Starkes Signal der Geschlossenheit in Zeiten großer Herausforderungen

Die SPD-Fraktion Hamburg hat in ihrer Fraktionssitzung am Montagabend die turnusgemäßen Vorstandswahlen zur Halbzeit der Legislaturperiode durchgeführt. Mit einer Zustimmung von 98 Prozent bestätigte die Fraktion Dirk Kienscherf als Vorsitzenden im Amt. Ebenfalls wiedergewählt wurden die stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden Ksenija Bekeris, Martina Koeppen und Juliane Timmermann. Der Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion, Ole Thorben Buschhüter, wird sein Amt ebenfalls weiter ausüben. Darüber hinaus bestätigten die SPD-Abgeordneten den Vorschlag des Fraktionsvorstands für Beisitzende und kooptierte Mitglieder:innen.

Dazu Dirk Kienscherf, Vorsitzender der SPD-Fraktion Hamburg: „Hamburg ist vergleichsweise gut durch die Pandemie gekommen, stellt sich entschlossen den Kriegsfolgen und arbeitet mit viel Engagement auch weiterhin an Klimaschutz, Mobilitätswende und einer leistungsstarken Hamburger Wirtschaft. Vor dem Hintergrund steigender Energiepreise, hoher Inflationsraten und gebrochener Lieferketten ist jetzt unsere Hauptaufgabe, dass alle Menschen gut durch die nächsten Monate kommen. Mit ihren 53 Abgeordneten ist die SPD-Fraktion für die vor uns liegenden Herausforderungen gut aufgestellt. Ich danke allen Abgeordneten für das große Engagement in den vergangenen zwei Jahren und für das entgegengebrachte Vertrauen. Gemeinsam werden wir in der Bürgerschaft weiterhin engagiert und selbstbewusst für ein sozial gerechtes, nachhaltiges und innovatives Hamburg arbeiten, in dem Platz für alle Menschen ist. Gerade in Krisenzeiten werden wir die ganze Stadt im Blick behalten.“

Hintergrund 

Dem Vorstand der SPD-Fraktion Hamburg gehören an: Dirk Kienscherf, Ksenija Bekeris, Martina Koeppen, Juliane Timmermann und Ole Thorben Buschhüter. Als Beisitzer:innen wählten die Abgeordneten Kazim Abaci, Gabi Dobusch, Nils Hansen, Ann-Kathrin Kammeyer, Christel Oldenburg, Milan Pein, Lars Pochnicht, Anja Quast, Markus Schreiber, Sören Schumacher, Urs Tabbert und Isabella Vértes-Schütter. Zu den kooptierten Mitglieder:innen gehören zudem Carola Veit, Frank Schmitt, Jan Koltze, Danial Ilkhanipour und Regina Jäck. Der Abgeordnete Uwe Lohmann wird dem Gremium aus beruflichen Gründen nicht mehr angehören. Die SPD-Fraktion dankt ihm für sein jahrelanges Engagement im Fraktionsvorstand.