willkommen-start

Auf diesen Seiten können Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft erfahren. Ich berichte über die Arbeit im Rathaus, meine parlamentarischen Initiativen und über meinen Wahlkreis Rahlstedt (Alt- und Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde). Ich hoffe, dass ich Ihnen auf meiner Homepage einen interessanten Eindruck meiner Arbeit bieten kann.

Über E-Mails mit Anregungen, Fragen und Kritik zu meiner Arbeit freue ich mich!

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

RISE-Gebiet Rahlstedt-Ost erhält einen Stadtteilbeirat

Das Quartier Rahlstedt-Ost ist bis Ende 2025 Fördergebiet im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE). Ziel ist es, Rahlstedt-Ost städtebaulich aufzuwerten und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner im Quartier zu verbessern. Zur Begleitung der Gebietsentwicklung wird am Donnerstag, 31. Januar 2019 ein Stadtteilbeirat für das Quartier gegründet. 15 Plätze werden an Einwohnerinnen und Einwohner aus Rahlstedt-Ost vergeben. Interessenten können sich zur Wahl stellen. (…)

mehr lesen

Stadtteilcharakter von Meiendorf erhalten

Auf Initiative der Bezirksversammlung Wandsbek soll der Bebauungsplan Rahlstedt 78/Volksdorf 25 aus dem Jahre 1982, der für weite Teile des Ein- und Zweifamilienhausgebiets von Meiendorf die Bebauung regelt, geändert werden, um maßstabssprengende Wohnhäuser zu verhindern. Am Montag, 28. Januar 2019, 18 Uhr findet hierzu in der Aula der Stadtteilschule Meiendorf, Deepenhorn 1, eine Öffentliche Plandiskussion statt, in der das Vorhaben vorgestellt wird. (…)

mehr lesen

Sanierung des Straßenzugs Berner Straße / Fasanenweg / Berner Brücke – Geht es auch eine Nummer kleiner?

Im Rahmen ihres Erhaltungsmanagements für Hamburgs Straßen plant die Stadt die Sanierung des Straßenzugs Berner Straße/Fasanenweg/Berner Brücke. Die Straße weist an vielen Stellen Schäden auf, sowohl an der Fahrbahn, als auch an den Geh- und Radwegen. Im zweispurigen Abschnitt der Berner Straße gibt es noch nicht einmal Radwege. Die Gretchenfrage: Muss der vierspurige Abschnitt vierspurig bleiben? (…)

mehr lesen

Spielplatz Im Wiesengrund: Neugestaltung schreitet voran, großes Klettergerüst im Bau

Der Spielplatz Im Wiesengrund in Oldenfelde wird seit dem Herbst komplett neu gestaltet. Gebaut werden separate Spielbereiche für Klein- und Schulkinder einerseits und Jugendliche andererseits. Heute wurde das neue große Klettergerüst mit Rutsche aufgebaut. Spätestens im Frühjahr soll der neue Spielplatz den Kindern, Jugendlichen und Anwohnern wieder zur Verfügung stehen. (…)

mehr lesen

Regionalausschuss Rahlstedt tagt am 16. Januar

Am kommenden Mittwoch, 16. Januar 2019, 18 Uhr tagt wieder der Regionalausschuss Rahlstedt. Die Sitzung findet statt im Großen Sitzungssaal im Dienstgebäude Rahlstedt des Bezirksamts Wandsbek, Rahlstedter Straße 151-157, 22143 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen

Kundenzentrum Rahlstedt ab sofort von 7 bis 19 Uhr geöffnet

Seit Montag, 7. Januar 2019 ist das Kundenzentrum Rahlstedt in der Rahlstedter Straße 151-157 montags bis freitags von 7 bis 19 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet. Die wöchentlichen Öffnungszeiten wurden somit auf 60 Stunden verdoppelt. Damit hat die von der Hamburgischen Bürgerschaft beschlossene Angebotsoffensive für die Hamburger Kundenzentren nun auch Rahlstedt erreicht. (…)

mehr lesen

Bürgerschaft bewilligt 28.970 Euro für Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen hat die Hamburgische Bürgerschaft kurz vor Weihnachten 28.970 Euro aus den so genannten Tronc-Mitteln für 15 vielfältige Einrichtungen und Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf bewilligt. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen „Kultur“, „Schule und Bildung“, „Sport“, „Kinder, Jugend und Familien“ und „Soziales“. Im Einzelnen sind dies: (…)

mehr lesen

Auftakt zur Stadtteilentwicklung im Quartier Rahlstedt-Ost 

Das Quartier Rahlstedt-Ost ist bis Ende 2025 Fördergebiet im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE). Ziel ist es, Rahlstedt-Ost städtebaulich aufzuwerten und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner im Quartier zu verbessern. Als erster großer Startschuss fand am 30. November 2018 eine Entwicklungskonferenz statt, bei der Ideen und Vorschläge in die Stadtteilentwicklung von Rahlstedt-Ost eingebracht werden konnten. Der Rahlstedter Bezirksabgeordnete Michael Ludwig-Kircher berichtet in einem Gastbeitrag über die Veranstaltung: (…)

mehr lesen

Stadtteilschule Meiendorf: Neubau mit integrierter Sporthalle eingeweiht

Auf dem Gelände der Stadtteilschule Meiendorf am Deepenhorn 1 wurde lange Zeit kräftig gebaut. Nun ist es endlich soweit: Am nördlichen Ende des Schulhofs wurde der dreigeschossige, multifunktionale Neubau für weitere Klassen- und Fachräume und einen Verwaltungstrakt eingeweiht. Die Besonderheit: In das Gebäude wurde eine 405 Quadratmeter große Ein-Feld-Sporthalle integriert. (…)

mehr lesen

Ab 2019: Park+Ride am Bahnhof Rahlstedt zum halben Preis

Zum 1. Januar 2019 wird der Preis für die P+R-Jahreskarte auf 100 Euro halbiert. Der Preissenkung vorausgegangen war ein entsprechender Antrag von SPD und Grünen, der in der Bürgerschaftssitzung am 14. November 2018 mehrheitlich beschlossen worden war. Damit stärken die Regierungsfraktionen das Park+Ride-Angebot zur Verknüpfung von Auto-, Bus- und Bahnverkehr. (…)

mehr lesen

Informationsveranstaltung zum Erhalt wertvoller historischer Baustruktur in Alt-Rahlstedt

Die rot-grüne Koalition in der Bezirksversammlung Wandsbek will mit einer so genannten städtebaulichen Erhaltungsverordnung für Teilbereiche von Alt-Rahlstedt erreichen, dass dort die wertvolle historische Baustruktur erhalten bleibt. Am Donnerstag, 22. November 2018, fand hierzu eine öffentliche Informationsveranstaltung statt. Die Rahlstedter Bezirksabgeordnete Carmen Hansch berichtet in einem Gastbeitrag über die Veranstaltung: (…)

mehr lesen

Neuer Fahrgastrekord: Zehn Jahre Flughafen-S-Bahn

7,4 Millionen Fahrgäste nutzten im letzten Jahr die Flughafen-S-Bahn, 200.000 mehr als im Vorjahr: ein neuer Rekord, wie die Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter (SPD), Martin Bill (Grüne) und Dorothee Martin (SPD) durch eine Kleine Anfrage an den Senat erfuhren. Zehn Jahre nach Inbetriebnahme der neuen S-Bahn-Strecke (am 11. Dezember 2008) hat sich das 1996 in der Planung prognostizierte Fahrgastaufkommen von 3,5 Millionen Fahrgästen damit mehr als verdoppelt. (…)

mehr lesen

Erstaufnahme Neuer Höltigbaum: Letzte Bewohner sind ausgezogen

Ende November 2018 sind die letzten Bewohnerinnen und Bewohner aus der Erstaufnahme-Einrichtung „Neuer Höltigbaum“ im gleichnamigen Rahlstedter Gewerbegebiet ausgezogen. Ursprünglich sollte die Einrichtung erst Ende Januar vorzeitig geschlossen werden. Dies teilte der Zentrale Koordinierungsstab Flüchtlinge am 4. Dezember mit. Die Einrichtung war 26 Monate in Betrieb. (…)

mehr lesen

Fertig: Meiendorfer Straße ab Sonntagnachmittag wieder in beide Richtungen befahrbar

Das lange Warten hat sich gelohnt: Ab Sonntagnachmittag (2. Dezember 2018) ist die Meiendorfer Straße wieder in beide Richtungen befahrbar. Bis Montagnachmittag wird dann auch die Einbahnstraßenregelung in der Berner Straße wieder aufgehoben. Die Meiendorfer Straße ist nun auf ganzer Länge saniert und verfügt über anständige Geh- und Radwege, wo vorher oft nur Matsch war. Was wurde im Einzelnen gebaut? (…)

mehr lesen

HVV-Angebotsoffesive ab 9. Dezember: Alle Verbesserungen für Rahlstedt im Überblick

Am 9. Dezember 2018 tritt der neue HVV-Fahrplan in Kraft. Er beinhaltet eine große Angebotsoffensive: Auf vielen Linien werden die Kapazitäten und Takte erhöht. In Rahlstedt fahren die StadtBus-Linien 462 (Bf. Rahlstedt – NSG Höltigbaum) und 275 (Bf. Rahlstedt – U Berne – Künnekestraße) häufiger, ebenso die MetroBus-Linie 9 (U Wandsbek Markt – Bf. Rahlstedt). Nach Rahlstedt-Ost fährt zukünftig die neue MetroBus-Linie 11 im 10-Minuten-Takt. (…)

mehr lesen

Nydamer Weg: Wiederaufgebauter Spielplatz an Kinder übergeben

Ende November wurde der wiederaufgebaute Spielplatz im Nydamer Weg in Meiendorf mit einer kleinen Feier eingeweiht. Die neuen Spielgeräte und deren Platzierung wurden in zwei Workshops gemeinsam mit den Bewohnern der angrenzenden Wohnanlage erarbeitet und festgelegt. Die Hamburgische Bürgerschaft hat den Wiederaufbau mit 120.000 Euro aus dem Hamburger Integrationsfonds unterstützt. (…)

mehr lesen

Kinder und Jugendliche in Großlohe bekommen ein neues Jugendzentrum

Die rot-grüne Rathauskoalition unterstützt den Neubau des Jugendzentrums Großlohe mit Mitteln aus dem Sanierungsfonds Hamburg 2020. Zunächst soll die Planung des neuen Gebäudes mit bis zu 100.000 Euro finanziert, später auch die Realisierung mit bis zu 1,4 Millionen Euro unterstützt werden. Der Bezirk Wandsbek wird sich mit 450.000 Euro an den Baukosten beteiligen. Das Jugendzentrum ist von besonderer Bedeutung für die Entwicklung des Quartiers und soll an seinem jetzigen Standort erhalten werden. (…)

mehr lesen

RISE-Gebiet Rahlstedt-Ost startet mit Entwicklungskonferenz

Das Quartier Rahlstedt-Ost ist bis Ende 2025 Fördergebiet im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE). Ziel ist es, Rahlstedt-Ost städtebaulich aufzuwerten und die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner im Quartier zu verbessern. Als erster großer Startschuss findet am 30. November eine Entwicklungskonferenz statt, bei der alle eingeladen sind, ihre Ideen und Vorschläge in die Stadtteilentwicklung von Rahlstedt-Ost einzubringen. (…)

mehr lesen

Buschhüter machte mit beim 15. Bundesweiten Vorlesetag

Am 16. November 2018 fand der 15. Bundesweite Vorlesetag statt. Wie in den letzten Jahren habe ich in der Bücherhalle Rahlstedt vorgelesen. Zugehört hat mir diesmal eine Vorschulklasse der Grundschule Altrahlstedt, die extra dafür gekommen ist. Vorgelesen habe ich die Geschichten “Lieselotte hat Langeweile” von Alexander Steffensmeier, “Ein Löwe in der Bibliothek” von Michelle Knudsen und Kevin Hawks und “Wie Henri Henriette fand” von Cee Neudert und Christiane Hansen. (…)

mehr lesen

Busanlage am Bahnhof Rahlstedt soll größer und barrierefrei werden

Der Zentrale Omnibusbahnhof (ZOB) am Bahnhof Rahlstedt in der Amtsstraße ist auf Dauer zu klein für die vielen Busse, die dort ankommen und abfahren. Taktverdichtungen, größere Fahrzeuge und neue Linien erfordern mehr Kapazität. Fahrgäste bemängeln zudem die fehlende Barrierefreiheit auf dem Weg von der Busanlage Richtung Bahnsteig und Doberaner Weg. Was sind die Pläne für die Zukunft? Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter hat nachgefragt. (…)

mehr lesen

Facebook

Twitter

Anschrift Wahlkreisbüro

Adresse Rahlstedter Bahnhofstraße 37a
22143 Hamburg
Telefon 0 40 / 64 89 30 37
Telefax 0 40 / 64 89 30 16
E-Mail buero[at]buschhueter.de

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis besteht aus dem Stadtteil Rahlstedt mit seinen Ortsteilen Alt-Rahlstedt, Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde.