Wie die HOCHBAHN mitteilt, fahren die Linien M9 und 608 von Montag, 24. August, Betriebsbeginn bis voraussichtlich Sonntag, 20. September, Betriebsschluss eine Umleitung. Die Bushaltestelle Wilhelm-Grimm-Straße kann während dieser Zeit in beiden Richtungen nicht bedient werden, als Ersatz wird an der Haltestelle Liliencronpark in der Rahlstedter Bahnhofstraße gehalten.

Grund für die Umleitung sind Leitungsarbeiten, die im Zusammenhang mit der bevorstehenden Sanierung der Rahlstedter Straße in dem etwa 530 Meter langen Abschnitt von Hausnummer 117 (hinter ARAL-Tankstelle) bis Hausnummer 159 (AMTV-Zentrum) stehen. Mit den eigentlichen Straßenbauarbeiten soll am Montag, 5. Oktober begonnen werden. In diesem Zusammenhang erhält die Hauptverkehrsstraße eine neue Fahrbahndecke und es werden dort in beiden Richtungen größtenteils Radfahrstreifen eingerichtet. Die Bushaltestelle Wilhelm-Grimm-Straße wird in beiden Richtungen vollständig barrierefrei umgebaut.

Mehr über die Straßenbaumaßnahme in der Rahlstedter Straße erfahren Sie hier:
https://www.buschhueter.de/sanierung-eines-teilstuecks-der-rahlstedter-strasse-baubeginn-am-5-oktober/


Nachtrag vom 25. September 2015:

Die Umleitung wird noch bis voraussichtlich Sonntag, 11. Oktober, Betriebsschluss beibehalten. Grund hierfür sind Leitungsbauarbeiten. Während der anschließenden Straßenbauarbeiten ist ebenfalls mit einer Umleitung zu rechnen.