Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Sonntag, 22. Mai gemeinsam mit dem Naturschutzexperten Werner Jansen von der Nabu-Gruppe Rahlstedt zu einer naturkundlichen Radtour durch die Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stellmoorer Tunneltal ein. Mit dabei sein werden die Bezirksabgeordnete Carmen Hansch und Erik Krüger, Mitglied im Regionalausschuss Rahlstedt. Treffpunkt ist um 14:30 Uhr vor dem Haus der Wilden Weiden Höltigbaum, Eichberg 63.

Die Tour dauert ca. 2,5 Stunden. Die Teilnahme ist kostenlos – um Anmeldung im SPD-Wahlkreisbüro Rahlstedt unter Telefon 040/64893037 oder E-Mail buero@buschhueter.de wird gebeten.

Während der Radtour wird an mehreren Punkten Station gemacht, an denen Buschhüter und Jansen weiterführende Informationen geben.

Mit den drei Rahlstedter Naturschutzgebieten Höltigbaum, Stellmoorer Tunneltal und Stapelfelder Moor stehen rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz, das sind 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. Erst 2020 waren in Rahlstedt insgesamt 25,4 Hektar Naturschutzflächen hinzugekommen.

„Rahlstedt gilt als besonders grüner Stadtteil und soll es auch bleiben. Die Rahlstedter Naturschutzgebiete sind die grünen Lungen unseres Stadtteils. Als erlebbare Erholungsgebiete dienen sie auch dem Naturgenuss der Bevölkerung. Im Zuge der nachhaltigen Stadtentwicklung schützen wir unsere Natur, verbessern ihre Qualität und machen Hamburg so noch attraktiver und lebenswerter“, sagt der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter.