Die Wahllokale sind schon lange geschlossen und mittlerweile liegen auch die Ergebnisse für die Wahlkreislisten vor: Mit 38.506 Stimmen entfielen bei der Bürgerschaftswahl am vergangenen Sonntag die mit Abstand meisten Stimmen im Wahlkreis Rahlstedt auf mich, ich werde daher den Wahlkreis in den nächsten fünf Jahren weiterhin im Hamburger Rathaus vertreten dürfen. Ich sage Danke für das entgegengebrachte große Vertrauen in meine Person und in meine Arbeit. Und ebenso sage ich Danke an alle Helferinnen und Helfer, die zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben.

Mit 45,1 Prozent bei den Wahlkreislistenstimmen hat die SPD im Wahlkreis Rahlstedt das beste Ergebnis aller 17 Hamburger Wahlkreise erzielt. Bei den Landeslistenstimmen erzielte die SPD in Rahlstedt sogar 46,7 Prozent. Auch dies ein großer Vertrauensbeweis. Und es liegt viel vor uns: Weitere Straßensanierungsvorhaben, ein umfangreiches Schulbauprogramm, Fortsetzung des Wohnungsbauprogramms und nicht zuletzt die neue S-Bahn-Linie S4 von Hamburg nach Bad Oldesloe, mit deren Bau in diesem Jahr begonnen werden soll. Diese und weitere Themen werden mich auch in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen. Ich freue mich darauf!