Thema: Umwelt- und Naturschutz

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Umwelt- und Naturschutz
Jetzt ist es amtlich:  Rahlstedter Naturschutzgebiete wachsen um 25,4 Hektar

Jetzt ist es amtlich: Rahlstedter Naturschutzgebiete wachsen um 25,4 Hektar

Der Hamburger Senat hat heute die “Verordnung zur Sicherstellung und Entwicklung naturnaher Landschaftsbestandteile in den Wandsbeker Feldmarken” beschlossen. Mit ihr werden die beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor um insgesamt 25,4 Hektar erweitert. Sie tritt in Kürze in Kraft. Mit den beiden Erweiterungsflächen stehen jetzt rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz, das sind 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. (…)

mehr lesen
Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage fertiggestellt

Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage fertiggestellt

Am 9. Dezember 2019 wurde der neue U-Bahnhof Oldenfelde feierlich vom Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Seither bietet er rund 4.500 Anwohnerinnen und Anwohnern fußläufigen Zugang zum Hamburger Schnellbahnnetz und verkürzt mit der U1 die Fahrtzeit in die Innenstadt um rund die Hälfte auf etwa 20 Minuten. Mitte Juni wurden nun auch die Arbeiten an den Außenanlagen beiderseits der Haltestelle abgeschlossen. (…)

mehr lesen
Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche wird neu gebaut

Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche wird neu gebaut

Die kleine Holzbrücke über die Wandse, im Verlauf des Altrahlstedter Stiegs, ist marode und muss durch einen Neubau ersetzt werden. Mit den Bauarbeiten soll möglichst Ende 2020 begonnen werden, die Kosten für den Neubau werden derzeit grob auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) plant gegenwärtig den Neubau der Brücke und erstellt die Auftragsunterlagen für eine Baufirma. (…)

mehr lesen
50 neue Parkbänke für Wandsbek – Bürger entscheiden über Standorte mit

50 neue Parkbänke für Wandsbek – Bürger entscheiden über Standorte mit

Das Bezirksamt Wandsbek will voraussichtlich im Sommer dieses Jahres 50 zusätzliche Parkbänke in den öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen aufstellen, um zum einen die Aufenthaltsqualität zu verbessern und zum anderen älteren und mobilitätseingeschränkten Bürgerinnen und Bürgern einen Rastplatz bei Spaziergängen in unseren Parkanlagen zu geben. Bürger können Vorschläge für Standorte machen. (…)

mehr lesen
Entschlammung der Lehmkuhle im Greifenberg-Park abgeschlossen

Entschlammung der Lehmkuhle im Greifenberg-Park abgeschlossen

Die Stadt hat den kleinen Teich im Oldenfelder Greifenberg-Park, Lehmkuhle genannt, entschlammen lassen. Von Mitte Januar bis Mitte Februar 2020 wurden fast 1.000 Kubikmeter Schlamm aus der Lehmkuhle gebaggert. Die Entnahme von Schlamm und Unrat aus dem Teich war notwendig, um das Gewässer für Flora und Fauna ökologisch zu verbessern sowie für die Parkbesucher aufzuwerten. (…)

mehr lesen
Mehr Naturschutz in Rahlstedt

Mehr Naturschutz in Rahlstedt

Der Hamburger Senat hat gestern die Erweiterung der beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor beschlossen. Mit den beiden Erweiterungsflächen werden zukünftig rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz stehen, also 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. Mit seinem Beschluss setzt der Senat eine wesentliche Komponente der Einigung mit dem Hamburger Naturschutzbund (Nabu) zum Grünerhalt um. Die von den Regierungsfraktionen ausgehandelte Vereinbarung ermöglicht der Stadt sich weiterzuentwickeln und gleichzeitig das Stadtgrün zu schützen. (…)

mehr lesen
Lehmkuhle im Greifenberg-Park wird entschlammt

Lehmkuhle im Greifenberg-Park wird entschlammt

Die Stadt lässt den kleinen Teich im Oldenfelder Greifenberg-Park, Lehmkuhle genannt, entschlammen. Die Arbeiten sollen Anfang/Mitte Januar beginnen. Für die Arbeiten wird der Verbindungsweg von der Arnswalder Straße zur Greifenberger Straße abgesperrt. Die Grünanlage soll den Anwohnerinnen und Anwohnern voraussichtlich ab Mitte Februar 2020 wieder komplett zur Verfügung stehen. (…)

mehr lesen
Auf Spielplätzen gilt jetzt ein Rauch- und Alkoholverbot

Auf Spielplätzen gilt jetzt ein Rauch- und Alkoholverbot

Auf Hamburgs öffentlichen Spielplätzen gilt ab sofort ein flächendeckendes Rauch- und Alkoholverbot. Am 23. Oktober 2019 hatte die Hamburgische Bürgerschaft eine entsprechende Änderung der “Verordnung zum Schutz der öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen” beschlossen, die nun in Kraft getreten ist. (…)

mehr lesen
Lehmkuhle im Greifenberg-Park soll entschlammt werden

Lehmkuhle im Greifenberg-Park soll entschlammt werden

Der kleine Teich im Oldenfelder Greifenberg-Park, Lehmkuhle genannt, soll entschlammt werden. Wenn alles glatt läuft könnte dies im Winter 2019/2020 erfolgen. Der Wasserstand der Lehmkuhle ist aufgrund des allgemein stark gesunkenen Grundwasserspiegels in den letzten Jahrzehnten immer weiter gesunken. In der Nachkriegszeit konnte hier hingegen sogar noch gebadet werden, wie ältere Anwohner berichten. (…)

mehr lesen