Autofahrer aufgepasst: In den Hamburger Pfingstferien lässt der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) drei längere Teilbereiche der Meiendorfer Straße zwischen Spitzbergenweg und der Landesgrenze sanieren. Hierfür wird die Meiendorfer Straße in diesem Bereich von Freitag, 20. Mai 2022, 10 Uhr bis Sonntag, 29. Mai 2022 teilweise vollgesperrt. Im Anschluss daran, von Montag, 30. Mai 2022 bis Freitag, 22. Juli 2022, wird zudem der Geh- und Radweg zwischen Spitzbergenweg und Hausnummer 128 saniert.

Gebaut wird in den drei Teilabschnitten

  • nördlich Kreisverkehr bis Hausnummer 128 (Fahrbahn)
  • Einmündung Gewerbepark / Meiendorfer Rund bis Landesgrenze
  • Kreuzungsbereich Hellmesbergerweg bis nördlich der Einmündung Ellerhoorn

In diesen Teilabschnitten wird die Fahrbahndeckschicht saniert. Bereits 2018 hatte der LSBG in den Pfingstferien zwei Teilbereiche der Meiendorfer Straße zwischen Spitzbergenweg und Einmündung Gewerbepark / Meiendorfer Rund sanieren lassen, außerdem den gemeinsamen Geh- und Radweg zwischen Hausnummer 128 und Hellmesbergerweg. Nun sind die übrigen Teilabschnitte dran.

Auch an Fußgänger und Radfahrer wird gedacht: Im Anschluss an die Fahrbahnsanierung werden nördlich der Einmündung Spitzbergenweg die Nebenflächen der Meiendorfer Straße von Hausnummer 114 bis Hausnummer 128 erneuert. Die Nebenflächen werden einheitlich entsprechend der aktuell geltenden Vorschriften verbreitert. Dabei werden sie mit sogenannten taktilen Bodenindikatoren (Leitsysteme für Blinde und Sehbehinderte) zur Trennung von Geh- und Radweg ausgestattet.

Eine ausführliche Anliegerinformation mit den verschiedenen Bauphasen und den damit verbundenen Einschränkungen hat der LSBG hier veröffentlicht: https://lsbg.hamburg.de/contentblob/16154792/25b16721252a0e4fcc41a2371bbbf738/data/meiendorfer-strasse-–-strassenbauarbeiten-–-20-05-22-bis-22-07-22.pdf

„Die Fahrbahndeckensanierung im Tempo-60-Abschnitt der Meiendorfer Straße wird zu Verkehrsbehinderungen führen, die aber nur von kurzer Dauer sein werden und extra größtenteils in die Hamburger Schulferien gelegt wurden. Hierfür möchte ich alle Betroffenen schon jetzt um Verständnis und Geduld bitten. Die Bauarbeiten sind erforderlich, um die Verkehrssicherheit und die Leistungsfähigkeit der Straße dauerhaft zu gewährleisten. Nach Abschluss aller Bauarbeiten werden sich dann auch die allerletzten Abschnitte der Meiendorfer Straße für lange Zeit in einem sehr guten Zustand befinden, nachdem hier in den letzten zehn Jahren immer wieder gebaut wurde“, sagt der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter.

Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet. Autofahrerinnen und Autofahrer sollten den Bereich meiden.