Thema: Umwelt- und Naturschutz

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Umwelt- und Naturschutz
Mit Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden

Mit Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden

Heute war ich mit unserer Wandsbeker Bundestagsabgeordneten Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden im Naturschutzgebiet Höltigbaum. Bei dessen Leiter Thorsten Stegmann informierten wir uns über aktuelle Entwicklungen in dem länderübergreifenden Naturschutzgebiet mit seiner in Hamburg einmaligen, steppenartigen halboffenen Weidelandschaft. (…)

mehr lesen
85 neue Straßenbäume für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

85 neue Straßenbäume für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Bäume sind ein zentrales Element grüner Stadtstrukturen und haben eine hohe ökologische und ästhetische Bedeutung für die Lebensqualität in Hamburg. In Rahlstedt werden in der nächsten Pflanzsaison nun 85 Straßenbäume neu gepflanzt, vor allem als Ersatz für Bäume, die aufgrund von Krankheiten oder fehlender Standsicherheit gefällt werden mussten. (…)

mehr lesen
Oldenfelder Bürgerpark wird öffentliche Grünfläche

Oldenfelder Bürgerpark wird öffentliche Grünfläche

Das Bezirksamt Wandsbek bereitet die Übernahme des auch als „Hanni-Park“ bekannten Oldenfelder Bürgerparks an der Stargarder Straße als öffentliche Grünanlage in seiner Verantwortung und Zuständigkeit vor. Das erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. Seit 1977 gibt es den Park bereits, aber er ist bislang kein städtischer Park. Dafür, dass dieses Provisorium ein Ende hat, setzt sich Buschhüter seit langem gemeinsam mit dem Bürgerverein Oldenfelde ein. Nun könnte es bald so weit sein. (…)

mehr lesen
Ehemalige B75: Online-Beteiligung zur Untersuchung der großen Magistrale

Ehemalige B75: Online-Beteiligung zur Untersuchung der großen Magistrale

Die großen Hauptverkehrsachsen – Magistralen genannt – kommen in einer sich wandelnden und dichter werdenden Stadt zunehmend in den Blick der Stadtplanenden. Dabei werden nicht nur verkehrliche Belange betrachtet, sondern alle Aspekte der Stadtplanung wie z. B. Nahversorgung, Grünflächen und Wohnen: Wo und wie kann die Lebensqualität rund um diese Straßen verbessert werden? Kann man den Verkehr anders organisieren? Gibt es gar Nachverdichtungspotentiale? Wo kann es grüner werden? (…)

mehr lesen
Jetzt ist es amtlich:  Rahlstedter Naturschutzgebiete wachsen um 25,4 Hektar

Jetzt ist es amtlich: Rahlstedter Naturschutzgebiete wachsen um 25,4 Hektar

Der Hamburger Senat hat heute die “Verordnung zur Sicherstellung und Entwicklung naturnaher Landschaftsbestandteile in den Wandsbeker Feldmarken” beschlossen. Mit ihr werden die beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor um insgesamt 25,4 Hektar erweitert. Sie tritt in Kürze in Kraft. Mit den beiden Erweiterungsflächen stehen jetzt rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz, das sind 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. (…)

mehr lesen
Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage fertiggestellt

Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage fertiggestellt

Am 9. Dezember 2019 wurde der neue U-Bahnhof Oldenfelde feierlich vom Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Seither bietet er rund 4.500 Anwohnerinnen und Anwohnern fußläufigen Zugang zum Hamburger Schnellbahnnetz und verkürzt mit der U1 die Fahrtzeit in die Innenstadt um rund die Hälfte auf etwa 20 Minuten. Mitte Juni wurden nun auch die Arbeiten an den Außenanlagen beiderseits der Haltestelle abgeschlossen. (…)

mehr lesen
Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche wird neu gebaut

Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche wird neu gebaut

Die kleine Holzbrücke über die Wandse, im Verlauf des Altrahlstedter Stiegs, ist marode und muss durch einen Neubau ersetzt werden. Mit den Bauarbeiten soll möglichst Ende 2020 begonnen werden, die Kosten für den Neubau werden derzeit grob auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) plant gegenwärtig den Neubau der Brücke und erstellt die Auftragsunterlagen für eine Baufirma. (…)

mehr lesen
50 neue Parkbänke für Wandsbek – Bürger entscheiden über Standorte mit

50 neue Parkbänke für Wandsbek – Bürger entscheiden über Standorte mit

Das Bezirksamt Wandsbek will voraussichtlich im Sommer dieses Jahres 50 zusätzliche Parkbänke in den öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen aufstellen, um zum einen die Aufenthaltsqualität zu verbessern und zum anderen älteren und mobilitätseingeschränkten Bürgerinnen und Bürgern einen Rastplatz bei Spaziergängen in unseren Parkanlagen zu geben. Bürger können Vorschläge für Standorte machen. (…)

mehr lesen
Entschlammung der Lehmkuhle im Greifenberg-Park abgeschlossen

Entschlammung der Lehmkuhle im Greifenberg-Park abgeschlossen

Die Stadt hat den kleinen Teich im Oldenfelder Greifenberg-Park, Lehmkuhle genannt, entschlammen lassen. Von Mitte Januar bis Mitte Februar 2020 wurden fast 1.000 Kubikmeter Schlamm aus der Lehmkuhle gebaggert. Die Entnahme von Schlamm und Unrat aus dem Teich war notwendig, um das Gewässer für Flora und Fauna ökologisch zu verbessern sowie für die Parkbesucher aufzuwerten. (…)

mehr lesen
Mehr Naturschutz in Rahlstedt

Mehr Naturschutz in Rahlstedt

Der Hamburger Senat hat gestern die Erweiterung der beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor beschlossen. Mit den beiden Erweiterungsflächen werden zukünftig rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz stehen, also 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. Mit seinem Beschluss setzt der Senat eine wesentliche Komponente der Einigung mit dem Hamburger Naturschutzbund (Nabu) zum Grünerhalt um. Die von den Regierungsfraktionen ausgehandelte Vereinbarung ermöglicht der Stadt sich weiterzuentwickeln und gleichzeitig das Stadtgrün zu schützen. (…)

mehr lesen