willkommen-start

Auf diesen Seiten können Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft erfahren. Ich berichte über die Arbeit im Rathaus, meine parlamentarischen Initiativen und über meinen Wahlkreis Rahlstedt (Alt- und Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde). Ich hoffe, dass ich Ihnen auf meiner Homepage einen interessanten Eindruck meiner Arbeit bieten kann.

Über E-Mails mit Anregungen, Fragen und Kritik zu meiner Arbeit freue ich mich!

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

Wandsbeker Wohnungsbaukonferenz 2017

Mit dem „Vertrag für Hamburg-Wohnungsneubau“ haben der Senat und die Bezirksämter vereinbart, den Wohnungsbau in der Stadt zu verstärken. Dazu stellen die Bezirke u.a. jährlich ein Wohnungsbauprogramm auf, mit dem Potenzialflächen identifiziert und Hinweise zur Mobilisierung gegeben werden. Mit der Wohnungsbaukonferenz 2017 möchte das Bezirksamt Wandsbek allen Bürgerinnen und Bürgern sowie den Akteuren der Wohnungswirtschaft die Möglichkeit geben, sich über aktuelle Fragestellungen der bezirklichen Planung, Nachverdichtung, ausgewählte Beispiele in Wandsbek und die Rahmenbedingungen der zukünftigen Wohnungsbauentwicklung zu informieren. (…)

mehr lesen

Hamburg investiert in Rahlstedt: 247 Millionen Euro für Hamburgs bevölkerungsreichsten Stadtteil

Marode Straßen und Gebäude – der über Jahrzehnte aufgelaufene Sanierungsstau in der öffentlichen Infrastruktur ist auch überall in Rahlstedt sichtbar. Deshalb ist der SPD-geführte Senat 2011 mit dem Ziel angetreten, durch eine breit angelegte Sanierungsstrategie die öffentliche Infrastruktur wieder in Ordnung zu bringen. Und die bisherige Bilanz ist auch für Rahlstedt beachtlich, das belegt jetzt eine Anfrage der drei Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies und Ekkehard Wysocki: (…)

mehr lesen

Freiwillige Feuerwehr Rahlstedt bekommt ein neues Feuerwehrhaus

Die Freiwillige Feuerwehr Rahlstedt und die Rettungswache Rahlstedt sollen 2019 ein neues Gebäude am bisherigen gemeinsamen Standort in der Brockdorffstraße 22 erhalten. Die Planungen hierzu laufen bereits. Dies erfuhren die beiden Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ekkehard Wysocki und Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen

Riesenschweinerei: Aufzug am Bahnhof Rahlstedt seit vier Wochen außer Betrieb

Der Aufzug am Bahnhof Rahlstedt ist seit mittlerweile circa vier Wochen außer Betrieb. War die Reparatur ursprünglich bis zum 6. August 2017 angekündigt, soll er nunmehr bis zum 27. August 2017 repariert sein. Ganze sechs Wochen wäre der Aufzug dann nicht in Betrieb. Für Fahrgäste, die auf den Aufzug angewiesen sind, ein ganz großes Ärgernis. Warum ist der Aufzug kaputt und warum dauert es mit der Reparatur so lange? Ich habe bei der Bahn nachgefragt. (…)

mehr lesen

Einladung zur Radtour „Meiendorf im Wandel“

Die SPD Meiendorf lädt zu einer Radtour „Meiendorf im Wandel“ ein. An der Radtour wird auch die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz teilnehmen. An verschiedenen Stationen werden historische und aktuelle Bezüge und Entwicklungen dargestellt. Die Tour startet am Sonntag, den 20.08.2017 um 14:00 Uhr am Bürgerhaus in Meiendorf (BiM), Saseler Str. 21. (…)

mehr lesen

Einbahnstraßenregelung: Ab 7. August wird in der Rahlstedter Straße gebaut

Am 7. August 2017 beginnen die Bauarbeiten für die Sanierung des nächsten, rund 720 Meter langen Abschnitts der Rahlstedter Straße, zwischen Ellerneck und Hausnummer 87 (bei ARAL-Tankstelle). Begonnen wird mit der Verlegung neuer Trinkwasser-, Strom-, Gas- und Kommunikationsleitungen. Während der Bauzeit ist die Rahlstedter Straße zunächst zwischen Brockdorffstraße und Ellerneck stadteinwärts eine Einbahnstraße. Ab September beginnt die Einbahnstraße bereits an der ARAL-Tankstelle. Die Busse der Linien 9 und 608 werden stadtauswärts umgeleitet. (…)

mehr lesen

Neue Fahrbahndecke für die Oldenfelder Straße

Gute Straßen für Rahlstedt: Im Rahmen seines Fahrbahndeckenprogramms 2017 wird das Bezirksamt Wandsbek ab Mittwoch, 2. August 2017 die Oldenfelder Straße vom Doberaner Weg bis zur Bargteheider Straße (875 Meter) sanieren. Die Bauarbeiten für die neue Fahrbahndecke werden voraussichtlich bis zum Dienstag, 22. August 2017 dauern. Während der Bauarbeiten ist die Straße nur für Anlieger passierbar, Busse werden umgeleitet. Am Tage des Einbaus der Asphaltdeckschicht wird die Straße komplett gesperrt sein. (…)

mehr lesen

Projekt S4: Planfeststellungsantrag für Abschnitt 3 eingereicht

Das Projekt S4 macht weiter große Fortschritte: Die Deutsche Bahn hat gestern den Antrag auf Planfeststellung für den Abschnitt 3 beim Eisenbahn-Bundesamt (EBA) eingereicht. Der Abschnitt 3 umfasst die 8 Kilometer lange Strecke von der Landesgrenze Hamburg/Schleswig-Holstein bis Ahrensburg-Gartenholz. Bis Ahrensburg sind zwei zusätzliche Gleise vorgesehen, zwischen Ahrensburg und Ahrensburg-Gartenholz ein zusätzliches Gleis. 2020 soll mit dem Bau der S4 begonnen werden. (…)

mehr lesen

Ladesäulen für Elektrofahrzeuge jetzt auch in Rahlstedt

Der Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge hat nun auch Rahlstedt erreicht: In den letzten Tagen wurden in der Rahlstedter Straße und in der Hermann-Balk-Straße zwei Ladesäulen aufgestellt. Sie tragen dazu bei, dass unsere Stadt ein deutschlandweit beispielhaftes zukunftsfähiges Ladesystem für Elektrofahrzeuge anbietet. Ziel ist es, die Voraussetzungen für einen Umstieg auf emissionsarme und emissionsfreie Fahrzeuge zu verbessern. Bis Oktober wird es hamburgweit 600 öffentlich zugängliche Ladepunkte für Elektrofahrzeuge geben. (…)

mehr lesen

RB81: Mehr Züge, nur noch moderne Wagen ab Fahrplanwechsel im Dezember

96,5 % der RB81-Züge waren im Mai 2017 pünktlich. Ein guter Wert, der über der mit den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein vertraglich vereinbarte Pünktlichkeitsquote von 95% liegt. Dennoch sind die Pendler nicht immer zufrieden: verschlossene Türen, fehlende oder alte Wagen und gelegentlich ausfallende Züge sorgen bei manchem für Verdruss. Was die Gründe dafür sind und wie es in Zukunft besser werden soll, darüber habe ich mich kürzlich in meinem Rahlstedter Wahlkreisbüro mit Robert Guggenberger von der DB Regio Schleswig-Holstein unterhalten. (…)

mehr lesen

Polizei trifft Maßnahme gegen Falschfahrer im Meiendorfer Weg

Übertretungen der zulässigen Höchstgeschwindigkeit und daraus folgende Beschwerden der Anwohner im Meiendorfer Weg beschäftigen die Kommunalpolitik seit vielen Jahren. Ausgehend von einem Antrag der SPD-Bezirksfraktion im Jahre 2009 wurden vom Bezirksamt Wandsbek daher Planungen für eine Sprunginsel aufgenommen, die im Jahre 2014 baulich fertiggestellt wurde. Ziel war es, einerseits das Überqueren der Fahrbahn in Höhe Leharstraße für Fußgänger, insbesondere Schulkinder, zu erleichtern, andererseits das Geschwindigkeitsniveau zu dämpfen. Doch Autorüpel machen dem viel zu häufig einen Strich durch die Rechnung. (…)

mehr lesen

Nieritzweg: Adé Schlaglöcher

Adé Schlaglöcher: Das Bezirksamt Wandsbek hat vor Kurzem den von Schlaglöchern übersäten Nieritzweg in Großlohe in ganzer Läge (ca. 110 Meter, ca. 750 qm) wieder in Ordnung bringen lassen. Die Sackgasse und ebenso der Einmündungsbereich Mehlandsredder haben vollflächig eine neue dünne Asphaltschicht im Kalteinbau („DSK“) erhalten. Während der Bauarbeiten war die Straße nicht passierbar. Die reparierte Fahrbahn kommt nicht nur Autofahrern, sondern gleichermaßen auch Radfahrern, die hier auf der Fahrbahn fahren, zu Gute. (…)

mehr lesen

Im August startet der barrierefreie Umbau der U-Bahn-Haltestelle Meiendorfer Weg

Die Bauarbeiten zum barrierefreien Umbau der U-Bahn-Haltestelle Meiendorfer Weg beginnen ab der 35. Kalenderwoche, somit ist der Baubeginn mit der Einrichtung der Baustelle für den 28. August vorgesehen. In die vorhandene Treppenanlage wird dann ein Aufzug eingebaut und der Bahnsteig wird erhöht. Außerdem beinhaltet der barrierefreie Umbau die Ausstattung des Bahnsteigs mit Orientierungshilfen für sehbehinderte Menschen. Der Bauzeitenplan sieht vor, dass vom 16. bis 17. September eine Fußgängerbrücke als provisorischer Zugang eingebaut wird. Damit einher geht die Außerbetriebnahme der Schalterhalle vierzehn Tage später. Dann kann der Bahnsteig während der Bauphase nur noch über die provisorische Brücke erreicht werden. (…)

mehr lesen

Doberaner Weg bekommt neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Rahlstedt: Im Rahmen seines Fahrbahndeckenprogramms 2017 wird das Bezirksamt Wandsbek ab Donnerstag, 20. Juli 2017 den Doberaner Weg von der Amtsstraße bis zur Oldenfelder Straße (360 Meter) sanieren. Die Bauarbeiten für die neue Fahrbahndecke werden voraussichtlich bis zum Dienstag, 25. Juli 2017 dauern. Während der Bauarbeiten ist die Straße nur für Anlieger passierbar. Am Tage des Einbaus der Asphaltdeckschicht (geplant für Sonntag, 23. Juli 2017), wird die Straße komplett gesperrt sein. (…)

mehr lesen

Neue Fahrbahndecke für den Nordlandweg

Gute Straßen für Rahlstedt: Im Rahmen seines Fahrbahndeckenprogramms 2017 wird das Bezirksamt Wandsbek ab Montag, 17. Juli 2017 den Nordlandweg in Meiendorf von Hausnr. 94 (Höhe Lapplandring) bis Kreuzung Ringstraße und den Einmündunsgsbereich Skaldenweg (650 Meter) sanieren. Die Bauarbeiten für die neue Fahrbahndecke werden voraussichtlich bis einschließlich Dienstag, 1. August 2017 dauern. Während der Bauarbeiten ist die Straße nur für Anlieger passierbar, Busse werden umgeleitet. Am Tage des Einbaus der Asphaltdeckschicht wird die Straße komplett gesperrt sein. (…)

mehr lesen

Beteiligungsprozess „Große Heide“: Arbeitsergebnisse wurden vorgestellt

Am 11. Juli 2017 fand auf Einladung des Bezirksamts Wandsbek und der Gemeinde Stapelfeld in der Grundschule Neurahlstedt die Abschlussveranstaltung im Beteiligungsprozess für das Entwicklungskonzept „Große Heide“ statt. Das Entwicklungskonzept soll im Zuge der interkommunalen Entwicklung von Gewerbeflächen an der Stapelfelder Straße den umgebenden Landschaftsraum in der Rahlstedter und Stapelfelder Feldmark für Erholung und Naturschutz aufwerten, stärken und damit langfristig sichern. (…)

mehr lesen

Zu Besuch im Jugendtreff Oldenfelde

Der Jugendtreff Oldenfelde. Es gibt ihn schon sehr lange und seit der Eröffnung hat sich vieles verändert, doch in einer Sache ist er sich treu geblieben. Er bietet nach wie vor allen Jugendlichen einen Ort, der vor allem für Gemeinschaft und das Miteinandersein spricht. Der Jugendtreff in der Greifenberger Straße 71, der die ganze Woche geöffnet hat, achtet aber auch darauf, dass man sich auch mal nur mit Gleichaltrigen treffen kann. (…)

mehr lesen

Grömitzer Weg: Adé Schlaglöcher

Adé Schlaglöcher: Das Bezirksamt Wandsbek hat am 6. und 7. Juli 2017 den von Schlaglöchern übersäten Grömitzer Weg in Oldenfelde in ganzer Läge (ca. 500 Meter, ca. 3.000 qm) wieder in Ordnung bringen lassen. Die Straße hat vollflächig eine neue dünne Asphaltschicht im Kalteinbau („DSK“) erhalten. Während der Bauarbeiten war die Straße nicht passierbar. Die reparierte Fahrbahn kommt nicht nur Autofahrern, sondern gleichermaßen auch Radfahrern, die hier auf der Fahrbahn fahren, zu Gute. (…)

mehr lesen

Ab nächster Woche: Meiendorfer Straße wird zur Großbaustelle

Die Meiendorfer Straße wird für die dringend notwendige Sanierung im letzten Abschnitt zwischen Berner Straße/Oldenfelder Stieg und Wildgansstraße ab der nächsten Woche zur Großbaustelle: Um Leitungen im Untergrund vor Beginn der Straßenbauarbeiten sanieren zu können, wird die Meiendorfer Straße stadteinwärts zur Einbahnstraße. Stadtauswärts wird der Verkehr über Berner Straße, Bargkoppelweg und Saseler Straße umgeleitet. Die Berner Straße wird hierfür zwischen Alter Zollweg und Bargkoppelweg ebenfalls zur Einbahnstraße, damit der Verkehr zweispurig fließen kann. (…)

mehr lesen

Stolper Straße in Meiendorf erhält neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Rahlstedt: Im Rahmen seines Fahrbahndeckenprogramms 2017 lässt das Bezirksamt Wandsbek seit Montag, 3. Juli 2017 die Stolper Straße in Meiendorf in ganzer Länge (276 Meter) von Berner Straße bis Redderblock sanieren. Die Bauarbeiten für die neue Fahrbahndecke werden voraussichtlich bis zum 12. Juli 2017 dauern, sind aktuell aber bereits sehr weit fortgeschritten. Während der Bauarbeiten ist die Straße nur für Anlieger passierbar. (…)

mehr lesen

Facebook

Twitter

Anschrift Wahlkreisbüro

Adresse Rahlstedter Bahnhofstraße 37a
22143 Hamburg
Telefon 0 40 / 64 89 30 37
Telefax 0 40 / 64 89 30 16
E-Mail buero[at]buschhueter.de

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis besteht aus dem Stadtteil Rahlstedt mit seinen Ortsteilen Altrahlstedt, Neurahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde.