Die SPD-Bürgerschaftsfraktion lädt ein zur Podiumsdiskussion „9-Euro-Ticket – und nun? Hamburgs Mobilitätswende nach 3 Monaten 9-Euro-Ticket“ am Mittwoch, den 31. August 2022 um 19.00 Uhr im Kaisersaal des Hamburger Rathauses.

Die Mobilitätswende nimmt Fahrt auf. Eine Wegmarke dabei ist das 9-Euro-Ticket, das bis zum 31. August gültig ist. Eingeführt als Teil des Entlastungspakets ist es gleichzeitig auch ein einmaliges verkehrspolitisches Experiment, denn noch nie konnten so viele Menschen so kostengünstig in Hamburg und ganz Deutschland den ÖPNV nutzen. Das wird Folgen haben und wirft jetzt schon viele Fragen auf: Wie fällt die Bilanz des 9-Euro-Tickets aus? Was können wir für die Mobilitätswende daraus mitnehmen? Und wie sieht die Zukunft der Mobilität in Hamburg aus? Darüber wollen wir mit Ihnen diskutieren.

Auf dem Podium sitzen:

  • Ole Thorben Buschhüter, Verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion Hamburg
  • Anna-Theresa Korbutt, Geschäftsführerin hvv
  • Prof. Dr. Katharina Manderscheid, Professur für Soziologie, insbesondere Lebensführung und Nachhaltigkeit, Universität Hamburg
  • Karl-Peter Naumann, Ehrenvorsitzender Fahrgastverband PRO BAHN e.V.

Begrüßung: Dirk Kienscherf, Vorsitzender der SPD-Fraktion Hamburg

Moderation: Clarissa Herbst, Mitglied im Verkehrsausschuss, SPD-Fraktion Hamburg

Um Anmeldung über die Website der SPD-Fraktion oder per E-Mail wird gebeten: info@spd-fraktion.hamburg.de


Copyright Foto: Christian Hinkelmann – BahnBusBilder.de