Pressemitteilung des Bezirksamts Wandsbek vom 31. August 2015:

Informationsveranstaltung zur Schaffung einer öffentlich-rechtlichen Unterbringung am Bargkoppelstieg

Auf dem Grundstück am Bargkoppelstieg 10-14 wird eine Unterkunft für Flüchtlinge in einem Gebäudekomplex errichtet werden. Die Zahl der Plätze steht noch nicht abschließend fest. Vorbereitende Arbeiten starten unverzüglich. Die ersten Flüchtlinge werden voraussichtlich im September einziehen können.

Die Maßnahme ist aufgrund der hohen und weiterhin stark steigenden Zugangszahlen von Flüchtlingen erforderlich. Die Stadt möchte den Menschen Schutz bieten und Obdachlosigkeit vermeiden.

Das Bezirksamt Wandsbek lädt zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein

am Mittwoch, dem 2. September 2015, um 18.00 Uhr,

im FORUM Gymnasium Rahlstedt,

Ecke Bargteheider/Scharbeutzer Straße,

22147 Hamburg.

Vertreterinnen und Vertreter der Medien sowie interessierte Anwohnerinnen und Anwohner sind herzlich eingeladen.

Es informieren Vertreter der Behörde für Inneres und Sport (BIS) sowie Vertreter von f & w fördern und wohnen AöR.


 

Quelle: http://www.hamburg.de/wandsbek/pressemitteilungen/nofl/4594174/2015-08-31-oeffentliche-unterbringung-bargkoppelstieg/