willkommen-start

Auf diesen Seiten können Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft erfahren. Ich berichte über die Arbeit im Rathaus, meine parlamentarischen Initiativen und über meinen Wahlkreis Rahlstedt (Alt- und Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde). Ich hoffe, dass ich Ihnen auf meiner Homepage einen interessanten Eindruck meiner Arbeit bieten kann.

Über E-Mails mit Anregungen, Fragen und Kritik zu meiner Arbeit freue ich mich!

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

Hamburg investiert massiv in den Schulbau: 168 Millionen Euro allein für Rahlstedter Schulen

Hamburg investiert massiv in den Schulbau: 168 Millionen Euro allein für Rahlstedter Schulen

An den Rahlstedter Schulen wird mit Hochdruck gebaut – an nahezu allen Schulen im Stadtteil sind in den vergangenen Jahren Klassengebäude, Mensen, Außengelände oder Sportanlagen neu gebaut oder saniert worden. Und es geht unvermindert weiter: Nachdem die Stadt von 2013 bis 2020 bereits rund 113 Millionen Euro in den Schulbau in Rahlstedt investiert hat, werden allein in diesem und im kommenden Jahr rund 31 Millionen Euro in den Stadtteil fließen. Dies erfuhren die Rahlstedter Bürgerschaftsabgeordneten Astrid Hennies, Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki durch eine Schriftliche Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen
Bürgerschaft bewilligt 22.215 Euro für Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Bürgerschaft bewilligt 22.215 Euro für Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen hat die Hamburgische Bürgerschaft zum Schluss der Haushaltsberatungen in der vergangenen Woche 22.215 Euro aus den so genannten Tronc-Mitteln für zehn vielfältige Einrichtungen und Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf bewilligt. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen „Kultur“, „Sport“, „Soziales“, „Kinder, Jugend und Familien“ und „Umwelt“. Im Einzelnen sind dies in alphabetischer Reihenfolge: (…)

mehr lesen
Und noch eins: Corona-Testzentrum in der Bargteheider Straße 56

Und noch eins: Corona-Testzentrum in der Bargteheider Straße 56

Hamburg ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern mindestens einmal pro Woche eine kostenlose Antigen-Schnelltestung. Diese Testungen leisten einen Beitrag dazu, Corona-Infektionen zu erkennen und darauf reagieren zu können, und schaffen Sicherheit für Getestete. Vor kurzem hat ein weiteres Corona-Testzentrum im Stadtteil Rahlstedt eröffnet, und zwar in der Bargteheider Straße 56, auf dem Parkplatz des Hagebaumarkts. Das Testzentrum wird als Drive-In-Station betrieben. (…)

mehr lesen
Doppelhaushalt 2021/2022: Umfangreiche Investitionen im Stadtteil Rahlstedt geplant

Doppelhaushalt 2021/2022: Umfangreiche Investitionen im Stadtteil Rahlstedt geplant

Mit dem Doppelhaushalt 2021/2022, den die Hamburgische Bürgerschaft am 3. Juni 2021 nach dreitägiger Sitzung beschlossen hat, stellen Senat und Regierungsfraktionen die Weichen für eine kluge, soziale und nachhaltige Weiterentwicklung Hamburgs. Für die beiden Haushaltsjahre sind insgesamt Ausgaben in Höhe von rund 36 Milliarden Euro vorgesehen. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion unterstützt die vom Senat auf Grundlage des zukunftsweisenden Koalitionsvertrages von 2020 vorgelegten Pläne für die kommenden Haushaltsjahre. Die Haushaltsaufstellung erfolgt in einer Zeit der für Deutschland und Europa größten Herausforderungen. (…)

mehr lesen
Mehr Natur in der Stadt: Pilotprojekt für begrünte Fahrgastunterstände

Mehr Natur in der Stadt: Pilotprojekt für begrünte Fahrgastunterstände

Im Rahmen eines Pilotprojekts wurden an den Bushaltestellen U Osterstraße und Axel-Springer-Platz vom Stadtmöblierer Wall die Dächer zweier Fahrgastunterstände begrünt. Die Initiative dazu ging von den Regierungsfraktionen von SPD und Grünen aus. An den beiden Standorten soll rund ein Jahr lang untersucht werden, ob und wie Dachbegrünungen den Schutz und die Vermehrung von Wildbienen im Stadtgebiet effektiv fördern können. Für die fachliche Evaluation begleitet die Deutsche Wildtier Stiftung mit Sitz in Hamburg das Projekt. (…)

mehr lesen
Sanierungsoffensive für Freiwillige Feuerwehr wird fortgesetzt

Sanierungsoffensive für Freiwillige Feuerwehr wird fortgesetzt

Die Hamburgische Bürgerschaft hat im Rahmen ihrer Haushaltsberatungen auf Antrag von SPD und Grünen beschlossen, bis 2022 weitere drei Millionen Euro für die Freiwillige Feuerwehr in Hamburg bereitzustellen. Damit soll die seit 2013 laufende Sanierungsoffensive bei der Freiwilligen Feuerwehr fortgesetzt werden, mit der unter anderem bereits Neubau- und Sanierungsmaßnahmen an Feuerwehrhäusern in Rissen, Oldenfelde-Siedlung, Kirchwerder Süd, Berne und Stellingen unterstützt werden konnten. Als eines der nächsten ist das Feuerwehrhaus der FF Rahlstedt in der Brockdorffstraße 22 an der Reihe, das durch einen Neubau ersetzt werden soll. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 9. Juni 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 9. Juni 2021

Am kommenden Mittwoch, 9. Juni 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Aufgrund der Pandemielage wird die Sitzung erneut als Video-/Telefonkonferenz abgehalten. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Haushalt 2021/22: Starker Rückenwind für Mobilitätswende und Hamburg-Takt

Haushalt 2021/22: Starker Rückenwind für Mobilitätswende und Hamburg-Takt

Die Hamburgische Bürgerschaft debattiert heute den Haushalt der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, der nach den Plänen des Senats mit einem Volumen von 598 Millionen Euro in 2021 und 617 Millionen Euro in 2022 ausgestattet werden soll. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion sieht in den vorgesehenen Investitionen einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Mobilitätswende und bei der Umsetzung des Hamburg-Taktes, der eine weitere Angebotsausweitung im ÖPNV voraussetzt. (…)

mehr lesen
Und noch eins: Corona-Testzentrum in der Alten Berner Straße 4b

Und noch eins: Corona-Testzentrum in der Alten Berner Straße 4b

Hamburg ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern mindestens einmal pro Woche eine kostenlose Antigen-Schnelltestung. Diese Testungen leisten einen Beitrag dazu, Corona-Infektionen zu erkennen und darauf reagieren zu können, und schaffen Sicherheit für Getestete. Vor kurzem hat ein weiteres Corona-Testzentrum im Stadtteil Rahlstedt eröffnet, und zwar in der Alten Berner Straße 4b, vor dem Eiscafé, direkt am U-Bahnhof Berne in Oldenfelde. (…)

mehr lesen
Ganzjahresfreibad Rahlstedt eröffnet

Ganzjahresfreibad Rahlstedt eröffnet

Das neue Ganzjahresfreibad Rahlstedt ist einschließlich der Außenanlagen mit Wasserspielbereich für Kinder und Liegewiese seit dem 29. Mai 2021 unter Einhaltung strenger Hygienemaßnahmen erstmals in Betrieb. Es erweitert das Schwimmangebot im Stadtteil und macht es damit noch attraktiver, nachdem zuvor bereits das Hallenbad modernisiert und erweitert worden war. Freiluftschwimmen im Familienbad das ganze Jahr über! (…)

mehr lesen
Grundschule Islandstraße hat jetzt ein Hamburger Klassenhaus

Grundschule Islandstraße hat jetzt ein Hamburger Klassenhaus

Gute Räume für gute Bildung: Die Grundschule Islandstraße in Meiendorf verfügt jetzt über ein Hamburger Klassenhaus. Im Mai wurde das neue Gebäude mit Holzfassade und acht Klassenräumen auf 900 Quadratmetern Fläche bezogen. Als nächste Baumaßnahme an der Schule folgt die Sanierung des Eingangszentrums, des alten Klassengebäudes und der Sporthalle. Im Rahmen der Sanierung des alten Klassengebäudes soll zudem die Mensa erweitert werden. (…)

mehr lesen
Und noch eins: Corona-Testzentrum in der Hermann-Balk-Straße 139

Und noch eins: Corona-Testzentrum in der Hermann-Balk-Straße 139

Hamburg ermöglicht allen Bürgerinnen und Bürgern mindestens einmal pro Woche eine kostenlose Antigen-Schnelltestung. Diese Testungen leisten einen Beitrag dazu, Corona-Infektionen zu erkennen und darauf reagieren zu können, und schaffen Sicherheit für Getestete. Vor kurzem hat ein weiteres Corona-Testzentrum im Stadtteil Rahlstedt eröffnet, und zwar in der Berner Apotheke in der Hermann-Balk-Straße 139, direkt am U-Bahnhof Berne in Oldenfelde. (…)

mehr lesen
Zu dunkel? Hamburg startet Beleuchtungsoffensive

Zu dunkel? Hamburg startet Beleuchtungsoffensive

Hamburg startet eine Beleuchtungsoffensive: Für die bessere Beleuchtung von verkehrswichtigen Verbindungswegen in Wohngebeten, Radwegen sowie Fußwegen in Grünanlagen stellt Hamburg in den nächsten Jahren deutlich mehr Geld zur Verfügung. Statt bislang 100.000 Euro pro Jahr werden bis 2024 jährlich jeweils 500.000 Euro bereitgestellt. Doch wo sollen die zusätzlichen Leuchten hin? Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter bittet um Hinweise, wo bislang unbeleuchtete Wege beleuchtet werden sollten. (…)

mehr lesen
Pläne für neues Nahversorgungszentrum Großlohe werden konkreter

Pläne für neues Nahversorgungszentrum Großlohe werden konkreter

Eine große Chance für Großlohe: Das in die Jahre gekommene Nahversorgungszentrum Großlohe aus den 1960er Jahren soll ab Anfang 2023 neu gebaut werden. Es soll weiterhin einen großflächigen Supermarkt, weitere Läden und Gastronomie geben, außerdem auch wieder eine Kindertagesstätte. Auf dem benachbarten Grundstück des Christophorus Gemeindezentrums sind zudem auch kirchliche und soziale Einrichtungen vorgesehen. In den Obergeschossen der Neubebauung sollen 233 neue Wohnungen entstehen, 40 Prozent davon öffentlich gefördert. (…)

mehr lesen
Barrierefreie Bushaltestellen: Rot-Grün erleichtert Zugang zum ÖPNV

Barrierefreie Bushaltestellen: Rot-Grün erleichtert Zugang zum ÖPNV

Noch mehr Hamburger Bushaltestellen sollen barrierefrei werden. Das sieht ein entsprechender Antrag von SPD und Grünen vor, der am Mittwoch in der Bürgerschaft abgestimmt wird. Neben einer Aufstellung der bislang erreichten Barrierefreiheit an Bushaltestellen ersuchen die Regierungsfraktionen den Senat, den barrierefreien Umbau der Bushaltestellen verstärkt voranzutreiben und bei allen Straßenbaumaßnahmen in den nächsten Jahren zu berücksichtigen. (…)

mehr lesen
Moin Wandsbek – Zukunft gemeinsam gestalten

Moin Wandsbek – Zukunft gemeinsam gestalten

Wandsbek macht sich auf den Weg, ein strategisches Leitbild für seine Bezirksentwicklung zu erarbeiten. Die Perspektive: 2045 und darüber hinaus. Der Prozess startet mit einer öffentlichen Online-Beteiligung für die Wandsbeker Bürgerinnen und Bürger. Im ersten Schritt geht es um Wandsbek heute. Unter dem Motto „Was bewegt Wandsbek?“ findet ein öffentlicher Online-Dialog vom 22. Mai bis 20. Juni 2021 statt. (…)

mehr lesen
Die S4 kommt: Offizieller Baubeginn für die neue S-Bahn-Linie

Die S4 kommt: Offizieller Baubeginn für die neue S-Bahn-Linie

Heute haben offiziell die Bauarbeiten für Hamburgs neueste S-Bahn-Linie S4 nach Bad Oldesloe begonnen. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher setzte gemeinsam mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und DB-Vorstand Ronald Pofalla zum symbolischen Spatenstich an. Die S4 wird Marienthal, Tonndorf, Rahlstedt, Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe an das Hamburger Schnellbahnnetz anschließen und die Fahrgäste im 10-Minuten-Takt umsteigefrei bis in die Hamburger Innenstadt bringen. Zudem wird die S4 zur Entlastung des Hamburger Hauptbahnhofs beitragen. (…)

mehr lesen
Ruine am Nordlandweg: Wann wird hier endlich gebaut?

Ruine am Nordlandweg: Wann wird hier endlich gebaut?

Seit Jahren verwahrlost das Eckgrundstück Nordlandweg/Spitzbergenweg in Meiendorf zusehends. Dabei könnte hier sofort gebaut werden. Bereits Anfang 2019 erteilte das Bezirksamt Wandsbek eine Baugenehmigung für die Errichtung von sieben Reihenhäusern. Doch vor Ort geht es nicht voran, noch immer stehen dort Ruinen der Altbebauung, von Bodenspekulation ist die Rede. Wird das Baulandmobilisierungsgesetz, das der Bundestag am Freitag verabschiedet hat, jetzt endlich für Abhilfe sorgen? (…)

mehr lesen
Rot-Grün stellt die Weichen für ein neues und modernes Ortszentrum Großlohe

Rot-Grün stellt die Weichen für ein neues und modernes Ortszentrum Großlohe

In Großlohe soll ein neues Ortszentrum entstehen. Bereits im November 2019 hatte der Planungsausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek mit den Stimmen der rot-grünen Koalition die Einleitung eines neuen Bebauungsplans für das Nahversorgungszentrum Großlohe zugestimmt. Ziel ist es, das Nahversorgungszentrum zu modernisieren, zusätzlichen Wohnraum in den Obergeschossen und eine Kindertagesstätte zu errichten sowie neue attraktive Begegnungsräume und Spielflächen zu schaffen. (…)

mehr lesen
Zukunftsgespräch mit Olaf Scholz und Aydan Özoguz

Zukunftsgespräch mit Olaf Scholz und Aydan Özoguz

Am Freitag, den 14. Mai um 20:30 Uhr ist SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz beim Zukunftsgespräch in Wandsbek bei unserer Bundestagsabgeordneten Aydan Özoguz zu Gast. Der Live-Stream kann auf der Seite www.oezoguz.de/live verfolgt werden. Fragen können vorab geschickt werden an aydan.oezoguz@bundestag.de (…)

mehr lesen

Facebook

Twitter

Anschrift Wahlkreisbüro

Adresse Rahlstedter Bahnhofstraße 37a
22143 Hamburg
Telefon 0 40 / 64 89 30 37
Telefax 0 40 / 64 89 30 16
E-Mail buero[at]buschhueter.de

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis besteht aus dem Stadtteil Rahlstedt mit seinen Ortsteilen Alt-Rahlstedt, Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde und den Quartieren Boltwiesen, Großlohe, Hohenhorst, Rahlstedt-Ost und Rahlstedter Höhe.