Die Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki hatten am Sonntag, 20. September zu einer politischen Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt eingeladen. Über 50 Rahlstedterinnen und Rahlstedter sind der Einladung gefolgt und nahmen an der Radtour teil. Die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz und Senator Dr. Andreas Dressel sowie die Bezirksabgeordneten Carmen Hansch und Michael Ludwig waren ebenfalls mit von der Partie. Ein Bericht.

Die Corona-Vorsichtsmaßnahmen wurden streng eingehalten. Teilnehmerlisten mit vorheriger Anmeldung, aber auch Anmeldungen vor Ort wurden registriert. Alle kamen mit Maske und wurden gebeten, stets den Mindestabstand einzuhalten. 

Die Stationen unserer politischen Radtour:

Helmut-Steidl-Platz: Baubeginn für die neue S-Bahn-Linie S4

Nachdem Ende 2019 die Finanzierung für den Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 gesichert zwischen Bund, Hamburg und Schleswig-Holstein und der Deutschen Bahn vereinbart worden war, liegt seit Ende August auch der Planfeststellungsbeschluss für den ersten Bauabschnitt (Hasselbrook – Luetkensallee) vor. Im Oktober will die Deutsche Bahn mit bauvorbereitenden Maßnahmen (Baufeldfreimachung) beginnen, in 2021 folgenden dann die ersten großen Bauarbeiten für das Ausfädelungsbauwerk Hasselbrook und an der Straßenunterführung Hammer Straße. In fünf bis sechs Jahren soll der erste S-Bahn-Zug in Rahlstedt halten.

Weitere Infos: https://www.buschhueter.de/eisenbahn-bundesamt-genehmigt-bau-der-s4-rahlstedt-bekommt-s-bahn-anschluss/

Jugendpark Rahlstedt: neues Hallen- und Freibad Rahlstedt und neuer Waldspielplatz

Hinter dem Hallenbad Rahlstedt laufen die Bauarbeiten für das neue, ganzjährig geöffnete und beheizbare Freibad auf Hochtouren. Im Dezember soll das neue Außenbecken eröffnet werden, bis zum Beginn der Freibadsaison 2021 werden auch die Liegewiese und die Wasserspielgeräte für Kinder zur Verfügung stehen. Das Besondere: Während der Freibadsaison gilt zukünftig im neuen Hallen- und Freibad Rahlstedt nur der günstige Freibad-Eintrittspreis. Insgesamt werden nach Abschluss aller Bauarbeiten rund 10 Millionen Euro in die Modernisierung und den Ausbau des Rahlstedter Hallenbads zum Kombibad investiert werden sein.

Vis-à-vis vom Hallen- und zukünftigen Freibad, im kleinen Wäldchen auf der anderen Seite der Denkmal-Wiese entsteht außerdem ein Waldspielplatz. Nachdem der Vertrag mit dem Trägerverein geschlossen wurde, wurde nun auch hier mit den Bauarbeiten begonnen. Spätestens im nächsten Jahr soll alles fertig sein. Das Fehlen eines attraktiven Spielplatzes im Zentrum Rahlstedts ist insbesondere von jungen Familien in letzter Zeit zunehmend kritisiert worden. Mit dem neuen attraktiven Waldspielplatz wird diese Angebotslücke geschlossen.

Weitere Infos (neues Hallen- und Freibad): https://www.buschhueter.de/neues-rahlstedter-freibad-wird-im-dezember-eroeffnet/

Weitere Infos (neuer Waldspielplatz): https://www.buschhueter.de/waldspielplatz-am-hallen-und-freibad-kommt/

Schweriner Straße 24: Standort für ein Stadtteilzentrum Rahlstedt

Das Brachgrundstück in der Schweriner Straße 24 könnte Standort für ein Stadtteilzentrum Rahlstedt werden, das sich verschiedene Vereine und Initiativen in Rahlstedt wünschen. Es soll dem Stadtteil räumlich und technisch gute infrastrukturelle Rahmenbedingungen für unterschiedliche kulturelle und soziale Aktivitäten bietet. Die Stadt unterstützt diese Bemühungen und hat in einem ersten Schritt in Abstimmung mit der Finanzbehörde die städtische Immobiliengesellschaft Sprinkenhof GmbH mit der Durchführung einer Massenstudie zu dem 1.261 qm großen Grundstück Schweriner Straße 24 als möglichen Standort für ein Stadtteilzentrum beauftragt. Im Rahmen der Massenstudie wurde geprüft, ob das Vorhaben grundsätzlich mit dem geltenden Planrecht im Einklang steht. Eine vertiefte Machbarkeitsstudie soll nun folgen, berichtete Finanzsenator Dr. Andreas Dressel. Günter Frank, 1. Vorsitzender des Vereins Stadtteilzentrum Rahlstedt e.V., stellte seinerseits die Überlegungen für ein Stadtteilzentrum Rahlstedt vor.

Weitere Infos: https://www.buschhueter.de/kann-hier-das-stadtteilzentrum-fuer-rahlstedt-entstehen/ 

Warnemünder Weg 31-33: 50 neue Wohnungen

Das städtische Wohnungsunternehmen SAGA hat nach langer Vorbereitung Anfang des Jahres mit dem Bau zweier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 50 neuen geförderten Wohnungen im Warnemünder Weg 31 und 33 in Rahlstedt begonnen. Das Bauvorhaben entsteht auf einem ehemaligen Garagenhof entlang der Bahnstrecke, neue Stellplätze werden in einer Tiefgarage geschaffen. Mitte 2021 soll alles fertig sein.

Weitere Infos (Warnemünder Weg 31-33): https://www.buschhueter.de/baubeginn-fuer-50-neue-sozialwohnungen-im-warnemuender-weg/

Weitere Infos (Wohnungsbau in Rahlstedt allgemein): https://www.buschhueter.de/2019-wurden-in-rahlstedt-409-neue-wohnungen-gebaut/

Kreisverkehr Stapelfelder Straße/Victoriaallee: Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark

Südlich und östlich des Gewerbegebiets Merkurpark werden neue gewerbliche Bauflächen geschaffen. Südlich der Stapelfelder Straße der Victoriapark, östlich des Merkurparks, überwiegend auf Stapelfelder Gebiet, der Minervapark. Im Januar 2019 begannen die ersten Bauarbeiten zur Erschließung des neuen interkommunalen Gewerbegebiets in Rahlstedt und Stapelfeld. Mittlerweile sind alle Straßen bereits weitestgehend angelegt, am Kreuzungspunkt der neuen Victoriaallee mit der Stapelfelder Straße ist ein neuer Kreisverkehr entstanden. Im Victoriapark wurden wir von Klaus-Peter Jebens erwartet, der die beiden Gewerbegebiete auf Hamburger Seite entwickelt. Er stellte uns das Projekt vor und antwortete auf alle Fragen.

Im Zuge der Erschließung der neuen Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark in Rahlstedt und Stapelfeld wird außerdem die Sieker Landstraße zwischen den Knotenpunkten Merkurring und Victoriaallee auf einer Länge von 420 Metern vierspurig ausgebaut. Die Bauarbeiten begannen im August 2020 und werden bis Mai 2021 dauern.

Weitere Infos (Gewerbegebiete): https://victoria-park.de und https://www.buschhueter.de/die-gewerbeflaeche-viktoriapark-gut-fuer-mensch-und-natur/

Weitere Infos (Ausbau Sieker Landstraße): https://www.buschhueter.de/sieker-landstrasse-wird-auf-einer-laenge-von-420-metern-vierspurig-ausgebaut/