willkommen-start

Auf diesen Seiten können Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft erfahren. Ich berichte über die Arbeit im Rathaus, meine parlamentarischen Initiativen und über meinen Wahlkreis Rahlstedt (Alt- und Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde). Ich hoffe, dass ich Ihnen auf meiner Homepage einen interessanten Eindruck meiner Arbeit bieten kann.

Über E-Mails mit Anregungen, Fragen und Kritik zu meiner Arbeit freue ich mich!

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

Gutes Wohnen in Rahlstedt – Wohnen muss bezahlbar sein

Am 15. Mai 2017 luden die drei Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies und Ekkehard Wysocki ein zur Diskussionsveranstaltung „Gutes Wohnen in Rahlstedt“. Im Allegro KulturRaum Rahlstedt referierte Dirk Kienscherf, Fachsprecher für Stadtentwicklung der SPD-Bürgerschaftsfraktion, über die Anstrengungen der Stadt, auch weiterhin neuen und bezahlbaren Wohnraum zu schaffen. Die drei Rahlstedter Abgeordneten unterstützten den fachlichen Impuls durch die Vorstellung aktueller Bauvorhaben im Stadtteil. (…)

mehr lesen

Senat hat beschlossen: neue Straße in Meiendorf heißt Irma-Keilhack-Ring

Der Senat hat am 11. Mai 2017 beschlossen, die neue Straße im Wohnquartier am Schierenberg nach der ersten Wandsbeker Bundestagsabgeordneten und späteren Jugendsenatorin Irma-Keilhack-Ring zu benennen. Er folgte damit einer einstimmig beschlossenen Empfehlung des Regionalausschusses Rahlstedt vom 18. Januar 2017 auf Antrag von SPD und Grünen. Mit den Bauarbeiten für das neue Wohnquartier mit 153 Wohnungen, einer Kindertagesstätte und zusätzlich gewerblich nutzbaren Flächen wurde in diesem Jahr begonnen. (…)

mehr lesen

Projekt S4: Auslegung der Pläne steht bevor, Gegner scheitern vor Gericht

Das Projekt S4, der Bau der neuen S-Bahn-Linie von Hamburg nach Bad Oldesloe, macht gute Fortschritte. Noch vor den Hamburger Sommerferien sollen die Planfeststellungsunterlagen für den Abschnitt 1 (Hasselbrook – Luetkensallee) öffentlich ausgelegt werden. Unterdessen scheiterten S4-Gegner mit dem Versuch, das Projekt aufzuhalten. Das Oberverwaltungsgericht entschied, dass Baugrunduntersuchungen zu dulden sind, und wies die Klage einer Anliegerin ab. (…)

mehr lesen

Rahlstedterinnen und Rahlstedter zu Besuch im Bundeskanzleramt

Knapp 50 politikinteressierte Bürgerinnen und Bürger aus Rahlstedt, Farmsen-Berne und Bramfeld erhielten am 17. Mai 2017 einen besonderen Einblick in das politische Berlin. Im Rahmen einer Tagesfahrt von meinem Bürgerschaftskollegen Lars Pochnicht und mir besuchten wir die Wandsbeker Bundestagsabgeordnete und Staatsministerin Aydan Özoguz im Bundeskanzleramt und konnten einen Blick hinter die Kulissen der Bundeshautpstadt werfen. (…)

mehr lesen

Viktoriapark und Minervapark: Informationsveranstaltung zum Thema Verkehr

Im Zusammenhang mit der länderübergreifenden Gewerbegebietsentwicklung Viktoriapark und Minervapark laden das Bezirksamt Wandsbek und die Gemeinde Stapelfeld zu einer gemeinsamen Informationsveranstaltung ein, um alle interessierten Bürgerinnen und Bürger über die bisherigen Ergebnisse der verkehrsplanerischen und verkehrstechnischen Untersuchungen zu informieren und einen Ausblick auf mögliche Maßnahmen des Straßenausbaus und sonstige verkehrsplanerische Maßnahmen zu geben. (…)

mehr lesen

Eine Stadt für alle: Gute Politik für Familien.

Die SPD-Distrikte Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf laden ein zur Diskussionsveranstaltung „Eine Stadt für alle: Gute Politik für Familien.“ mit Dr. Melanie Leonhard, Präses der Behörde für Arbeit, Soziales, Familie und Integration, am Dienstag, den 30. Mai 2017 um 19:30 Uhr in die Schule Rahlstedter Höhe, Ahrenshooper Str. 1 – 3, 22147 Hamburg. (…)

mehr lesen

Weitere Sanierung der Rahlstedter Straße startet im August

Am 7. August 2017 beginnen die Bauarbeiten für die Sanierung des nächsten, rund 720 Meter langen Abschnitts der Rahlstedter Straße, zwischen Ellerneck und Hausnummer 87 (bei ARAL-Tankstelle). Dies erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. Zunächst erfolgen bis voraussichtlich Dezember 2017 die Leitungsarbeiten. Hierfür ist es erforderlich, stadteinwärts eine Einbahnstraße einzurichten. Die eigentliche Straßenbaumaßnahme soll dann im Frühjahr/Sommer 2018 beginnen und voraussichtlich Ende 2018 abgeschlossen sein. (…)

mehr lesen

Einladung: Wohnen muss bezahlbar sein – Gutes Wohnen in Rahlstedt

Die SPD-Bürgerschaftsfraktion und die drei Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies und Ekkehard Wysocki laden am Montag, 15. Mai 2017, 19:30 Uhr zu einer Diskussionsveranstaltung zum Thema „Wohnen muss bezahlbar sein – Gutes Wohnen in Rahlstedt“ mit dem stadtentwicklungspolitischen Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Dirk Kienscherf, in den Allegro KulturRaum Rahlstedt, Güstrower Weg 2 (Eingang Hagenower Straße) ein. (…)

mehr lesen

Guter Bürgerdialog zur Radverkehrspolitik

Am 4. Mai 2017 hatte ich zum Bürgerdialog „Gute Radverkehrspolitik“ eingeladen. Gemeinsam mit Stefanie Miczka und Carsten Willms, den verkehrspolitischen Sprechern des ADFC Hamburg und des ADAC Hansa, diskutierten wir mit den anwesenden Bürgerinnen und Bürger aktuelle Fragen zum Ausbau des Radverkehrs in Hamburg und speziell in Rahlstedt. Denn Radfahren im Alltagsverkehr gewinnt in Hamburg eine immer größere Bedeutung. (…)

mehr lesen

Radwege in der Bekassinenau instandsetzen und vervollständigen

Im Jahre 2013 wurde in der Bekassinenau ein langes Stück Radweg (750 Meter) zwischen Zinnowitzer Straße und der U-Bahn-Brücke umfangreich instandgesetzt. Zuvor waren bereits im Rahmen der Verlegung einer Fernwärmeleitung die Radwege streckenweise erneuert worden. Ein Abschnitt ist nun noch in einem schlechten Zustand, auf einem kurzen Abschnitt fehlt der Radweg sogar gänzlich. In der Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt am 10. Mai 2017 liegt hierzu ein Antrag der Fraktionen von SPD, Grünen und CDU vor. (…)

mehr lesen

Planung für Grundinstandsetzung der Straße Am Friedhof beginnt

Das Bezirksamt beginnt in diesem Jahr mit der Planung für die Grundinstandsetzung der Straße Am Friedhof in Alt-Rahlstedt im gesamten Abschnitt zwischen Rahlstedter Straße und Schöneberger Straße. Vor einigen Wochen wurde vor Ort bereits ein Vermessungstrupp gesichtet. In der Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt am 10. Mai 2017 liegt hierzu ein Antrag der Koalitionsfraktionen von SPD und Grünen vor. (…)

mehr lesen

Regionalausschuss Rahlstedt tagt am 10. Mai 2017

Am kommenden Mittwoch, 10. Mai 2017, 18 Uhr tagt wieder der Regionalausschuss Rahlstedt. Die Sitzung findet statt im Großen Sitzungssaal im Dienstgebäude Rahlstedt des Bezirksamts Wandsbek, Rahlstedter Straße 151-157, 22143 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen (…)

mehr lesen

Wo ist der Pulverhofteich geblieben?

Wo denn eigentlich der Pulverhofteich geblieben sei, fragte mich kürzlich ein Bürger. Die Stadt ließe den Pulverhofpark seit Jahren verkommen, den Teich verschlammen. Warum werde der Teich dort nicht wiederhergestellt wie er einmal war? Nun: Der Pulverhofteich wird in eine naturnahe, von der Wandse durchflossene Auenlandschaft umgewandelt. Damit die Wandse für Fische und andere Organismen wieder durchgängig wird. (…)

mehr lesen

Shuttle-Bus 875 soll auch Besucher des Kundenzentrums Meiendorf mitnehmen

Die beiden Regierungsfraktionen sehen bereits seit längerem Handlungsbedarf im Hinblick auf die aktuell wenig genutzte Sonderbuslinie 875 vom Rahlstedter Bahnhof zum Ankunftszentrum für Flüchtlinge in Meiendorf, sind dazu auch mit dem Senat im Gespräch – allen voran der örtliche SPD-Wahlkreisabgeordnete Ole Thorben Buschhüter, Verkehrsausschussvorsitzender in der Bürgerschaft, und beide Fraktionschefs Andreas Dressel und Anjes Tjarks. (…)

mehr lesen

FF Oldenfelde-Siedlung gründet 60. Hamburger Jugendfeuerwehr

Am 22. April wurde die 60. Hamburger Jugendfeuerwehr gegründet – die Jugendfeuerwehr der Freiwilligen Feuerwehr Oldenfelde-Siedlung! Die Gründung der neuen Jugendfeuerwehr wurde am vergangenen Samstag im neuen Feuerwehrhaus in der Bekassinenau im Beisein der Leitungsspitzen der Feuerwehr Hamburg, der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg und der Jugendfeuerwehr Hamburg und vieler Gäste und Förderer gebührend gefeiert. Fünfzehn jugendliche Mitglieder aus vier Nationen kann Hamburgs jüngste Jugendfeuerwehr bereits vorweisen. (…)

mehr lesen

Bauarbeiten für 153 neue Wohnungen am Schierenberg haben begonnen

Auf dem knapp 1,9 Hektar großen Brachgrundstück Schierenberg 80-94 in Meiendorf hat der Bau von 153 neuen Geschosswohnungen begonnen. Mindestens 30% der Wohnungen werden öffentlich gefördert. Außerdem entstehen dort eine Kindertagesstätte, ergänzende gewerbliche Flächen und zwei Tiefgaragen mit insgesamt ca. 137 Stellplätzen sowie private Grünflächen und eine öffentliche Erschließungsstraße. Das Vorhaben ist Bestandteil des Wandsbeker Wohnungsbauprogramms. (…)

mehr lesen

Gute Radverkehrspolitik: Buschhüter lädt ein zum Bürgerdialog

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt zu seinem nächsten Bürgerdialog ein, diesmal zum Schwerpunktthema Radfahren. Der Bürgerdialog „Gute Radverkehrspolitik“ findet statt am Donnerstag, 4. Mai 2017, um 19.00 Uhr im ALLEGRO-KulturRaum Rahlstedt im Güstrower Weg 2. Als Diskussionspartner sind die verkehrspolitischen Sprecher Stefanie Miczka vom ADFC Hamburg und Carsten Willms vom ADAC Hansa dabei. (…)

mehr lesen

Aus alt mach neu: Schülerinnen und Schüler haben Bahnhofstunnel aufgehübscht

Ein großes Dankeschön geht heute an die Schülerinnen und Schüler der Klasse 12 der Stadtteil- und Kulturschule Altrahlstedt, die vom 6. bis 8. April 2017 die vorher mit Graffiti beschmierten Wände des alten Rahlstedter Bahnhofstunnels im Rahmen eines Graffiti-Projekts neu gestaltet haben. Das sieht echt gut aus! Ein Dankeschön geht auch an KulturWerk Rahlstedt e.V. für die Initiative zu diesem Projekt und an die Gabriele Fink Stiftung für die finanzielle Unterstützung. (…)

mehr lesen

Wo liegen eigentlich Alt-Rahlstedt, Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde?

In den letzten Wochen wurden in Rahlstedt weitere Ortsteilschilder aufgestellt. Nun stehen auch an der Landesgrenze am Beginn der Sieker Landstraße und an der Grenze zwischen Rahlstedt und Volksdorf am Meiendorfer Weg nicht nur weiße Stadtteilschilder mit der Aufschrift „Rahlstedt – Bezirk Wandsbek“, sondern auch rote Ortsteilschilder mit der Aufschrift Oldenfelde bzw. Meiendorf. Die Initiative ging vom Förderkreis „Rote Schilder“ aus, der hierfür von der Hamburgischen Bürgerschaft eine Zuwendung aus so genannten Troncmitteln erhalten hat und vom Bauhof des Bezirksamts Wandsbek tatkräftig unterstützt wird. (…)

mehr lesen

Facebook

Twitter

Anschrift Wahlkreisbüro

Adresse Rahlstedter Bahnhofstraße 37a
22143 Hamburg
Telefon 0 40 / 64 89 30 37
Telefax 0 40 / 64 89 30 16
E-Mail buero[at]buschhueter.de

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis besteht aus dem Stadtteil Rahlstedt mit seinen Ortsteilen Altrahlstedt, Neurahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde.