Thema: Umwelt- und Naturschutz

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Umwelt- und Naturschutz
Mülldeponie Höltigbaum liefert immer noch Strom für 150 Haushalte

Mülldeponie Höltigbaum liefert immer noch Strom für 150 Haushalte

Auf dem Gelände der ehemaligen Mülldeponie Höltigbaum am Hagenweg in Meiendorf wird anfallendes Deponiegas verstromt. Im letzten Jahr konnte von der Stadtreinigung Hamburg so Strom für 150 Haushalte produziert werden. Ein wichtiger Beitrag zum Klimaschutz, angesichts der hohen Klimaschädlichkeit von Deponiegas. Dies erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen
Für Neubau: Vollsperrung der Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche für zwei Wochen

Für Neubau: Vollsperrung der Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche für zwei Wochen

Die kleine Holzbrücke über die Wandse, im Verlauf des Altrahlstedter Stiegs, ist marode und wird ab Dienstag, 6. April 2021 im Auftrag des Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) durch einen Neubau ersetzt. Die neue Brücke wurde im Werk vorgefertigt. Die Bauarbeiten vor Ort und der Einhub der neuen Brücke werden etwa zwei Wochen dauern, solange wird die Wandse an dieser Stelle nicht passierbar sein. (…)

mehr lesen
Zäune am Deepenhornteich – Was soll das?

Zäune am Deepenhornteich – Was soll das?

In den letzten Wochen und Monaten wurden vielerorts rund um den Deepenhornteich in Meiendorf hohe Zäune aufgestellt. Viele Besucherinnen und Besucher des Deepenhornparks stören sich an deren Anblick und fragen sich: Was soll das? Erst im Herbst letzten Jahres hatte das Bezirksamt Wandsbek Pläne für eine Neugestaltung des Uferbereichs des Deepenhornteichs vorgestellt. Wie passt das zu den neuen Zäunen? Und ist das jetzt alles? (…)

mehr lesen
Begrünte Fahrgastunterstände: Pilotprojekt für mehr Natur im Stadtbild

Begrünte Fahrgastunterstände: Pilotprojekt für mehr Natur im Stadtbild

Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen die Dächer von Fahrgastunterständen an ausgewählten Bushaltestellen des HVV begrünt werden. Dies sieht ein gemeinsamer Antrag der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen vor. Perspektivisch soll so mehr Lebensraum für Insekten, Vögel und Pflanzen geschaffen und das Stadtbild aufgewertet werden. Im Rahmen des Tests soll die mit dem Betrieb der Fahrgastunterstände beauftragte Wall GmbH zunächst verschiedene Möglichkeiten für die Dachbegrünung erproben. (…)

mehr lesen
Oldenfelder Bürgerpark gehört jetzt dem Bezirksamt Wandsbek

Oldenfelder Bürgerpark gehört jetzt dem Bezirksamt Wandsbek

Das Bezirksamt Wandsbek hat von der Finanzbehörde das Grundstück des auch als „Hanni-Park“ bekannten Oldenfelder Bürgerparks an der Stargarder Straße übernommen. Damit ist eine wichtige Voraussetzung dafür erfüllt, dass das Bezirksamt Wandsbek den Oldenfelder Bürgerpark als öffentliche Grünanlage in seiner Verantwortung und Zuständigkeit betreibt und er nicht länger ein Privat-Park ist. (…)

mehr lesen
Alte Lackfabrik: Einer der Eigentümer blockiert Einigung

Alte Lackfabrik: Einer der Eigentümer blockiert Einigung

Die langgeplante Sanierung und anschließende Neubebauung des Geländes der ehemaligen Lackfabrik an der Wandse kommt weiterhin nicht voran: Zwar steht ein Bauherr bereit, der das Grundstück sanieren und dort 14 Reihenhäuser bauen will. Auch das Sanierungskonzept steht und der Sanierungsvertrag mit der Stadt ist unterschriftsreif. Doch von den drei Eigentümern sind nur zwei zum Verkauf bereit, einer nicht. Mit seiner Weigerungshaltung blockiert er die dringend notwendige Bodensanierung. (…)

mehr lesen
Vorschläge erbeten: Regionalausschuss Rahlstedt vergibt Umwelt- und Sozialpreis

Vorschläge erbeten: Regionalausschuss Rahlstedt vergibt Umwelt- und Sozialpreis

Der Regionalausschuss Rahlstedt vergibt als Auszeichnung für Personen oder Institutionen, die durch besondere Leistungen in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen in der Region Rahlstedt aufgefallen sind, den Umwelt- und Sozialpreis. Der Preis ist mit 400 Euro dotiert, kann aber auch auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger aufgeteilt werden. (…)

mehr lesen
Mit Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden

Mit Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden

Heute war ich mit unserer Wandsbeker Bundestagsabgeordneten Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden im Naturschutzgebiet Höltigbaum. Bei dessen Leiter Thorsten Stegmann informierten wir uns über aktuelle Entwicklungen in dem länderübergreifenden Naturschutzgebiet mit seiner in Hamburg einmaligen, steppenartigen halboffenen Weidelandschaft. (…)

mehr lesen
85 neue Straßenbäume für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

85 neue Straßenbäume für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Bäume sind ein zentrales Element grüner Stadtstrukturen und haben eine hohe ökologische und ästhetische Bedeutung für die Lebensqualität in Hamburg. In Rahlstedt werden in der nächsten Pflanzsaison nun 85 Straßenbäume neu gepflanzt, vor allem als Ersatz für Bäume, die aufgrund von Krankheiten oder fehlender Standsicherheit gefällt werden mussten. (…)

mehr lesen
Oldenfelder Bürgerpark wird öffentliche Grünfläche

Oldenfelder Bürgerpark wird öffentliche Grünfläche

Das Bezirksamt Wandsbek bereitet die Übernahme des auch als „Hanni-Park“ bekannten Oldenfelder Bürgerparks an der Stargarder Straße als öffentliche Grünanlage in seiner Verantwortung und Zuständigkeit vor. Das erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. Seit 1977 gibt es den Park bereits, aber er ist bislang kein städtischer Park. Dafür, dass dieses Provisorium ein Ende hat, setzt sich Buschhüter seit langem gemeinsam mit dem Bürgerverein Oldenfelde ein. Nun könnte es bald so weit sein. (…)

mehr lesen