse ab 2023 zu verändern. Abhängig von der Baustellenkoordinierung kann der Baubeginn der Gesamtmaßnahme voraus- sichtlich ab 2025 realisiert werden.

Weitere Informationen: www.via-bus.de/beteiligungsprozess-farmsen

Verkehrsknotenpunkt U Farmsen

Der U-Bahnhof U Farmsen ist ein wichtiger Knotenpunkt. Zur Hauptverkehrszeit fahren hier die Buslinien 26, 27, 167, 567, 168 und 171 sowie die U-Bahn-Linie U1. Hinzu kommen die Linien 368 und 617 im Spät- und Wochenend- bzw. Nachtverkehr. Werktags fahren zwischen 7.00 und 8.00 Uhr fast 100 Busse oder U-Bahnen von der Haltestelle U Farmsen ab: im Schnitt alle 36 Sekunden ein Bus oder eine Bahn. Alle Buslinien und die U1 zusammengerechnet, nutzen an Werktagen insgesamt rund 52.000 Fahrgäste den Bereich U Farmsen zum Ein-, Aus- und Umsteigen.