Thema: ÖPNV

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr
Stapelfelder Straße: Bauarbeiten für Fußgänger-Sprunginsel und Bus-Kommunaltrasse

Stapelfelder Straße: Bauarbeiten für Fußgänger-Sprunginsel und Bus-Kommunaltrasse

Im Zuge der Gewerbegebietserschließung für den Victoriapark entstehen derzeit in der Stapelfelder Straße eine Querungshilfe für Fußgängerinnen und Fußgänger („Sprunginsel“) in Höhe der Grünen Fuge und eine Verbindung zur westlichen Victoriaallee für den Buslinienverkehr in den Victoriapark („Kommunaltrasse“). Während der Bauarbeiten ist die Stapelfelder Straße in diesem Bereich noch bis zum 17. Oktober 2021 vollgesperrt, bis zum 15. Dezember 2021 soll alles termingerecht hergestellt sein. (…)

mehr lesen
Ab 1. Oktober: Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

Ab 1. Oktober: Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

Am 1. Oktober 2021 beginnen in der Bekassinenau die Bauarbeiten zur Sanierung und zum barrierefreien Umbau der Bushaltestelle Alter Zollweg. Die Bauarbeiten sollen Ende November 2021 abgeschlossen sein. Mit dem Umbau erhält die in Oldenfelde gelegene Haltestelle einen 16 cm hohen Bussonderbord, der mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg deutlich erleichtert. Die Busbucht wird beibehalten, zukünftig in Beton befestigt und so dimensioniert, dass hier zukünftig bei Bedarf auch Gelenkbusse gut halten können. (…)

mehr lesen
Bau der S4: Bundesverwaltungsgericht entscheidet Ende September

Bau der S4: Bundesverwaltungsgericht entscheidet Ende September

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt am 28. und 29. September 2021 mündlich über die letzten noch verbliebenen Klagen gegen den Bau der S4. Am 5. Oktober 2021 will es seine Entscheidung verkünden. Fünf Eilanträge waren bereits im Herbst 2020 vom Bundesverwaltungsgericht abgelehnt worden, die Bahn hat daraufhin am 9. November 2020 mit bauvorbereitenden Maßnahmen und am 10. Mai 2021 offiziell mit den Bauarbeiten begonnen. Von sechs erhobenen Klagen gegen die S4 wurden zwei zwischenzeitlich zurückgezogen, eine abgesplittete Klage diese Woche als unzulässig abgewiesen. (…)

mehr lesen
Pünktlichkeit im Schienenverkehr: Neues Monitoring für mehr Transparenz

Pünktlichkeit im Schienenverkehr: Neues Monitoring für mehr Transparenz

SPD und Grüne setzen sich mit einem gemeinsamen Antrag dafür ein, dass die Pünktlichkeits- und Zuverlässigkeitswerte aller Hamburger Schnellbahn- und Regionalverkehrslinien im Monatsrhythmus veröffentlicht werden. Sie sollen künftig – ebenso wie die Verspätungsgründe – über das Internet für die Öffentlichkeit einsehbar sein. Zudem fordern die Regierungsfraktionen, dass die Bürgerschaft jährlich detailliert über die Auswertung des HVV-Qualitätsmonitorings informiert wird. (…)

mehr lesen
Nächster Abschnitt der Rahlstedter Straße wird blitzsaniert – Dauer: vier Wochen

Nächster Abschnitt der Rahlstedter Straße wird blitzsaniert – Dauer: vier Wochen

Noch in diesem Jahr wird der nächste Abschnitt der Rahlstedter Straße saniert. Die Bauarbeiten werden, anders als zunächst geplant, aber nur rund einen Monat dauern: Vom 20. September bis 17. Oktober 2021 werden zwischen Ellerneck und Am Pulverhof/Auerhahnweg die Fahrbahn und die Busbuchten in nur vier Wochen saniert. Die Instandsetzung der Geh- und Radwege folgt größtenteils erst 2023. Dies ist das Ergebnis eines Kompromisses mit dem Rahlstedter Netzwerk e.V., das die Interessen der örtlichen Geschäftsleute vertritt und auf die 2019 gegebene Zusage hingewiesen hatte, dass erst 2023 wieder in der Rahlstedter Straße gebaut werde. (…)

mehr lesen
Eilersweg und Buchwaldstraße bekommen neue Fahrbahndecke

Eilersweg und Buchwaldstraße bekommen neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Hamburg: Ab Dienstag, 21. September 2021, 7 Uhr erhalten der Eilersweg in ganzer Länge (rund 580 Meter) und die Buchwaldstraße im Abschnitt Rungholt bis Amtsstraße (rund 230 Meter) eine neue Fahrbahndecke. Die Bauarbeiten werden rund zwei Wochen dauern, voraussichtlich bis Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr. Während der Bauarbeiten sind die beiden Straßen im Bereich der Baustellen nur für Anlieger passierbar. An den Tagen des Einbaus der neuen Asphaltdeckschicht werden die beiden Straßen im Bereich der Baustellen komplett nicht befahrbar sein. (…)

mehr lesen
Treppenaufgänge zur Steintorbrücke: Neue Bushaltestelle für den Hauptbahnhof

Treppenaufgänge zur Steintorbrücke: Neue Bushaltestelle für den Hauptbahnhof

Die Bahnsteige des Hamburger Hauptbahnhofs erhalten aktuell weitere Zugänge über die Steintorbrücke südlich der Bahnhofshalle, um die Fahrgastströme im Bahnhof zu entzerren. Mit Fertigstellung der Bauarbeiten, die Ende des Jahres abgeschlossen sein werden, sollen auch HVV-Busse direkt auf der Brücke halten. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter hervor. Damit ist künftig ein unmittelbarer Umstieg zwischen Bus und Bahn möglich. (…)

mehr lesen
Aktuelle Stunde zum Deutschland-Takt: „Die Mobilitätswende duldet keinen Aufschub“

Aktuelle Stunde zum Deutschland-Takt: „Die Mobilitätswende duldet keinen Aufschub“

Auf Anmeldung der SPD-Fraktion debattierte die Hamburgische Bürgerschaft am 1. September 2021 das Thema „Vorfahrt für Hamburger Schienenprojekte: Bund legt Fundament für Mobilitätswende im Fernverkehr mit ambitioniertem Maßnahmenpaket für den Bahnknoten Hamburg“. Die 181 Maßnahmen des Deutschland-Taktes sind kürzlich in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen worden. Mit dem ambitionierten Ausbauprogramm für den Schienenverkehr sollen die Fahrgastzahlen im Fernverkehr bis 2030 verdoppelt werden. (…)

mehr lesen
Victoriaallee fertig

Victoriaallee fertig

Die Victoriaallee, die neue zentrale Straße für die in Entwicklung befindlichen Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark beiderseits der Landesgrenze in Hamburg-Rahlstedt und Stapelfeld, wurde kürzlich in ihrem nördlichen Abschnitt zwischen Sieker Landstraße und Stapelfelder Straße für den Verkehr freigegeben. Mit breiten Radfahrstreifen, Gehwegen und einer großzügigen Bushaltestelle wurden auch für umweltverträgliche Verkehrsmittel gute Bedingungen geschaffen. (…)

mehr lesen
Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan in Farmsen: Für die Veloroute 6 soll der Berner Heerweg zwischen der Kreuzung in Farmsen und der Straße Neusurenland umgebaut werden. Die Gretchenfrage: Wie soll der Berner Heerweg danach aussehen? Bleiben die vier Fahrspuren für den Autoverkehr oder reichen auch zwei Spuren aus? Wie sieht es mit komfortablen Geh- und Radwegen aus? Bis zum 24. September 2021 läuft hierzu im Auftrag des Bezirksamts Wandsbek eine Online-Umfrage. Am besten gleich mitmachen! (…)

mehr lesen