Anfang Oktober 2021 wurde die Skulptur „Rossbändiger“ im Hohenhorst-Park schwer beschädigt, mutmaßlich durch Buntmetalldiebe. Während das Ross noch vorhanden ist, sind von seinem Bändiger nur die Füße zurückgeblieben, der Rest wurde abgesägt. Das Bezirksamt Wandsbek hat Strafanzeige gestellt, die Polizei ermittelt. Dass der Rossbändiger wieder auftaucht, ist kaum zu erwarten. Er dürfte, wie in vielen ähnlich gelagerten Fällen zuvor – längst eingeschmolzen sein.

Bronzefigur "Rossbändiger" von Karl-Heinz-Engelin, 1963, im Hohenhorst-Park. Bei dieser Aufnahme im Mai 2015 war die Bronzefigur noch unversehrt.
Bronzefigur „Rossbändiger“ von Karl-Heinz-Engelin, 1963, im Hohenhorst-Park. Bei dieser Aufnahme im Mai 2015 war die Bronzefigur noch unversehrt.

Doch so kann es nicht bleiben, meinen Barbara Petersen und Marcel Klose vom Stadtteilbeirat Hohenhorst. Am Neujahrstag trafen sie sich mit dem Rahlstedter Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter vor Ort im Hohenhorst-Park an der Schöneberger Straße und überreichten eine Marzipantorte, die als Fotomotiv die Skulptur trägt. Gemeinsam besprachen sie die Lage. Sie wollen dafür sorgen, dass dieser Kunstfrevel nicht in Vergessenheit gerät, und die Möglichkeiten eruieren, das zerstörte Kunstwerk wieder zu reparieren und für die Zukunft zu sichern.

Trauriger Anblick: Dem Ross fehlt sein Bändiger.
Trauriger Anblick im Januar 2022: Dem Ross fehlt sein Bändiger.

Barbara Petersen, Marcel Klose und Ole Thorben Buschhüter sehen mehrere Optionen der zukünftigen Gestaltung wie etwa die Wiederherstellung des Originals, gegebenenfalls in Verbindung mit einer Umsetzung an einen belebteren Ort, um die Gefahr einer erneuten Beschädigung zu reduzieren, oder die Schaffung eines Projekts von Studierenden an der Kunsthochschule in Zusammenarbeit mit der Kulturbehörde, um die zerstörte Figur neu zu ergänzen. Das ist noch ein langer Angang und eine Finanzierung des Vorhabens ist auch noch ungewiss.

Der Künstler Karl-Heinz Engelin (1924-1986) schuf die Bronzefigur „Rossbändiger“ im Jahre 1963. Er war ein vielbeschäftigte Bildhauer, der mit zahlreichen figürlichen Bronzeskulpturen im öffentlichen Raum in Hamburg vertreten ist.