In Rahlstedt gibt es jetzt eine erste Station zum E-Lastenrad-Sharing. Der Anbieter „sigo“ hat in Kooperation mit der Hanseatischen Baugenossenschaft Hamburg eG (HBH) in der Straße Eichwischen eine entsprechende Station in Betrieb genommen. Die E-Lastenräder sind für jeden zugänglich, jeden Tag, rund um die Uhr. Eine Registrierung in der sigo-App reicht.

„Willkommen in Rahlstedt! Der Sharing-Anbieter ’sigo‘ bringt als erster E-Lastenräder nach Rahlstedt. Mit seinem vollautomatischen E-Lastenrad-System inklusive induktiver Ladung ist er Vorreiter in diesem Bereich. Die E-Lastenräder sind eine Bereicherung für die Siedlung Eichwischen und darüber hinaus. Lastenräder tragen zur Beruhigung der Städte und zum Klimaschutz bei. Ich freue mich über die Initiative der HBH, dies in ihrer Siedlung Eichwischen im Rahmen eines Pilotprojekts möglich gemacht zu haben, und hoffe auf viele Nachahmer!“, sagt der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter.

Mehr Informationen:

https://sigo.green

https://www.hanseatische.de/de/lastenraeder