Thema: Umwelt- und Naturschutz

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Umwelt- und Naturschutz

Rahlstedter Naturschutzgebiete sollen um über 25 Hektar wachsen

Hamburg will die beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor um insgesamt 25,4 Hektar erweitern. Entsprechende Pläne kündigte Umweltsenator Jens Kerstan am 24. Juli 2018 an. Damit werden dann zukünftig 18,4 Prozent der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz stehen. Mehr als doppelt so viel wie hamburgweit. (…)

mehr lesen

Integrierte Stadtteilentwicklung in Rahlstedt-Ost

Der Hamburger Senat hat Rahlstedt-Ost am 12.12.2017 als Fördergebiet im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) festgelegt. Ziel ist, die am östlichen Stadtrand gelegene Siedlung in den nächsten Jahren zu einem attraktiven Wohnstandort mit eigener Identität und hohem Freizeitwert zu entwickeln. (…)

mehr lesen

Rahlstedt bekommt ein Ganzjahresfreibad

Gute Nachrichten für alle Schwimmfreunde in Rahlstedt: Das Hallenbad wird nach der umfangreichen Rundum-Erneuerung und Erweiterung am 4. August 2018 wiedereröffnet. Und noch mehr: Bis 2021 wird Rahlstedt ein neues, ganzjährig geöffnetes und beheizbares Freibad erhalten. Im Jugendpark Rahlstedt wird zudem ein völlig neuer Spielplatz entstehen. Und am Wiesenredder erhält die Natur ein Stück Raum zurück. Daneben können 130 bis 150 neue Wohnungen entstehen. (…)

mehr lesen

Rahlstedter Feldmark soll für Erholung und Naturschutz gesichert werden

Die Rahlstedter Feldmark zwischen Rahlstedt, Stapelfeld und Barsbüttel soll für Erholung und Naturschutz aufgewertet, gestärkt und damit langfristig gesichert werden. Hierzu wurde das Entwicklungskonzept der „Großen Heide“ aufgestellt. Dieses soll nun planungsrechtlich abgesichert werden. Hierzu lädt der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek am 25. Juni 2018 zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein. (…)

mehr lesen

Wandse im Rahlstedter Pulverhofpark wird renaturiert

Am Rahlstedter Pulverhofteich haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für den Bau einer sogenannten Sohlgleite begonnen. Damit wird das Wehr am Westende des Pulverhofteichs für Fische und andere Organismen durchwanderbar umgestaltet. Die Maßnahme ist eines von mehreren noch folgenden Projekten an der Wandse, mit denen das Bezirksamt Wandsbek die EG-Wasserrahmenrichtlinie umsetzt. (…)

mehr lesen

Neue Spielgeräte für den Spielplatz am Kriegkamp in Meiendorf

Hamburgs Spielplätze sollen Schritt für Schritt in Ordnung gebracht werden. Die Hamburgische Bürgerschaft hat daher auf Antrag von SPD und Grünen beschlossen, die Bezirke bei der Sanierung ihrer Spielplätze mit zusätzlichen Mitteln in Millionenhöhe zu unterstützen. Im Laufe dieses Jahres werden nun Spielgeräte auf vielen Spielplätzen im Bezirk Wandsbek erneuert. Aktuell laufen die Umbauarbeiten auf dem Spielplatz am Kriegkamp in Meiendorf. (…)

mehr lesen

Ergebnisse des Entwicklungskonzepts “Große Heide” werden vorgestellt

Der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek wird sich in seiner nächsten Sitzung am Dienstag, 27. März 2018, 18 Uhr, mit dem Entwicklungskonzept “Große Heide” befassen. Das Planungsbüro Landschaftsplanung Jacob wird die Ergebnisse des Entwicklungskonzepts für den Landschaftsaufbau präsentieren. Die Sitzung findet statt im Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg, direkt U-Bahnhof Wandsbek Markt. Sie ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. (…)

mehr lesen

Sanierungsoffensive startet – Rot-Grün macht Hamburgs Spielplätze fit

Hamburgs Spielplätze sollen Schritt für Schritt in Ordnung gebracht werden. Dafür machen sich die Regierungsfraktionen mit einer Initiative stark, die kürzlich in der Bürgerschaft auf den Weg gebracht wurde. Bereits zum Doppelhaushalt 2017/2018 hatte die Bürgerschaft auf Antrag von SPD und Grünen beschlossen, die Bezirke bei der Sanierung ihrer Spielplätze zu unterstützen und dafür Mittel in Höhe von 2,5 Millionen Euro bereitgestellt. (…)

mehr lesen

Spielplatz Im Wiesengrund wird in diesem Jahr neu gestaltet

Der Spielplatz Im Wiesengrund in Oldenfelde wird in diesem Jahr durch das Bezirksamt Wandsbek neu gestaltet. Vorgesehen sind separate Spielbereiche für Klein- und Schulkinder einerseits und Jugendliche andererseits. Die Bauarbeiten sollen im Sommer beginnen, so dass der Spielplatz ab Herbst wieder zur Verfügung steht. Rund 170 Kinder und Jugendliche haben sich an der Planung der Spielplatz-Neugestaltung beteiligt. (…)

mehr lesen

Mülldeponie Höltigbaum liefert Strom für 180 Haushalte

Auf dem Gelände der ehemaligen Mülldeponie Höltigbaum am Hagenweg in Meiendorf wird seit 1989 Deponiegas abgesaugt. Die zu entnehmende Deponiegasmenge wird zwar kontinuierlich abnehmen, doch noch immer kann genug Deponiegas gefördert werden, um es zu verstromen. Im letzten Jahr konnte von der Stadtreinigung damit Strom für 180 Haushalte produziert werden. Dies erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen