willkommen-start

Auf diesen Seiten können Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft erfahren. Ich berichte über die Arbeit im Rathaus, meine parlamentarischen Initiativen und über meinen Wahlkreis Rahlstedt (Alt- und Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde). Ich hoffe, dass ich Ihnen auf meiner Homepage einen interessanten Eindruck meiner Arbeit bieten kann.

Über E-Mails mit Anregungen, Fragen und Kritik zu meiner Arbeit freue ich mich!

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

„Afrika trifft Orient“ in Rahlstedt

Am Sonnabend, den 3. September, findet um 19 Uhr im FORUM Gymnasium Rahlstedt, Scharbeutzer Straße 36, das Benefizkonzert „Afrika trifft Orient!“ im Rahmen der 22. Rahlstedter Kulturwochen statt. Die Trommelgruppe Kekso mit der Téry Kafo-Band sorgt mit senegalesischen Rhythmen, Salsa, Funk, Rock und Reggae zum Mittanzen und die Gruppe Hava Shamali mit Orientalischem Tanz für eine mitreißende Show in der Mehrzweckhalle. Der Erlös fließt in das Victorian e.V. Schulbau-Projekt für Straßen- und Waisenkinder in Ghana. (…)

mehr lesen

Meilenstein bei S4-Planung erreicht – Planfeststellungsverfahren beginnt

Die geplante neue S-Bahn-Linie S4 von Hamburg nach Bad Oldesloe macht große Fortschritte: Die Deutsche Bahn hat heute beim Eisenbahn-Bundesamt die Planfeststellung für den ersten Abschnitt der S4 beantragt. Die aufwändige Planung hat damit einen wichtigen Meilenstein erreicht. Ole Thorben Buschhüter, Verkehrsexperte der SPD-Fraktion, sagt dazu: „Hamburg, Schleswig-Holstein und die Bahn meinen es ernst mit dem Bau der S4. (…)

mehr lesen

Janosch-Poster wirbt für Spendenaktion „Mein Baum – meine Stadt“

Die erfolgreiche Spendenaktion „Mein Baum – meine Stadt“ geht weiter. Noch bis zum 8. August wird ein eigens von Janosch gestaltetes Plakat in der ganzen Stadt an 450 Standorten zu sehen sein. Bär und Tiger pflanzen einen Straßenbaum und unterhalten sich: „Schon gehört?“ – „Für einen Straßenbaum kann man spenden.“ (…)

mehr lesen

Bundesverkehrswegeplan 2030: S4 jetzt explizit erwähnt

Das Bundeskabinett hat heute den Bundesverkehrswegeplan (BVWP) 2030 sowie die Ausbaugesetze für die Bundesschienenwege, Bundesfernstraßen und Bundeswasserstraßen beschlossen. Im Gegensatz zum im März vorgestellten Entwurf ist das Projekt S4 darin jetzt explizit mit seiner Entlastungswirkung für die Strecke Lübeck-Hamburg erwähnt. Ein großer Erfolg für Hamburg und Schleswig-Holstein. (…)

mehr lesen

Besuch bei Globetrotter am Neuen Höltigbaum

Gemeinsam mit der Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordeten Staatsministerin Aydan Özoguz habe ich gestern die Firmen- und Logistikzentrale der Globetrotter Ausrüstung GmbH, einem Spezialisten in Outdoor-Bekleidung und -Ausrüstung im Rahlstedter Gewerbegebiet Neuer Höltigbaum besucht. Mit Geschäftsführer Andreas Bartmann sowie mit Personalchefin Katharina Benson tauschten wir uns über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens in Zeiten von Digitalsierung und Onlinehandel aus. (…)

mehr lesen

Rahlstedt CENTER hat einen neuen Eigentümer

Seit gestern ist offiziell, was schon seit Wochen als Gerücht durch den Stadtteil geisterte: Das Rahlstedt CENTER hat einen neuen Eigentümer. CBRE Global Investors hat das Einkaufszentrum vom bisherigen Eigentümer MEAG, einer Tochtergesellschaft der ERGO Versicherung, für einen seiner Fonds mit einer „pan-europäischen Einzelhandelsinvestment-Strategie“ übernommen. Was bedeutet das für Rahlstedt? (…)

mehr lesen

MetroBus-Linie 10 soll in die Grunewaldstraße verlängert werden

Die MetroBus-Linie 10 (U Wandsbek Markt – Bf. Wandsbek – AK Wandsbek – Jenfeld-Zentrum – Glatzer Straße) soll über ihren bisherigen Endpunkt in Jenfeld hinaus bis in die Grunewaldstraße in Rahlstedt-Hohenhorst (in Höhe der Straßensperre) verlängert werden. Das Bezirksamt Wandsbek hat entsprechende Planungen aufgenommen, um die straßenbaulichen Voraussetzungen hierfür zu schaffen. In zwei Jahren könnte der Betrieb aufgenommen werden. (…)

mehr lesen

Mit Andreas Dressel auf Sommertour in Rahlstedt

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour durch die 17 Hamburger Bürgerschaftswahlkreise war Andreas Dressel, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion, am 27. Juli 2016 zu Gast im Wahlkreis Rahlstedt. Gemeinsam mit den Rahlstedter SPD-Wahlkreisabgeordneten Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki wurden verschiedene Stationen im Stadtteil angefahren, wo sich die Abgeordneten über das Straßensanierungsprogramm, die Flüchtlingsunterbringung und den Neubau eines Jugendclubs informieren. (…)

mehr lesen

Greifenberg-Park: Wege wurden instandgesetzt

Ein Dankeschön an das Bezirksamt Wandsbek: In den letzten Wochen wurden die Wege im Oldenfelder Greifenberg-Park umfangreich instandgesetzt. Sowohl der Regionalausschuss Rahlstedt als auch der Bürgerverein Oldenfelde hatten sich dafür eingesetzt, denn Unebenheiten und Kanten zwischen den Gehwegplatten und den seitlichen Grandstreifen sorgten für Stolperfallen. Anderswo waren die Wege nach Regenfällen kaum passierbar. Das alles ist nun passé: Fußgänger und Radfahrer können wieder sicher durch den Park spazieren und fahren. (…)

mehr lesen

Warum ist der Bahnübergang Am Pulverhof für Autos gesperrt?

Der Bahnübergang Am Pulverhof auf der Grenze zwischen Rahlstedt und Tonndorf ist derzeit für Kraftfahrzeuge gesperrt. Mich erreichten in den letzten Wochen zahlreiche Nachfragen, warum das so ist, denn der Bahnübergang ist ja nicht etwa defekt, sondern weiter in Betrieb und von Fußgängern und Radfahrern auch passierbar. Was ist dort also los? (…)

mehr lesen

Neue U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde – Planungen stehen

Die Planungen für die neue U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde zwischen Farmsen und Berne sind abgeschlossen. Am Donnerstagabend wurden sie der Öffentlichkeit vorgestellt. Im Rahmen der Planung wurde ein dreistufiges Bürgerbeteiligungsverfahren durchgeführt, zahlreiche Anregungen konnten in die Planung aufgenommen werden. Im Herbst beginnt das behördliche Planfeststellungsverfahren, Anfang 2018 soll Baustart sein, Ende 2019 dann die neue Haltestelle in Betrieb gehen. (…)

mehr lesen

Was bedeutet der Flüchtlingskompromiss für Rahlstedt?

Die Verhandlungen zwischen Regierungsfraktionen und der Volksinitiative „Hamburg für gute Integration“ haben zu einer guten Einigung geführt. Damit wurde ein polarisierender Volksentscheid zur Flüchtlingspolitik in Hamburg verhindert. Die Hamburgische Bürgerschaft hat dem Kompromiss in ihrer Sitzung am 13. Juli 2016 zugestimmt. Was bedeutet der Kompromiss für den Stadtteil Rahlstedt? (…)

mehr lesen

Unterkunft für jugendliche Flüchtlinge in der Stapelfelder Straße 7 in Betrieb

Anfang Juni wurde wie angekündigt die Erstversorgungseinrichtung für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge ab 14 Jahren im ehemaligen Schulgebäude in der Stapelfelder Straße 7 in Betrieb genommen. Die Einrichtung, die dritte ihrer Art im Stadtteil Rahlstedt, bietet Platz für 42 Jugendliche. Sozialpädagogische Fachkräfte, eine hauswirtschaftliche Fachkraft sowie Honorarkräfte für weitergehende Bildungsprojekte und Sprachmittler kümmern sich um die Jugendlichen. Es gilt ein Betreuungsschlüssel von 1:3,2. (…)

mehr lesen

SPD-Fraktion auf Sommertour in Rahlstedt

Im Rahmen seiner diesjährigen Sommertour durch die 17 Hamburger Bürgerschaftswahlkreise ist Andreas Dressel, Vorsitzender der SPD-Bürgerschaftsfraktion, am Mittwoch, den 27. Juli 2016 zu Gast im Wahlkreis Rahlstedt. Zum Abschluss der Tour laden Andreas Dressel und die Rahlstedter SPD-Wahlkreisabgeordneten Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki um 18 Uhr zu einer gemeinsamen Bürgersprechstunde zum Thema „Aktuelle Themen des Stadtteils Rahlstedt“ in den Treffpunkt Großlohe, Stapelfelder Straße 108. (…)

mehr lesen

Stellmoorer Tunneltal und Höltigbaum: Pflege- und Entwicklungsplan liegt vor

Die Behörde für Umwelt und Energie hat vor kurzem einen Pflege- und Entwicklungsplan (PEP) für die beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Stellmoorer Tunneltal und Höltigbaum vorgelegt. Mit dem Plan werden die Entwicklungsziele für das Gebiet bestimmt und die zur Erhaltung und Entwicklung seiner Fauna und Flora erforderlichen Maßnahmen festgelegt. Die Erstellung des PEP war Anfang letzten Jahres in Auftrag gegeben worden. (…)

mehr lesen

Projekt S4: Deutsche Bahn lädt ein zu weiteren Bürgersprechstunden

Die Planungen zum Bau der S4 (Ost) von Hamburg nach Bad Oldesloe haben zwischenzeitlich weitere Meilensteine erreicht. Dies nimmt die DB Netz AG gemeinsam mit den Ländern Hamburg und Schleswig-Holstein zum Anlass, weitere Angebote in der Bürgerkommunikation zu organisieren. Die DB Netz AG sowie die Länder Hamburg und Schleswig-Holstein laden daher zu den nächsten Bürgersprechstunden entlang der S4 Ost ein. (…)

mehr lesen

Viktoriapark: Bezirksversammlung beschließt Vorgaben für Bebauungsplanverfahren

Die Bezirksversammlung Wandsbek hat am Donnerstagabend der Fortführung des Bebauungsplan-Verfahrens Rahlstedt 131 (Neue Gewerbeflächen an der Stapelfelder Straße) mehrheitlich zugestimmt. Zuvor hatte am 13. Juni 2016 eine Öffentliche Plandiskussion stattgefunden, in der das Vorhaben der Öffentlichkeit vorgestellt und mir ihr diskutiert worden war. Für das weitere Verfahren hat die Bezirksversammlung als Ergebnis der Bürgerbeteiligung mehrere Vorgaben beschlossen. (…)

mehr lesen

U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde: Planungen abgeschlossen, HOCHBAHN informiert

Die Hamburger Hochbahn AG (HOCHBAHN) hat die Planungen für eine neue Haltestelle an der U-Bahn-Linie U1 abgeschlossen. Auf dem vergleichsweise langen Streckenabschnitt zwischen Farmsen und Berne entsteht die Haltestelle Oldenfelde. Vor Beginn des Planfeststellungsverfahrens stellen die Verkehrsexperten der HOCHBAHN am Donnerstag, 21. Juli 2016, 18 bis 20 Uhr, in der Erich-Kästner-Schule, Hermelinweg 10, die Ergebnisse der Planungen vor und stehen für Fragen zur Verfügung. (…)

mehr lesen

Bauarbeiten für Erweiterung des Hallenbads Rahlstedt gestartet

In diesen Tagen beginnen die Bauarbeiten zur Erweiterung des Rahlstedter Hallenbads. Das Baufeld hierfür wurde bereits freigemacht. Durch den Anbau einer Trainingshalle mit einem Kursbecken (12,50 m x 7,00 m) erhält das Rahlstedter Hallenbad Hamburgs erstes und einziges Kursbecken mit einem Hubboden, so dass hier eine vielfältige Nutzung möglich wird. Die Baumaßnahme soll bis Ende 2017 abgeschlossen sein. (…)

mehr lesen

Bebauungsplan in Kraft getreten: Wohnquartier am Schierenberg kann kommen

Auf dem Brachgrundstück Schierenberg 80-94 in Meiendorf werden bald 153 neue Wohnungen entstehen. Am 6. Juli 2016 ist der vorhabenbezogene Bebauungsplan Rahlstedt 129 durch Verordnung des Bezirksamts Wandsbek in Kraft getreten, nachdem die Bezirksversammlung ihm bereits Mitte Dezember 2015 mit großer Mehrheit zugestimmt hatte. Nun fehlt nur noch die Baugenehmigung, damit auch die Bauarbeiten beginnen können. (…)

mehr lesen

Facebook

Twitter

Anschrift Wahlkreisbüro

Adresse Rahlstedter Bahnhofstraße 37a
22143 Hamburg
Telefon 0 40 / 64 89 30 37
Telefax 0 40 / 64 89 30 16
E-Mail buero[at]buschhueter.de

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis besteht aus dem Stadtteil Rahlstedt mit seinen Ortsteilen Altrahlstedt, Neurahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde.