Mastodon

Thema: Umwelt- und Naturschutz

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Umwelt- und Naturschutz
Fragen und Antworten zur Fernwärme im Stadtteil Rahlstedt

Fragen und Antworten zur Fernwärme im Stadtteil Rahlstedt

Viele von Ihnen haben mich in den letzten Wochen auf die Heizungsfrage angesprochen. Viele fragen nach Fernwärme. Nun ist klar: Das Gebäudeenergiegesetz wird eng mit dem Herzstück der sozialdemokratischen Wärmewende, der kommunalen Wärmeplanung, verzahnt. Die häufigsten Fragen und Antworten zum Thema Fernwärme in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf habe ich hier zusammengestellt. Die Fragen und Antworten werden laufend fortgeschrieben: (…)

mehr lesen
Energiesparende Flutlichtanlage für den Sportpark Rahlstedt

Energiesparende Flutlichtanlage für den Sportpark Rahlstedt

Zwei Sportplätze des Rahlstedter Sportclub von 1905 e.V. im Sportpark Rahlstedt an der Scharbeutzer Straße erhalten neue Flutlichtanlagen. Zukünftig sollen hier energiesparende LED-Leuchtmittel eingesetzt werden. Die Bezirksversammlung Wandsbek unterstützt die Investitionskosten von rund 69.000 Euro mit einem Zuschuss aus bezirklichen Sondermitteln in Höhe von 28.000 Euro. (…)

mehr lesen
Bauarbeiten in der Berner Straße: Leitungsarbeiten schreiten voran

Bauarbeiten in der Berner Straße: Leitungsarbeiten schreiten voran

Im Rahmen der notwendigen Infrastruktur-Grundinstandsetzung des Straßenzugs Fasanenweg / Berner Straße geht es mit den Tief- und Rohrbauarbeiten von HanseWerk Natur (Fernwärme) voran. Das Baufeld wandert dabei von Süd nach Nord. Während die Arbeiten von HanseWerk Natur auf der Berner Straße zwischen Redderblock und Greifenberger Straße voraussichtlich am 30. Juni 2023 abgeschlossen sein werden, haben die nächsten Tief- und Rohrbauarbeiten im Bereich Greifenberger Straße bis Bargkoppelweg am 12. Juni 2023 bereits begonnen und dauern voraussichtlich bis Ende Juli 2023. (…)

mehr lesen
Patinnen und Paten für ökologische Grünflächen gesucht

Patinnen und Paten für ökologische Grünflächen gesucht

Bereits seit 2018 besteht für Einzelpersonen, Vereine und Institutionen oder auch sonstige Gruppen die Möglichkeit, im Rahmen von sogenannten Grünpatenschaften öffentliche Flächen in Parks, Grünverbindungen, Kleingartenanlagen oder auch an öffentlichen Plätzen, Orts- oder Stadtteilzentren sowie Abstandsgrün (Straßenbegleitgrün) an Straßenflächen ökologisch aufzuwerten und zu pflegen. (…)

mehr lesen
Begrünte Fahrgastunterstände zeigen überraschende Ergebnisse

Begrünte Fahrgastunterstände zeigen überraschende Ergebnisse

Im Rahmen eines Pilotprojekts wurden im Juni 2021 an den Bushaltestellen U Osterstraße und Axel-Springer-Platz vom Stadtmöblierer Wall die Dächer zweier Fahrgastunterstände begrünt. Zuvor hatte die Hamburgische Bürgerschaft in ihrer Sitzung am 24. März 2021 einen entsprechenden Antrag der Fraktionen von SPD und GRÜNEN beschlossen. Nun liegen die Ergebnisse der fachlichen Evaluation vor, und diese übertreffen die Erwartungen: (…)

mehr lesen
Licht im Tunnel? Regionalausschuss unternimmt neuen Anlauf

Licht im Tunnel? Regionalausschuss unternimmt neuen Anlauf

Immer wieder wird von Bürgerinnen und Bürgern der Wunsch geäußert, den Geh- und Radweg unter der Brücke Stein-Hardenberg-Straße, im Verlauf des Wandse-Wanderwegs, zu beleuchten. Nun hat der Regionalausschuss Rahlstedt hierzu erneut einen Beschluss gefasst und bittet die zuständigen Behörden, im Rahmen der laufenden Beleuchtungsoffensive für den Wandse-Wanderweg im Bereich ausschließlich unter der Brücke Stein-Hardenberg-Straße eine insektenfreundliche Beleuchtung einzurichten, die den Sicherheitsinteressen der Bürgerinnen und Bürger gerecht wird, ohne die Belange des Naturschutzes zu ignorieren. (…)

mehr lesen
Grüner Wasserstoff: Spitzentechnologie aus Rahlstedt

Grüner Wasserstoff: Spitzentechnologie aus Rahlstedt

Im neuen Gewerbegebiet Victoriapark fand Ende April 2023 der offizielle Spatenstich für eine neue Fabrik des Wasserstoffspezialisten H-TEC SYSTEMS statt. Das “H-TEC SYSTEMS Stack Manufacturing & Development Center” wird künftig Stack-Entwicklung, -Fertigung, -Testing und -Service an einem Standort vereinen und langfristig mehrere hundert Mitarbeitende beschäftigen. Ab 2024 sollen in Rahlstedt PEM-Elektrolyse-Stacks mit einer potenziellen Gesamtelektrolysekapazität von bis zu 5 Gigawatt automatisiert hergestellt werden. (…)

mehr lesen
Klimafreundliche Fernwärme für mehr Rahlstedter Schulen

Klimafreundliche Fernwärme für mehr Rahlstedter Schulen

Immer mehr Rahlstedter Schulstandorte werden an das klimafreundliche Fernwärme-Verbundnetz Hamburg-Ost angeschlossen. Die Wärme stammt hier zum überwiegenden Teil aus der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld. Von den 22 Schulstandorten im Stadtteil verfügen bereits 9 über einen Fernwärmeanschluss, für drei Standorte ist er in Umsetzung bzw. in Planung, für zwei weitere wird er konkret geprüft. Zwei Schulstandorte sind an rein erdgasbetriebene Heizwerke angeschlossen, in 2024 erfolgt die Umstellung auf Fernwärme aus Stapelfeld. (…)

mehr lesen
Naturschutzgebiet Stapelfelder Moor: Aussichtsplattform eröffnet

Naturschutzgebiet Stapelfelder Moor: Aussichtsplattform eröffnet

Im Rahmen des Projekts “Landschaftsaufbau Große Heide” wurde am südlichen Rand des länderübergreifenden Naturschutzgebiets Stapelfelder Moor eine Aussichtsplattform für Besucherinnen und Besucher aufgebaut. Die Aussichtsplattform befindet sich im schleswig-holsteinischen Teil des Naturschutzgebiets und eröffnet die Möglichkeit, die Natur bei einem Spaziergang auf dem neuen Rundweg um das Stapelfelder Moor noch direkter zu erleben ohne sie zu stören. (…)

mehr lesen
Mehr Fernwärme für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Mehr Fernwärme für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Weite Teile des Stadtteils Rahlstedt sind an das von der HanseWerk Natur GmbH betriebene Wärme-Verbundnetz Hamburg-Ost angeschlossen. Bei der Wärme im Verbundnetz Hamburg-Ost handelt es sich zu mehr als zwei Drittel um industrielle Abwärme aus der Müllverbrennungsanlage Stapelfeld, darüber hinaus wird Wärme in einem hocheffizienten Blockheizkraftwerk in Stapelfeld erzeugt. Viele Rahlstedterinnen und Rahlstedter sind daran interessiert, sich an das Wärme-Verbundnetz anzuschließen, dessen Wärme deutlich klimafreundlicher ist als Wärme aus gas- oder ölbefeuerten Heizungen. (…)

mehr lesen