Am Montag, 5. August 2019 macht die diesjährige Sommertour der SPD-Bürgerschaftsfraktion Halt im Wahlkreis Rahlstedt. SPD-Fraktionsvorsitzender Dirk Kienscherf besucht gemeinsam mit den Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies, Dora Heyenn und Ekkehard Wysocki mehrere Projekte und Gesprächspartner in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf. Um 18 Uhr laden sie unter dem Titel “Unser Plan für Rahlstedt” zu einer Diskussionsveranstaltung ein ins Allegro – Kultur Raum Rahlstedt, Güstrower Weg 2 (Eingang Hagenower Straße).

„Die Sommertour hat für uns als SPD-Fraktion gute Tradition, denn das persönliche Gespräch mit den Hamburgerinnen und Hamburgern ist für unsere Arbeit unersetzlich und eine wichtige Grundlage unserer Politik. Beim Besuch vor Ort in den Bezirken schauen wir genau hin, wie unsere Politik wirkt, aber auch wo es noch ungenutzte Potentiale gibt. Politik wird zwar im Rathaus gemacht, aber gerade deshalb muss die Politik immer wieder das Gespräch vor Ort suchen. Als Hamburg-Partei sehen wir uns hier ganz besonders in der Pflicht“, erklärt Dirk Kienscherf.  

Auf dem Programm stehen für die fünf Bürgerschaftsabgeordneten in diesem Jahr ein Gespräch mit den Schulleitungen der Stadtteilschule Meiendorf und des Gymnasiums Meiendorf, ein Besuch auf der Baustelle der neuen U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde, ein Besuch des Stadtteilbüros Rahlstedt-Ost und ein Gespräch mit dem Vorstand des Vereins KulturWerk Rahlstedt e.V.

Um 18 Uhr laden die SPD-Bürgerschaftsabgeordneten unter dem Titel “Unser Plan für Rahlstedt” zu einer Diskussionsveranstaltung ein ins Allegro – Kultur Raum Rahlstedt, Güstrower Weg 2 (Eingang Hagenower Straße) und stellen sich dabei den Fragen der Bürgerinnen und Bürger.