Bezirksversammlungswahl am 26. Mai 2019: Kandidaten der SPD Rahlstedt für die Bezirksversammlungwahl 2019 stehen fest

Die Rahlstedter Sozialdemokraten haben ihre Wahlkreis-Kandidatinnen und -Kandidaten für die Bezirksversammlungswahl aufgestellt: Michael Ludwig-Kircher (66 Jahre, Platz 1) und Carmen Hansch (56 Jahre, Platz 2) führen die SPD-Kandidatenliste für den Wahlkreis 9 (Rahlstedt-Süd, d.h. Alt- und Neu-Rahlstedt mit Großlohe, Rahlstedt-Ost und Hohenhorst) an. Sie wurden am Dienstagabend von den Rahlstedter SPD-Mitgliedern als Wahlkreis-Kandidaten für die Wahl zur Bezirksversammlung Wandsbek am 26. Mai 2019 gewählt.

Auf den weiteren Plätzen folgen Anthony Volkmann (20 Jahre, Platz 3), Evamarie Rake (78 Jahre, Platz 4), Rüdiger Karstan (53 Jahre, Platz 5) und Regina Wysocki (51 Jahre, Platz 6). Männer und Frauen sind auf der SPD-Kandidatenliste gleichermaßen vertreten.

Bei der letzten Wahl vor fünf Jahren erzielten die Sozialdemokraten in Alt- und Neu-Rahlstedt 40,3 Prozent der Stimmen und damit zwei der drei Mandate im Wahlkreis 9 Rahlstedt-Süd. Bei der Wahl im Mai wollen sie erneut stärkste politische Partei werden und die beiden Mandate verteidigen. Ihr Wahlprogramm zur Bezirksversammlungswahl 2019 werden die Wandsbeker Sozialdemokraten im Februar beschließen.

Foto: Ekkehard Wysocki, Vorsitzender des SPD-Distrikts Rahlstedt zusammen mit den Kandidatinnen und Kandidaten der SPD im Wahlkreis 9 (Rahlstedt-Süd): Michael Ludwig-Kircher, Anthony Volkmann, Carmen Hansch, Rüdiger Karstan und Regina Wysocki (v.l.n.r.). Nicht im Bild: Evamarie Rake.