Die Wahllokale sind schon lange geschlossen und mittlerweile liegen auch die Ergebnisse für die Wahlkreislisten vor: 41.038 Stimmen entfielen auf mich, ich werde daher den Wahlkreis Rahlstedt auch in den nächsten fünf Jahren im Hamburger Rathaus vertreten dürfen. Es liegt viel vor uns: Der Neubau der restlichen Meiendorfer Straße, die Sanierung der alten Lackfabrik an der Wandse, der Bau der neuen U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde und nicht zuletzt der Bau der S4, mit dem frühestens 2018 begonnen werden kann, werden mich auch in den nächsten Jahren intensiv beschäftigen. Ich freue mich darauf und sage Danke für das entgegengebrachte große Vertrauen in meine Person und meine Arbeit.