Noch vor den Sommerferien lädt die Hamburger Hochbahn AG die Anwohnerinnen und Anwohner zu einer zweiten Veranstaltung rund um das Thema neue U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde an der Walddörferbahn (Linie U1) ein. Nach wie vor befindet sich die HOCHBAHN in der Vorentwurfsphase für die neue Haltestelle. Dennoch wird die sehr frühzeitige Einbindung der Anwohnerinnen und Anwohner fortgesetzt.

Die Veranstaltung findet statt am

Do., 9. Juli 2015, 18.00 bis 20.30 Uhr
Grundschule Bekassinenau
Bekassinenau 32, 22147 Hamburg

Nach der gut besuchten Auftaktveranstaltung zum Bürgerdialog am 17. März 2015 werden die Experten der HOCHBAHN über den aktuellen Sachstand informieren. Außerdem werden die in der ersten Veranstaltung im März genannten Themen Haltestellenumfeld, Lärm, Bauphase und Verkehr gemeinsam mit den Anwohnerinnen und Anwohnern in Workshops bearbeitet. Gemeinsam sollen Ideen abgewogen und Fragen geklärt werden. Hintergrund: Nach Beschluss des Senates im vergangenen Jahr soll auf der U-Bahnlinie U1 eine neue Haltestelle zwischen den U-Bahnhaltestellen Farmsen und Berne gebaut werden. Etwa 4.500 Anwohnerinnen und Anwohner erhalten somit erstmalig ab 2019 eine direkte Anbindung an das U-Bahnnetz.

Die HOCHBAHN bittet um Anmeldung unter buergerbeteiligung-oldenfelde@hochbahn.de. Hier können auch das Protokoll der letzten Veranstaltung erfragt oder Ideen und Anregungen formuliert werden.

Informationen zum Bürgerdialog und zur Haltestelle finden Sie außerdem auf dem Blog der HOCHBAHN: http://dialog.hochbahn.de/tag/oldenfelde/


Weitere Informationen im Beitrag “Nächster Halt Oldenfelde: Bürgerdialog erfolgreich gestartet” vom 19. März 2015: https://www.buschhueter.de/naechster-halt-oldenfelde-buergerdialog-erfolgreich-gestartet/


Hinweis: Dieser Beitrag wurde erstmals am 4. Juni 2015 veröffentlicht.