Alle Beiträge

Hier finden Sie alle Beiträge
In Meiendorf entsteht Deutschlands erster reiner Öko-Busbetriebshof

In Meiendorf entsteht Deutschlands erster reiner Öko-Busbetriebshof

Mit mehr Bussen und Bahnen, mehr Linien und mehr Haltestellen (“Hamburg-Takt”) will Hamburg die Mobilitätswende erreichen. Bis 2030 soll der Anteil des öffentlichen Verkehrs mit Bussen und Bahnen von derzeit 22% auf 30% steigen. Außerdem werden seit dem letzten Jahr ausschließlich elektrisch angetriebene Busse neu angeschafft, damit ab 2030 nur noch lokal emissionsfreie Busse in Hamburg unterwegs sind. Für die größere und vollständig elektrische Busflotte werden zusätzliche Busbetriebshöfe benötigt. Einer davon soll bis Ende 2024 an der Meiendorfer Straße entstehen. Der bundesweit erste nur für emissionsfreie Busse. (…)

mehr lesen
Bahn baut neues Elektronisches Stellwerk in Rahlstedt

Bahn baut neues Elektronisches Stellwerk in Rahlstedt

Am Bahnübergang Am Pulverhof wird in diesem Jahr ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) errichtet. Es wird die beiden Relaisstellwerke Wandsbek und Rahlstedt ablösen und für eine bessere Betriebsstabilität auf der Strecke Lübeck – Hamburg sorgen. Zudem wird das neue Gebäude so dimensioniert, dass es später auch noch einen Stellrechner für die beiden Gleise der S4-Strecke, die hier bis 2025 errichtet werden sollen, aufnehmen kann. (…)

mehr lesen
Alte Lackfabrik: Brand im Dachstuhl, Einigung über Verkauf zeichnet sich ab

Alte Lackfabrik: Brand im Dachstuhl, Einigung über Verkauf zeichnet sich ab

In den frühen Morgenstunden des 18. Februar 2021 hat es in der alten Lackfabrik an der Wandse gebrannt. Durch den schnellen Einsatz der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr mit mehreren Löschzügen konnten größere Schäden verhindert und das Feuer im Dachstuhl eines der Gebäude nach drei Stunden gelöscht werden. Wenige Tage vorher hatte sich angedeutet, dass sich die Eigentümer nach jahrelangem Streit untereinander nun über einen Verkauf der Immobilie einig sind. Wenn das so kommt, dann könnte das Kapitel Lackfabrik bald Geschichte sein. (…)

mehr lesen
Schule Kamminer Straße: So soll der Neubau aussehen

Schule Kamminer Straße: So soll der Neubau aussehen

Gute Räume für gute Bildung: Die Grundschule Kamminer Straße in Oldenfelde, eine offene Ganztagsschule, wird bis 2023 nahezu komplett neu gebaut. Der Neubau wird auf der Grundstücksseite zur Hermann-Balk-Straße hin entstehen, auf dem früheren Sportplatz, der vor 20 Jahren zu einem Bolzplatz umgebaut wurde. Für den Ersatzbau sollen die Bauarbeiten vor den Sommerferien 2021 starten, vorbereitende Arbeiten bereits im 1. Quartal 2021. (…)

mehr lesen
MetroBus-Linie 10 wird in die Grunewaldstraße verlängert

MetroBus-Linie 10 wird in die Grunewaldstraße verlängert

Die MetroBus-Linie 10 (U Wandsbek Markt – Bf. Wandsbek – AK Wandsbek – Jenfeld-Zentrum – Glatzer Straße) soll über ihre jetzige Endhaltestelle Glatzer Straße im Bekkamp in Jenfeld hinaus um rund 600 Meter bis zur Grunewaldstraße 72 (SAGA-Hochhaus) in Rahlstedt-Hohenhorst verlängert werden. Die Planungen hierfür sind nach jahrelangem Vorlauf endlich fertig, im zweiten Halbjahr 2021 sollen die Bauarbeiten für eine Buswendeanlage an der neuen Endhaltestelle und die Ertüchtigung der Grunewaldstraße beginnen.

mehr lesen
Oldenfelder Bürgerpark gehört jetzt dem Bezirksamt Wandsbek

Oldenfelder Bürgerpark gehört jetzt dem Bezirksamt Wandsbek

Das Bezirksamt Wandsbek hat von der Finanzbehörde das Grundstück des auch als „Hanni-Park“ bekannten Oldenfelder Bürgerparks an der Stargarder Straße übernommen. Damit ist eine wichtige Voraussetzung dafür erfüllt, dass das Bezirksamt Wandsbek den Oldenfelder Bürgerpark als öffentliche Grünanlage in seiner Verantwortung und Zuständigkeit betreibt und er nicht länger ein Privat-Park ist. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 17. Februar 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 17. Februar 2021

Am kommenden Mittwoch, 17. Februar 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Aufgrund der Pandemielage wird die Sitzung erneut als Video-/Telefonkonferenz abgehalten. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Online-Öffentlichkeitsbeteiligung zum Neubau der Seniorenwohnanlage Nordlandweg

Online-Öffentlichkeitsbeteiligung zum Neubau der Seniorenwohnanlage Nordlandweg

Die Seniorenwohnanlage Nordlandweg in der Zellerstraße soll neu gebaut werden, weil der Gebäudebestand einen erheblichen Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf aufweist und nicht den rechtlichen Anforderungen an die Barrierefreiheit für Seniorenwohnanlagen genügt. Mit dem neuen Bebauungsplan Rahlstedt 138 sollen die Voraussetzungen für den Ersatz der vorhandenen Bebauung und den Neubau von Senioren- und Familienwohnungen sowie einer Kindertagesstätte geschaffen werden. (…)

mehr lesen
Online-Öffentlichkeitsbeteiligung für 210 neue Wohnungen im Quartier zwischen Nordlandweg und Lapplandring

Online-Öffentlichkeitsbeteiligung für 210 neue Wohnungen im Quartier zwischen Nordlandweg und Lapplandring

Im Quartier zwischen Nordlandweg und Lapplandring will die SAGA rund 210 neue familienfreundliche Wohnungen in Form von sieben Mehrfamilienhäusern und sechs Reihenhauszeilen bauen. Die vorhandene Bebauung, die teilweise erheblichen Instandsetzungs- und Modernisierungsbedarf aufweist, soll komplett ersetzt werden. Mit dem neuen Bebauungsplan Rahlstedt 137 sollen hierfür die Voraussetzungen geschaffen werden. (…)

mehr lesen
Halten am Bahnhof Berliner Tor bald wieder Regionalzüge?

Halten am Bahnhof Berliner Tor bald wieder Regionalzüge?

Alle kennen den Bahnhof Berliner Tor als belebten U- und S-Bahnhof. Doch bis in die 1950er bzw. 1960er Jahre hielten hier auch Nahverkehrszüge an eigenen Bahnsteigen. An der Berliner Strecke ist der aufgegebene Bahnsteig sogar noch sichtbar. Nun hat die Stadt die Deutsche Bahn gebeten zu prüfen, ob an den Fernbahngleisen der Strecken nach Berlin und Lübeck wieder Bahnsteige für den Regionalverkehr errichtet werden können. Die Prüfung dauert aktuell noch an. (…)

mehr lesen
Harburg und Neugraben im Fokus: Hamburg investiert in einen starken ÖPNV

Harburg und Neugraben im Fokus: Hamburg investiert in einen starken ÖPNV

Im Rahmen der HVV-Angebotsoffensive III hat der Hamburger Senat im Dezember das dritte Jahr in Folge den Leistungsumfang des öffentlichen Nahverkehrs in Hamburg weiter ausgebaut. Die Kosten für die insgesamt 200 Maßnahmen zur Angebotsverbesserung – unter anderem Taktverdichtungen und neue Busverbindungen – belaufen sich auf mehr als 27 Millionen Euro. (…)

mehr lesen
Alte Lackfabrik: Einer der Eigentümer blockiert Einigung

Alte Lackfabrik: Einer der Eigentümer blockiert Einigung

Die langgeplante Sanierung und anschließende Neubebauung des Geländes der ehemaligen Lackfabrik an der Wandse kommt weiterhin nicht voran: Zwar steht ein Bauherr bereit, der das Grundstück sanieren und dort 14 Reihenhäuser bauen will. Auch das Sanierungskonzept steht und der Sanierungsvertrag mit der Stadt ist unterschriftsreif. Doch von den drei Eigentümern sind nur zwei zum Verkauf bereit, einer nicht. Mit seiner Weigerungshaltung blockiert er die dringend notwendige Bodensanierung. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 20. Januar 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 20. Januar 2021

Am kommenden Mittwoch, 20. Januar 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Aufgrund der Pandemielage wird die Sitzung erstmals als Video-/Telefonkonferenz abgehalten und ist deshalb nicht öffentlich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Berner Heerweg: Kann es wirklich eine Nummer kleiner gehen?

Berner Heerweg: Kann es wirklich eine Nummer kleiner gehen?

Für die Veloroute 6 sollte der Berner Heerweg zwischen der Kreuzung in Farmsen und der Straße Neusurenland unter Beibehalt der Vierspurigkeit mit Radfahrstreifen ausgestattet werden. Die Planung hierfür war bereits abgeschlossen. Nun lässt die Behörde für Verkehr und Mobilitätswende prüfen, ob es auch eine Nummer kleiner geht: (…)

mehr lesen
Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

In der zweiten Jahreshälfte 2021 soll die Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau saniert und barrierefrei umgebaut werden. Die Bauarbeiten werden rund acht Wochen dauern. Mit dem Umbau erhält die in Oldenfelde gelegene Haltestelle 16 cm hohe Bussonderborde, die mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg deutlich erleichtern. Die Busbucht wird beibehalten, zukünftig in Beton statt mit Wabensteinpflaster befestig und so dimensioniert, dass hier zukünftig bei Bedarf auch Gelenkbusse gut halten können. (…)

mehr lesen
Taxis an die Steckdosen: Rot-Grün bringt Förderprogramm auf den Weg

Taxis an die Steckdosen: Rot-Grün bringt Förderprogramm auf den Weg

Vor dem Hintergrund des ITS-Weltkongresses (Intelligent Transport Systems), der im Oktober 2021 in Hamburg stattfinden soll, setzen sich SPD und Grüne dafür ein, eine umfassende Förderstrategie für E-Taxis zu entwickeln, mit der perspektivisch die gesamte Hamburger Taxiflotte elektrifiziert werden kann. In Zusammenarbeit mit Vertreterinnen und Vertretern des Taxengewerbes sollen zunächst 100 elektrisch betriebene Taxis bis Kongressbeginn auf Hamburgs Straßen gebracht werden. (…)

mehr lesen
Mobile Studis: Hamburg setzt auf das Erfolgsmodell Semesterticket

Mobile Studis: Hamburg setzt auf das Erfolgsmodell Semesterticket

Über 97 Prozent der in Hamburg Studierenden profitieren von der Teilnahme ihrer Hochschulen am HVV-Semesterticket. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage hervor, die Abgeordnete der SPD-Bürgerschaftsfraktion an den Hamburger Senat gerichtet haben. Demnach beteiligen sich 25 Hochschulen mit über 81.000 Studierenden an dem Solidarmodell für ein günstiges Nahverkehrsticket. (…)

mehr lesen
Kulturzentrum BiM: 2,1 Mio. Euro für Sanierung und Modernisierung

Kulturzentrum BiM: 2,1 Mio. Euro für Sanierung und Modernisierung

Das Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf (BiM) soll beginnend im nächsten Jahr umfassend saniert und modernisiert werden. Die Stadt wird hierfür Mittel in Höhe von 2,1 Millionen Euro aus dem Hamburger Wirtschaftsstabilisierungsprogramm (HWSP) zur Verfügung stellen. Dies geht aus dem Haushaltsplan-Entwurf 2021/2022 des Senats hervor, der Anfang Dezember der Hamburgischen Bürgerschaft zugeleitet wurde. (…)

mehr lesen
U5-Strecke festgelegt: „Die Mobilitätswende nimmt Tempo auf“

U5-Strecke festgelegt: „Die Mobilitätswende nimmt Tempo auf“

Der Hamburger Senat hat heute die Streckenführung der neuen U-Bahn-Linie U5 in der Hamburger Innenstadt vorgestellt. So sollen am Stephansplatz, Jungfernstieg und nahe der Asklepios Klinik St. Georg neue Haltestellen entstehen. Am Hauptbahnhof ist ebenfalls eine neue Station geplant, die auf bereits vorhandene Infrastruktur zurückgreift. (…)

mehr lesen
Fahrplanwechsel am 13. Dezember: Viele Verbesserungen für Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde

Fahrplanwechsel am 13. Dezember: Viele Verbesserungen für Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde

Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 startet die nunmehr dritte Angebotsoffensive mit 200 neuen Wegen im HVV. Und zwar trotz der Pandemie: So bleiben alle mobil und mit mehr Angeboten steht auch mehr Platz in den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung. Damit ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum Hamburg-Takt erreicht. Für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf hält die Angebotsoffensive III zahlreiche Verbesserungen bereit. (…)

mehr lesen
Brunskamp unter neuem Licht

Brunskamp unter neuem Licht

Passend zur dunklen Jahreszeit können sich Anwohnerinnen und Anwohner und Passantinnen und Passanten im Brunskamp über eine deutlich verbesserte Beleuchtung der Straße und der Wohnwege freuen: Sowohl die Straßen- als auch die Wegebeleuchtung in der Reihenhaussiedlung wurden mit stromsparender LED-Technik ausgestattet und die Mastabstände verkürzt. (…)

mehr lesen
Fahrplanwechsel: Buslinie 462 startet sonntags 3 1/2 Stunden eher

Fahrplanwechsel: Buslinie 462 startet sonntags 3 1/2 Stunden eher

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 wird der Betrieb der StadtBus-Linie 462 (Bf. Rahlstedt – Boltwiesen – Naturschutzgebiet Höltigbaum) an Sonntagen ausgeweitet. Die ersten Fahrten an Sonntagen starten an der Haltestelle Naturschutzgebiet Höltigbaum zukünftig um 5:46 Uhr statt erst um 9:12 Uhr, in der Gegenrichtung ab Bf. Rahlstedt um 6:06 Uhr statt 9:33 Uhr – rund dreieinhalb Stunden eher als bisher. Außerdem wird die StadtBus-Linie 462 (Bf. Rahlstedt – Naturschutzgebiet Höltigbaum) zukünftig durch die Mecklenburger Straße geführt und hält dann auch an der Haltestelle “Rahlstedt Center”. (…)

mehr lesen
Vollsperrung: Alter Zollweg und Bekassinenau bekommen neue Fahrbahndecke

Vollsperrung: Alter Zollweg und Bekassinenau bekommen neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Rahlstedt: Ab Donnerstag, 3. Dezember 2020, 7 Uhr erhalten der Alte Zollweg (von Massower Weg/Bublitzer Straße bis Altenhagener Weg) und die Bekassinenau (von Alter Zollweg bis Stargarder Straße) (insgesamt rund 1.350 Meter) eine neue Fahrbahndecke. Die Bauarbeiten werden 16 Tage dauern, voraussichtlich bis Freitag, 18. Dezember 2020, 18 Uhr. Während der Bauarbeiten sind der Alte Zollweg und die Bekassinenau in den betreffenden Abschnitten für den Durchgangsverkehr vollgesperrt und nur für Anlieger passierbar. An den Tagen des Einbaus der neuen Asphaltdeckschicht werden die Straßen komplett nicht befahrbar sein. (…)

mehr lesen
Betonschweine am U-Bahnhof Oldenfelde: Was soll das?

Betonschweine am U-Bahnhof Oldenfelde: Was soll das?

Seit ein paar Tagen stehen zwei Rotten Betonschweine an den beiden Zugängen zum neuen U-Bahnhof Oldenfelde. Fahrgäste, Passanten und Radfahrende fragen sich: Was soll das? Laut HOCHBAHN handelt es sich um einen Versuch. Sie testet bis etwa Januar mit Hilfe der Betonschweine, ob sich Radfahrerinnen und Radfahrer hier zum Absteigen bewegen lassen. Darüber, ob sie in der Unterführung überhaupt eine Gefahr darstellen, gibt es offenbar geteilte Meinungen. Was ist Ihre Meinung? (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 2. Dezember 2020

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 2. Dezember 2020

Am kommenden Mittwoch, 2. Dezember 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Fahrplanwechsel: Buslinie 275 fährt in Wochenendnächten durch

Fahrplanwechsel: Buslinie 275 fährt in Wochenendnächten durch

Mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 wird die StadtBus-Linie 275 (Bf. Rahlstedt – U Berne – Meiendorf, Künnekestraße) im Abschnitt Bf. Rahlstedt – Wildschwanbrook in Wochenendnächten im Stundentakt durchfahren. Sie löst damit in Meiendorf die NachtBus-Linie 648 (U Berne – Bf. Ahrensburg) ab, die eingestellt wird. Oldenfelde bekommt mit der Linie 275 erstmals ein Angebot in Wochenendnächten. Die Buslinie 275 wird in U Berne Anschluss an die U1 haben, die in Wochenendnächten im 20-Minuten-Takt verkehrt. (…)

mehr lesen
In Meiendorf soll ein Busbetriebshof nur für Elektro-Busse entstehen

In Meiendorf soll ein Busbetriebshof nur für Elektro-Busse entstehen

Mit mehr Bussen und Bahnen, mehr Linien und mehr Haltestellen (“Hamburg-Takt”) will Hamburg die Mobilitätswende erreichen. Bis 2030 soll der Anteil des öffentlichen Verkehrs mit Bussen und Bahnen in Hamburg von derzeit 22% auf 30% steigen. Außerdem werden seit diesem Jahr ausschließlich elektrisch angetriebene Busse neu angeschafft, damit ab 2030 nur noch lokal emissionsfreie Busse in Hamburg unterwegs sind. Für die größere und vollständig elektrische Busflotte werden zusätzliche Busbetriebshöfe benötigt. Einer davon soll bis Ende 2024 an der Meiendorfer Straße entstehen. Der bundesweit erste nur für Elektro-Busse. (…)

mehr lesen
Hamburger Radverkehrszählnetz gestartet – Rahlstedt ist dabei

Hamburger Radverkehrszählnetz gestartet – Rahlstedt ist dabei

In Hamburg werden zukünftig Radfahrerinnen und Radfahrer an 55 Dauerzählstellen mit Wärmebildkameras gezählt – witterungsunabhängig und rund um die Uhr. Auch in Rahlstedt befindet sich eine solche Dauerzählstelle, und zwar am Knoten Rahlstedter Straße/Ellerneck/Loher Straße. Das neue Hamburger Radverkehrszählnetz (HaRaZäN) ist vollständig anonymisiert – Gesichter sind nicht erkennbar – und ermöglicht mithilfe kontinuierlich erhobener Daten eine präzisere Planung der Verkehrsinfrastruktur als mit den bisherigen händischen Zählungen. (…)

mehr lesen
S-Bahn-Strecken nach Harburg und Bergedorf: Leistungsfähiger und weniger störanfällig

S-Bahn-Strecken nach Harburg und Bergedorf: Leistungsfähiger und weniger störanfällig

Die Deutsche Bahn kommt beim Ausbau der S-Bahn-Infrastruktur von und nach Bergedorf sowie Harburg voran. Dies geht aus der Antwort des Senats auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter (SPD) und Gerrit Fuß (Grüne) hervor. Auf den beiden Strecken entstehen moderne und flexible Gleisanlagen, die nach Fertigstellung aller Maßnahmen den Einsatz von mehr und längeren S-Bahn-Zügen, weniger Verspätungen und kürzere Schienenersatzverkehre im Störungsfall ermöglichen werden. Einige Maßnahmen wurden bereits umgesetzt, für die anderen laufen die Planungen. (…)

mehr lesen
Restaurierung des maroden Denkmals im Jugendpark Rahlstedt hat begonnen

Restaurierung des maroden Denkmals im Jugendpark Rahlstedt hat begonnen

Nun ist es endlich soweit: Mitte November wurde wie angekündigt mit der Restaurierung des Kriegerdenkmals im Jugendpark Rahlstedt begonnen. Das Denkmal weist alters- und witterungsbedingte erhebliche Beschädigungen auf. Nachdem für das Kriegerdenkmal keine Standsicherheit sowie keine Verkehrssicherheit mehr attestiert werden konnte, war es bereits 2017 mit einem Bauzaun gesichert worden. Nach Wiederherstellung soll das Denkmal durch eine ergänzende Schrifttafel historisch korrekt eingeordnet werden. (…)

mehr lesen
Neues Ganzjahresfreibad Rahlstedt wird im Dezember fertiggestellt

Neues Ganzjahresfreibad Rahlstedt wird im Dezember fertiggestellt

Das neue Ganzjahresfreibad Rahlstedt wird im Dezember fertiggestellt. Die Außenanlagen mit Wasserspielbereich für Kinder und Liegewiese werden im Frühjahr zur Freibadsaison 2021 fertiggestellt sein. Für das neue Kombibad Rahlstedt gilt zukünftig eine ganz besondere Preisgestaltung, wie der Senat bestätigte: Während der Freibadsaison sollen nur die Eintrittspreise für reine Freibäder erhoben werden. Nach Ablauf von fünf Jahren wird eine Evaluation der Auswirkungen erfolgen. (…)

mehr lesen
Neubau zweier SAGA-Wohnanlagen am Nordlandweg in Meiendorf geplant

Neubau zweier SAGA-Wohnanlagen am Nordlandweg in Meiendorf geplant

Mit zwei neuen Bebauungsplanverfahren sollen in Meiendorf die Voraussetzungen für zeitgemäße Wohnungen geschaffen werden. Ungewöhnlich ist: Es wird nicht auf der grünen Wiese gebaut, sondern es sollen Bestandsbauten durch Neubauten ersetzt werden. Zum einen geht es um die Seniorenwohnanlage Nordlandweg in der Zellerstraße, die je zur Hälfte von der SAGA und der Flutopfer-Stiftung von 1962 betrieben wird, und um die SAGA-Mehrfamilienhäuser im Baublock zwischen Nordlandweg und Lapplandring. (…)

mehr lesen
Bekassinenau (Nord) bekommt neue Fahrbahndecke

Bekassinenau (Nord) bekommt neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Hamburg: Ab Dienstag, 17. November 2020, 7 Uhr erhält die Bekassinenau in einem ersten Schritt zwischen der Bekassinenaubrücke und dem Berner Heerweg in Farmsen-Berne (rund 250 Meter) eine neue Fahrbahndecke. Die Bauarbeiten werden rund eine Woche dauern, voraussichtlich bis Montag, 23. November 2020, 18 Uhr. Während der Bauarbeiten ist die Bekassinenau ab Rauchschwalbenweg für den Durchgangsverkehr vollgesperrt und nur für Anlieger passierbar. An den Tagen des Einbaus der neuen Asphaltdeckschicht wird die Straße komplett nicht befahrbar sein. (…)

mehr lesen
Vier Eilanträge abgewiesen: Am Montag starten die Bauarbeiten für die S4!

Vier Eilanträge abgewiesen: Am Montag starten die Bauarbeiten für die S4!

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat grünes Licht für den Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 (Ost) von Altona nach Bad Oldesloe gegeben und vier Eilträge gegen den Planfeststellungsbeschluss abgewiesen. Damit können die Bauarbeiten starten. Am Montag geht es mit der Freilegung des Baufeldes für den ersten Bauabschnitt der S4 im Bereich Hammer Straße und Hasselbrook los. (…)

mehr lesen
Im Alten Zollweg: Neue Buslinie 271 startet am 13. Dezember

Im Alten Zollweg: Neue Buslinie 271 startet am 13. Dezember

Im Zuge der nächsten HVV-Angebotsoffensive erhält Oldenfelde eine neue Buslinie. Die Verlängerung der StadtBus-Linie 271 (S Friedrichsberg – Rentenversicherung Nord) über Berner Heerweg, Pulverhofsweg, Kupferdamm und Alter Zollweg bis zum Bf. Rahlstedt (Doberaner Weg) startet bereits mit dem Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020. Mit drei neuen Bushaltestellen erhält der nördliche Alte Zollweg, zwischen Wolliner Straße und Berner Straße, erstmals eine Busanbindung. Die verlängerte Buslinie bietet zudem erstmals eine umsteigefreie Verbindung vom Ortskern Rahlstedt zum Friedrich-Ebert-Damm. (…)

mehr lesen
Vorschläge erbeten: Regionalausschuss Rahlstedt vergibt Umwelt- und Sozialpreis

Vorschläge erbeten: Regionalausschuss Rahlstedt vergibt Umwelt- und Sozialpreis

Der Regionalausschuss Rahlstedt vergibt als Auszeichnung für Personen oder Institutionen, die durch besondere Leistungen in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen in der Region Rahlstedt aufgefallen sind, den Umwelt- und Sozialpreis. Der Preis ist mit 400 Euro dotiert, kann aber auch auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger aufgeteilt werden. (…)

mehr lesen
Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020: Alles anders bei der RB81

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020: Alles anders bei der RB81

Wenn am 13. Dezember 2020 der neue Fahrplan in Kraft tritt, gibt es für die Regionalbahn-Linie RB81 (Hamburg Hbf – Bad Oldesloe) komplett neue Abfahrtszeiten, ansonsten bleibt das Zugangebot aber im Wesentlichen gleich. Die RB81-Züge Richtung Hamburg Hbf fahren zukünftig jeweils zur vollen und halben Stunde in Hamburg-Rahlstedt ab. Doch Vorsicht, es gibt einige Ausnahmen. In der Gegenrichtung starten die halbstündlichen RB81-Züge am Hauptbahnhof erst zu den Minuten 11 und 41. (…)

mehr lesen
Neubau der Schule Kamminer Straße in Oldenfelde: Im nächsten Jahr geht es los

Neubau der Schule Kamminer Straße in Oldenfelde: Im nächsten Jahr geht es los

Gute Räume für gute Bildung: Die Grundschule Kamminer Straße in Oldenfelde, eine offene Ganztagsschule, wird bis 2022/2023 nahezu komplett neu gebaut. Der Neubau wird auf der Grundstücksseite zur Hermann-Balk-Straße hin entstehen, auf dem früheren Sportplatz, der vor 20 Jahren zu einem Bolzplatz umgebaut wurde. So lassen sich die Bauarbeiten ohne größere Behinderung des laufenden Schulbetriebs realisieren. (…)

mehr lesen
Neue Fahrbahndecken für den Alten Zollweg und die Bekassinenau

Neue Fahrbahndecken für den Alten Zollweg und die Bekassinenau

Im Bezirk Wandsbek erhalten auch in 2020/2021 wieder mehrere Straßen eine neue Fahrbahndecke. Das Bezirksamt hat nach einer im September durchgeführten Ausschreibung Anfang Oktober den entsprechenden Auftrag vergeben. Noch in diesem Jahr soll u.a. im Alten Zollweg (zwischen Massower Weg und Altenhagener Weg, 900 Meter) und in der Bekassinenau (zwischen Alter Zollweg und Stargarder Straße, 450 Meter, sowie zwischen Bekassinenaubrücke und Berner Heerweg, 250 Meter, Stadtteil Farmsen-Berne) gebaut werden, wenn die Witterung es zulässt.

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 28. Oktober 2020

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 28. Oktober 2020

Am kommenden Mittwoch, 28. Oktober 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Neues Nahversorgungszentrum und 200 Wohnungen: Berliner Platz wird bunt

Neues Nahversorgungszentrum und 200 Wohnungen: Berliner Platz wird bunt

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan im Jenfelder Teil der Siedlung Hohenhorst: Das in die Jahre gekommene Nahversorgungszentrum “Berliner Platz” soll neu gebaut werden. Neue Geschäfte, Büros und Arztpraxen sind geplant. Und es sollen zusätzlich in neuen Obergeschossen etwa 200 Wohnungen entstehen, ein Drittel davon Sozialwohnungen. Nun liegt das Ergebnis eines Architekten-Wettbewerbs vor, das sich sehen lassen kann: Der Berliner Platz wird bunt. Der Siegerentwurf stammt von einem Stuttgarter Architekturbüro. Ende 2021 sollen die Bauarbeiten beginnen. (…)

mehr lesen
S4-Baubeginn aufgeschoben, aber nicht aufgehoben

S4-Baubeginn aufgeschoben, aber nicht aufgehoben

Seit Ende August liegt für den ersten Bauabschnitt der neuen S-Bahn-Linie S4 nach Marienthal, Tonndorf, Rahlstedt, Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe der so genannte Planfeststellungsbeschluss vor. Gegen ihn wurden vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig eine Klage und zwei Eilanträge eingereicht. Der Planfeststellungsbeschluss ist aufgrund gesetzlicher Anordnung sofort vollziehbar, das heißt die Bahn darf trotz der Klage mit den bauvorbereitenden Maßnahmen beginnen. Die Eilanträge zielen darauf ab, die sofortige Vollziehung aufzuheben, was einen Baustopp bedeuten würde. Bis zur Entscheidung über die beiden Eilanträge, mit der in den nächsten Wochen gerechnet wird, hat die Bahn den Beginn mit bauvorbereitenden Maßnahmen wie vom Gericht gewünscht zurückgestellt. (…)

mehr lesen
Ab dem Schuljahr 2021/2022: HVV-Schülerticket für einen Euro am Tag!

Ab dem Schuljahr 2021/2022: HVV-Schülerticket für einen Euro am Tag!

Mit Beginn des Schuljahres 2021/2022 wird es im HVV eine vergünstigte Bonus-Karte für Hamburger Schülerinnen und Schüler geben. Damit wird das HVV-Schülerticket von 41,90 Euro auf 30 Euro im Monat vergünstigt. Die Stadt Hamburg lässt sich dies 10 Millionen Euro pro Jahr kosten. Weitere Vergünstigungen gibt es bei der Kindertageskarte, die ab dem kommenden Jahr nicht erst ab 9 Uhr, sondern rund um die Uhr gültig ist. Der bisher bis zum Jahresende befristete Rabatt auf Onlinetickets von 3 auf 7 Prozent wird auch im kommenden Jahr bestehen bleiben. (…)

mehr lesen
Im Alten Zollweg: Oldenfelde bekommt eine neue Buslinie

Im Alten Zollweg: Oldenfelde bekommt eine neue Buslinie

Im Zuge der nächsten HVV-Angebotsoffensive erhält Oldenfelde eine neue Buslinie. Die StadtBus-Linie 271 (S Friedrichsberg – Rentenversicherung Nord) wird über Berner Heerweg, Pulverhofsweg, Kupferdamm und Alter Zollweg bis zum Bf. Rahlstedt (Doberaner Weg) verlängert. Damit erhält der nördliche Alte Zollweg, zwischen Wolliner Straße und Berner Straße, erstmals eine Busanbindung. Geplant ist, hier drei Bushaltestellen neu einzurichten. Außerdem entsteht mit der verlängerten Buslinie erstmals eine umsteigefreie Verbindung vom Ortskern Rahlstedt zum Friedrich-Ebert-Damm. (…)

mehr lesen
Buschhüter als Vorsitzender der SPD Oldenfelde bestätigt

Buschhüter als Vorsitzender der SPD Oldenfelde bestätigt

Die Mitgliederversammlung der SPD Oldenfelde hat den Rahlstedter Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter (44) am Dienstagabend für weitere zwei Jahre als Distriktsvorsitzender wiedergewählt. Als seine Stellvertreterinnen wurden Stephanie Baumgärtl (52) und die ehemalige Bürgerschaftsabgeordnete Dora Heyenn (71) gewählt. Erik Krüger (24) wurde als Kassierer bestätigt. (…)

mehr lesen
„Discounter-Plus-Wohnen-Strategie“: Wohnen, wo andere einkaufen

„Discounter-Plus-Wohnen-Strategie“: Wohnen, wo andere einkaufen

Im Rahmen von Nachverdichtungen entstehen in Hamburg in den nächsten Jahren 2.200 Wohnungen an Einzelhandelsstandorten, darunter rund 460 Wohnungen in Rahlstedt. Das geht aus der Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Dirk Kienscherf hervor. In Rahlstedt ist ein solches Projekt der “Discounter-Plus-Wohnen-Strategie” bereits im Bau: Im Spitzbergenweg in Meiendorf entstehen ein neues Nahversorgungszentrum mit 130 Wohnungen darüber (siehe Foto). Das Vorhaben ist beispielgebend für weitere derartige Vorhaben in Rahlstedt. (…)

mehr lesen
Gestaltungsleitfaden für Alt-Rahlstedter Erhaltungsgebiete erschienen

Gestaltungsleitfaden für Alt-Rahlstedter Erhaltungsgebiete erschienen

Die Bezirksversammlung Wandsbek hat mit zwei städtebaulichen Erhaltungsverordnungen für Teilbereiche von Alt-Rahlstedt die dortige wertvolle historische Baustruktur mit Jugendstil- und Gründerzeitvillen unter Schutz gestellt. So soll einer sukzessiven Veränderung der städtebaulichen Eigenart von Ortsbild und Stadtgestalt entgegengewirkt werden. Hierfür hatten sich besonders die beiden Rahlstedter Bezirksabgeordneten Carmen Hansch und Michael Ludwig eingesetzt. Das Bezirksamt Wandsbek hat nun einen Gestaltungsleitfaden veröffentlicht, der Bauwilligen und Architekten beim Erhalt des unverkennbaren Ortsbilds von Alt-Rahlstedt Orientierung geben soll. (…)

mehr lesen
Über unsere politische Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt

Über unsere politische Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt

Die Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki hatten am Sonntag, 20. September zu einer politischen Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt eingeladen. Über 50 Rahlstedterinnen und Rahlstedter sind der Einladung gefolgt und nahmen an der Radtour teil. Die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz und Senator Dr. Andreas Dressel sowie die Bezirksabgeordneten Carmen Hansch und Michael Ludwig waren ebenfalls mit von der Partie. Ein Bericht. (…)

mehr lesen
Bushaltestelle am U-Bahnhof Meiendorfer Weg wird barrierefrei

Bushaltestelle am U-Bahnhof Meiendorfer Weg wird barrierefrei

Heute beginnen die Bauarbeiten zum barrierefreien Umbau der Bushaltestelle am U-Bahnhof Meiendorfer Weg in Volksdorf (Richtung Bf. Rahlstedt). Sie werden rund sechs Wochen dauern. Mit dem Umbau erhält die Haltestelle 16 cm hohe Bussonderborde, die mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg deutlich erleichtern. Außerdem wird die Busbucht so dimensioniert, dass hier zukünftig auch Gelenkbusse gut halten können. (…)

mehr lesen
Buskehre Sorenkoppel wird barrierefrei um- und neugebaut

Buskehre Sorenkoppel wird barrierefrei um- und neugebaut

Das Bezirksamt Wandsbek plant den barrierefreien Um- und Neubau der Buskehre Sorenkoppel in Rahlstedt-Ost. Die Busse sollen zukünftig an Haltestellen am Fahrbahnrand in der Straße Sorenkoppel halten, die Buskehre im Schimmelreiterweg wird saniert und für die Abstellung von weiterhin fünf Bussen (so genannte Überlieger) neu hergestellt. Durch die neue Haltestellenlage ergibt sich für die Linie 164, die von Bf. Rahlstedt kommend bislang die Schleife über die Busanlage fahren muss, eine leichte Beschleunigung. Der Umbau könnte frühestens im nächsten Jahr erfolgen. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 23. September 2020

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 23. September 2020

Am kommenden Mittwoch, 23. September 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Einladung zur politischen Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt

Einladung zur politischen Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt

Die Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki laden am Sonntag, 20. September zu einer politischen Radtour durch Alt- und Neu-Rahlstedt ein. Die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz und Senator Dr. Andreas Dressel werden ebenfalls mitradeln und freuen sich auf die Gespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. (…)

mehr lesen
2019 wurden in Rahlstedt 409 neue Wohnungen gebaut

2019 wurden in Rahlstedt 409 neue Wohnungen gebaut

Für bezahlbare Mieten: Im Stadtteil Rahlstedt (mit Meiendorf und Oldenfelde) wurden im letzten Jahr (2019) 409 neue Wohnungen fertiggestellt, ein Höchstwert seit dem Kurswechsel in der Wohnungsbaupolitik mit der SPD-Regierungsübernahme 2011. Bei 51 Wohnungen handelt es sich um öffentlich geförderte. Für insgesamt 327 neue Wohnungen wurden in 2019 Baugenehmigungen erteilt. Der Wohnungsneubau in Rahlstedt wird daher auch in den nächsten Jahren auf ähnlichem Niveau fortgesetzt werden können – durch Nutzung von alten und neuen Brachflächen und die behutsame Weiterentwicklung im Bestand. (…)

mehr lesen
Mögliche Reaktivierung der Bahnstrecke Bergedorf-Geesthacht: „Nun ist Schleswig-Holstein am Zuge“

Mögliche Reaktivierung der Bahnstrecke Bergedorf-Geesthacht: „Nun ist Schleswig-Holstein am Zuge“

Seit vielen Jahren ist die mögliche Reaktivierung der Bahnstrecke Bergedorf/Nettelnburg-Geesthacht Gegenstand politischer Diskussionen. Nun wurde das Ergebnis einer Machbarkeitsstudie im Ausschuss für die Zusammenarbeit der Länder Hamburg und Schleswig-Holstein vorgestellt. Danach ist “eine Reaktivierung mit attraktiven Fahrzeiten für die Reisenden möglich“.

mehr lesen
Mit Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden

Mit Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden

Heute war ich mit unserer Wandsbeker Bundestagsabgeordneten Aydan Özoguz zu Besuch im Haus der Wilden Weiden im Naturschutzgebiet Höltigbaum. Bei dessen Leiter Thorsten Stegmann informierten wir uns über aktuelle Entwicklungen in dem länderübergreifenden Naturschutzgebiet mit seiner in Hamburg einmaligen, steppenartigen halboffenen Weidelandschaft. (…)

mehr lesen
Eisenbahn-Bundesamt genehmigt Bau der S4: Rahlstedt bekommt den S-Bahn-Anschluss

Eisenbahn-Bundesamt genehmigt Bau der S4: Rahlstedt bekommt den S-Bahn-Anschluss

Nach jahrelangen Planungen hat das Eisenbahn-Bundesamt heute den ersten Planfeststellungsbeschluss für die neue S-Bahn-Linie S4 von Altona nach Bad Oldesloe bekannt gegeben. Dabei geht es um den Bauabschnitt zwischen Hasselbrook und Luetkensallee. Die Deutsche Bahn steht in den Startlöchern, im Oktober mit den bauvorbereitenden Arbeiten (Baufeldfreimachung) beginnen zu können. Das Eisenbahn-Bundesamt hat die sofortige Vollziehung seines Beschlusses angeordnet. (…)

mehr lesen
Jacobshagener Weg und Krohnsheide in Oldenfelde werden saniert

Jacobshagener Weg und Krohnsheide in Oldenfelde werden saniert

Das Bezirksamt Wandsbek plant im Rahmen der “Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit” die Grundinstandsetzung des Jacobshagener Wegs und des anschließenden südlichen Teils der Straße Krohnsheide in Oldenfelde. Das Vorhaben ist bereits mehrere Jahre alt. Nun ist es endlich so weit, dass eine fertige Planung vorliegt. Der Jacobshagener Weg soll dabei zu einem verkehrsberuhigten Bereich (“Spielstraße”) umgebaut werden. Die Bauarbeiten sollen im Jahr 2021 stattfinden. (…)

mehr lesen
85 neue Straßenbäume für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

85 neue Straßenbäume für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Bäume sind ein zentrales Element grüner Stadtstrukturen und haben eine hohe ökologische und ästhetische Bedeutung für die Lebensqualität in Hamburg. In Rahlstedt werden in der nächsten Pflanzsaison nun 85 Straßenbäume neu gepflanzt, vor allem als Ersatz für Bäume, die aufgrund von Krankheiten oder fehlender Standsicherheit gefällt werden mussten. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 26. August 2020

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 26. August 2020

Am kommenden Mittwoch, 26. August 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der kleinen Sporthalle der Stadtteilschule Altrahlstedt, Zufahrt über Aumühler Weg 49, 22149 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Meiendorf bekommt eine eigene Rettungswache

Meiendorf bekommt eine eigene Rettungswache

Die Innenbehörde plant den Bau einer zusätzlichen Rettungswache in Meiendorf. Sie soll in einem Neubau in der Straße “Bei der Neuen Münze” im Gewerbegebiet Bargkoppelweg entstehen und Platz für bis zu drei Rettungswagen bieten. Die Verhandlungen über den Grundstückskauf dauern noch an, weshalb die Behörde den ganz genauen Standort noch nicht nennen kann. Geplant ist, die neue Rettungswache im Jahr 2022 in Dienst zu nehmen. Dies erfuhren die beiden Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ekkehard Wysocki und Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen
Endlich: Waldspielplatz am Hallen- und Freibad kommt

Endlich: Waldspielplatz am Hallen- und Freibad kommt

Nun also doch: Im Jugendpark Rahlstedt, vis-à-vis vom Hallen- und zukünftigen Freibad, im kleinen Wäldchen auf der anderen Seite der Denkmal-Wiese entsteht ein Waldspielplatz. Nachdem nun der Vertrag mit dem Trägerverein geschlossen wurde, kann hoffentlich bald mit den Bauarbeiten begonnen werden. Spätestens im nächsten Jahr soll alles fertig sein. Das Fehlen eines attraktiven Spielplatzes im Zentrum Rahlstedts ist insbesondere von jungen Familien in letzter Zeit zunehmend kritisiert worden. Mit dem neuen attraktiven Waldspielplatz wird diese Angebotslücke geschlossen. (…)

mehr lesen
Mehrwertsteuersenkung: Umfangreiches Paket an Vergünstigungen und Angeboten im HVV

Mehrwertsteuersenkung: Umfangreiches Paket an Vergünstigungen und Angeboten im HVV

Im Rahmen des Konjunkturpaketes der Bundesregierung zur Bewältigung der wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie wurde im Juni das Corona-Steuerhilfegesetz beschlossen. Der bis zum Ende des Jahres von 7 auf 5 Prozent reduzierte Mehrwertsteuersatz schlägt sich auch auf den Nahverkehr nieder. Die Mehrwertsteuer-Reduzierung gibt der HVV jetzt an seine Fahrgäste weiter – in Form eines attraktiven Pakets an tariflichen Vergünstigungen und Angeboten vom 1. September bis zum 31. Dezember 2020, dessen finanzieller Wert der Mehrwertsteuer-Senkung von rund 6 Millionen Euro entspricht. (…)

mehr lesen
Neues Rahlstedter Ganzjahresfreibad wird im Dezember eröffnet

Neues Rahlstedter Ganzjahresfreibad wird im Dezember eröffnet

Hinter dem Hallenbad Rahlstedt laufen die Bauarbeiten für das neue, ganzjährig geöffnete und beheizbare Freibad auf Hochtouren. Im Dezember soll das neue Außenbecken eröffnet werden, bis zum Beginn der Freibadsaison 2021 werden auch die Liegewiese und die Wasserspielgeräte für Kinder zur Verfügung stehen. Das Besondere: Während der Freibadsaison gilt zukünftig im neuen Hallen- und Freibad Rahlstedt nur der günstige Freibad-Eintrittspreis. Insgesamt werden nach Abschluss aller Bauarbeiten rund 10 Millionen Euro in die Modernisierung und den Ausbau des Rahlstedter Hallenbads zum Kombibad investiert werden sein. (…)

mehr lesen
Bahn steht in den Startlöchern: S4-Baubeginn im Oktober!

Bahn steht in den Startlöchern: S4-Baubeginn im Oktober!

Nach jahrelangen Planungen steht die Deutsche Bahn in den Startlöchern, mit dem Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 von Altona nach Bad Oldesloe endlich beginnen zu können. Sie erwartet für Anfang September vom Eisenbahn-Bundesamt den Planfeststellungsbeschluss für den ersten Bauabschnitt Hasselbrook – Luetkensallee. Im Oktober soll dann mit bauvorbereitenden Maßnahmen begonnen werden, Anfang 2021 mit den eigentlichen Bauarbeiten. 2025 soll eine Teilinbetriebnahme der S4 bis Rahlstedt erfolgen, 2028 das Gesamtprojekt bis Bad Oldesloe fertiggestellt sein. (…)

mehr lesen
Zum 6. August: HVV-Angebotsoffensive geht weiter

Zum 6. August: HVV-Angebotsoffensive geht weiter

Trotz Corona-Krise und zurückgegangener Fahrgastzahlen werden mit Beginn des neuen Schuljahres am 6. August 2020 weitere Maßnahmen im Rahmen der HVV-Angebotsoffensive umgesetzt. Für Rahlstedt heißt das dann: Aus der StadtBus-Linie 163 (U Wandsbek Markt – Sorenkoppel – Bf. Rahlstedt) wird die XpressBus-Linie X11. Die StadtBus-Linie 162 hält zukünftig an allen Haltestellen in der Rodigallee, so dass es damit umsteigefreie Verbindungen vom Bf. Rahlstedt zum AK Wandsbek gibt. Zwischen Jenfeld Zentrum und U Hagenbecks Tierpark verkehrt zukünftig die völlig neue XpressBus-Linie X22. (…)

mehr lesen
Oldenfelder Bürgerpark wird öffentliche Grünfläche

Oldenfelder Bürgerpark wird öffentliche Grünfläche

Das Bezirksamt Wandsbek bereitet die Übernahme des auch als „Hanni-Park“ bekannten Oldenfelder Bürgerparks an der Stargarder Straße als öffentliche Grünanlage in seiner Verantwortung und Zuständigkeit vor. Das erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. Seit 1977 gibt es den Park bereits, aber er ist bislang kein städtischer Park. Dafür, dass dieses Provisorium ein Ende hat, setzt sich Buschhüter seit langem gemeinsam mit dem Bürgerverein Oldenfelde ein. Nun könnte es bald so weit sein. (…)

mehr lesen
In den drei Holzhäusern in der Stargarder Straße 62 wohnen jetzt Azubis

In den drei Holzhäusern in der Stargarder Straße 62 wohnen jetzt Azubis

Die Instandsetzungsarbeiten in der ehemaligen Erstversorgungseinrichtung für unbegleitete minderjährige Ausländer in der Stargarder Straße 62 in Oldenfelde sind abgeschlossen. Seit dem 1. Juli stellt die „ab ausblick hamburg gmbh“ hier 34 Wohnplätze für Auszubildende mit Fluchthintergrund zur Verfügung. Die Miete beträgt zwischen 376 und 485 Euro. Der Bezug der Zimmer hat begonnen, bislang sind 8 der 34 Wohnplätze an Azubis vergeben worden. (…)

mehr lesen
Ehemalige B75: Online-Beteiligung zur Untersuchung der großen Magistrale

Ehemalige B75: Online-Beteiligung zur Untersuchung der großen Magistrale

Die großen Hauptverkehrsachsen – Magistralen genannt – kommen in einer sich wandelnden und dichter werdenden Stadt zunehmend in den Blick der Stadtplanenden. Dabei werden nicht nur verkehrliche Belange betrachtet, sondern alle Aspekte der Stadtplanung wie z. B. Nahversorgung, Grünflächen und Wohnen: Wo und wie kann die Lebensqualität rund um diese Straßen verbessert werden? Kann man den Verkehr anders organisieren? Gibt es gar Nachverdichtungspotentiale? Wo kann es grüner werden? (…)

mehr lesen
Ab 2021: Auch am Wochenende im Halbstundentakt von Rahlstedt nach Lübeck

Ab 2021: Auch am Wochenende im Halbstundentakt von Rahlstedt nach Lübeck

Ab 2021 sorgen Schleswig-Holstein und Hamburg für eine deutliche Verbesserung im Bahnverkehr zwischen Hamburg und Lübeck. RegionalExpress-Züge zwischen den beiden Hansestädten sollen bereits ab 2021 auch am Wochenende im Halbstundentakt fahren – und nicht wie bislang geplant erst ab Ende 2022. Vom Bahnhof Hamburg-Rahlstedt aus gibt es dann nicht nur montags bis freitags, sondern auch am Wochenende halbstündliche Umsteigeverbindungen nach Lübeck und zurück. (…)

mehr lesen
Spitzenimmobilie im Ortskern: Zweiter Bauabschnitt der Bahnhofsarkaden vor Fertigstellung

Spitzenimmobilie im Ortskern: Zweiter Bauabschnitt der Bahnhofsarkaden vor Fertigstellung

Wo einst kleine Pavillons neben den Rahlstedter Bahnhofsarkaden standen, steht nun Rahlstedts neue „Spitzenimmobilie“: Seit Herbst 2018 wurde am Helmut-Steidl-Platz 1 unter dem Projektnamen “HSP1” der zweite Abschnitt der Bahnhofsarkaden erbaut. Nun sind die Bauarbeiten so gut wie abgeschlossen und die Mieter ziehen ein. Insgesamt steht eine Mietfläche von 1.673 qm, verteilt auf fünf Etagen (Untergeschoss, drei Vollgeschosse und ein Staffelgeschoss), zur Verfügung. (…)

mehr lesen
Jetzt ist es amtlich:  Rahlstedter Naturschutzgebiete wachsen um 25,4 Hektar

Jetzt ist es amtlich: Rahlstedter Naturschutzgebiete wachsen um 25,4 Hektar

Der Hamburger Senat hat heute die “Verordnung zur Sicherstellung und Entwicklung naturnaher Landschaftsbestandteile in den Wandsbeker Feldmarken” beschlossen. Mit ihr werden die beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor um insgesamt 25,4 Hektar erweitert. Sie tritt in Kürze in Kraft. Mit den beiden Erweiterungsflächen stehen jetzt rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz, das sind 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. (…)

mehr lesen
Wo bleibt der Fahrgastunterstand für die Haltestelle Rahlstedter Weg (Mitte)?

Wo bleibt der Fahrgastunterstand für die Haltestelle Rahlstedter Weg (Mitte)?

An der im vergangenen Jahr neu gebauten Bushaltestelle Rahlstedter Weg (Mitte) fehlt in Fahrtrichtung U-Bahnhof Farmsen immer noch ein Fahrgastunterstand. Auch im Mai konnten die Bauarbeiten nicht wie angekündigt durchgeführt werden, weil auch am Alternativstandort Leitungen im Untergrund den Fundamenten im Wege waren. Jetzt soll eine Sonderlösung realisiert werden, erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter. (…)

mehr lesen
Wolliner Straße zwischen Oldenfelder Straße und Bargteheider Straße soll Tempo-30-Zone werden

Wolliner Straße zwischen Oldenfelder Straße und Bargteheider Straße soll Tempo-30-Zone werden

Der Regionalausschuss Rahlstedt hat in seiner letzten Sitzung beschlossen, dass die Wolliner Straße zwischen Oldenfelder Straße und Bargteheider Straße zur Tempo-30-Zone werden soll. Um insbesondere dem Busverkehr (Linie 168 und 368) in Richtung Bargteheider Straße weiterhin Vorfahrt einzuräumen, soll die Einmündung der Sackgasse Wolliner Stra-ße 18-22a (gegenüber Fehsenfeldstraße) mit einer Gehwegüberfahrt angeschlossen werden. (…)

mehr lesen
Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage fertiggestellt

Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage fertiggestellt

Am 9. Dezember 2019 wurde der neue U-Bahnhof Oldenfelde feierlich vom Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Seither bietet er rund 4.500 Anwohnerinnen und Anwohnern fußläufigen Zugang zum Hamburger Schnellbahnnetz und verkürzt mit der U1 die Fahrtzeit in die Innenstadt um rund die Hälfte auf etwa 20 Minuten. Mitte Juni wurden nun auch die Arbeiten an den Außenanlagen beiderseits der Haltestelle abgeschlossen. (…)

mehr lesen
Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf in der neuen SPD-Bürgerschaftsfraktion gut vertreten

Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf in der neuen SPD-Bürgerschaftsfraktion gut vertreten

Die 54 Mitglieder der Hamburger SPD-Bürgerschaftsfraktion haben nach der Wahl im Februar am 15. Juni 2020 einen neuen Vorstand, Fachsprecherinnen und Fachsprecher sowie Vorsitzende für die von der SPD geleiteten Ausschüsse der Hamburgischen Bürgerschaft bestimmt. Mit einer Zustimmung von 87 Prozent bestätigte die Fraktion Dirk Kienscherf als Fraktionsvorsitzenden im Amt. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 17. Juni 2020

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 17. Juni 2020

Am kommenden Mittwoch, 17. Juni 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet noch einmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche wird neu gebaut

Wandsebrücke an der Altrahlstedter Kirche wird neu gebaut

Die kleine Holzbrücke über die Wandse, im Verlauf des Altrahlstedter Stiegs, ist marode und muss durch einen Neubau ersetzt werden. Mit den Bauarbeiten soll möglichst Ende 2020 begonnen werden, die Kosten für den Neubau werden derzeit grob auf etwa 80.000 Euro geschätzt. Der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) plant gegenwärtig den Neubau der Brücke und erstellt die Auftragsunterlagen für eine Baufirma. (…)

mehr lesen
50 neue Parkbänke für Wandsbek – Bürger entscheiden über Standorte mit

50 neue Parkbänke für Wandsbek – Bürger entscheiden über Standorte mit

Das Bezirksamt Wandsbek will voraussichtlich im Sommer dieses Jahres 50 zusätzliche Parkbänke in den öffentlichen Grün- und Erholungsanlagen aufstellen, um zum einen die Aufenthaltsqualität zu verbessern und zum anderen älteren und mobilitätseingeschränkten Bürgerinnen und Bürgern einen Rastplatz bei Spaziergängen in unseren Parkanlagen zu geben. Bürger können Vorschläge für Standorte machen. (…)

mehr lesen
Neue StadtRAD-Station am U-Bahnhof Oldenfelde

Neue StadtRAD-Station am U-Bahnhof Oldenfelde

An der neuen U-Bahn-Haltestelle Oldenfelde wurde in dieser Woche eine neue StadtRAD-Station mit zunächst 13 StadtRAD-Fahrrädern an 16 Andockplätzen eröffnet. Die tatsächliche Anzahl an verfügbaren Fahrrädern variiert je nach Frequentierung über den Tag. Die neue StadtRAD-Station befindet sich auf der Berner Seite, am Zugang in der Straße Busbrookhöhe. Am 9. Dezember 2019 war der neue U-Bahnhof Oldenfelde feierlich vom Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnet worden und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 13. Mai 2020

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 13. Mai 2020

Am kommenden Mittwoch, 13. Mai 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Grundschule Islandstraße bekommt ein Hamburger Klassenhaus

Grundschule Islandstraße bekommt ein Hamburger Klassenhaus

Gute Räume für gute Bildung: Gemäß dem neuen Schulentwicklungsplan wird die Grundschule Islandstraße zukünftig vier- statt dreizügig geführt. Denn bis 2030 steigt die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den staatlichen allgemeinen Schulen hamburgweit voraussichtlich um rund 40.000 (+ 25 Prozent), was den Zubau von Klassenräumen und die Gründung neuer Schulen erforderlich macht. Dafür erhält die Grundschule Islandstraße nun bis zum Jahresende als eine der ersten Hamburger Schulen ein so genanntes Hamburger Klassenhaus. (…)

mehr lesen
Im Mai kommt der Fahrgastunterstand für die Haltestelle Rahlstedter Weg (Mitte)

Im Mai kommt der Fahrgastunterstand für die Haltestelle Rahlstedter Weg (Mitte)

Mit Verspätung erhält die im vergangenen Jahr neu gebaute Bushaltestelle Rahlstedter Weg (Mitte) endlich auch in Fahrtrichtung U-Bahnhof Farmsen einen Fahrgastunterstand. Mit den Bauarbeiten soll noch im Mai begonnen werden, Ende Mai sollen sie abgeschlossen sein. Dies erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter auf Nachfrage bei der Wall GmbH. Aufgrund von Problemen mit dem Untergrund konnte der Fahrgastunterstand nicht wie ursprünglich geplant errichtet werden. (…)

mehr lesen
Entschlammung der Lehmkuhle im Greifenberg-Park abgeschlossen

Entschlammung der Lehmkuhle im Greifenberg-Park abgeschlossen

Die Stadt hat den kleinen Teich im Oldenfelder Greifenberg-Park, Lehmkuhle genannt, entschlammen lassen. Von Mitte Januar bis Mitte Februar 2020 wurden fast 1.000 Kubikmeter Schlamm aus der Lehmkuhle gebaggert. Die Entnahme von Schlamm und Unrat aus dem Teich war notwendig, um das Gewässer für Flora und Fauna ökologisch zu verbessern sowie für die Parkbesucher aufzuwerten. (…)

mehr lesen
P+R-Haus Rahlstedt ist jetzt besser erreichbar

P+R-Haus Rahlstedt ist jetzt besser erreichbar

Jahrelang waren die enge und leicht verschwenkte Zufahrt zum Rahlstedter P+R-Haus sowie der ungepflegte Zustand des Treppenhauses ein Ärgernis. Vor kurzem wurde nun das alte Kassenhäuschen vor dem P+R-Haus am Bahnhof Rahlstedt entfernt und damit die Zufahrt deutlich komfortabler gestaltet. Zuvor war bereits das Erscheinungsbild des Treppenhauses verbessert worden. Unterdessen kann das P+R-Haus eine stetig steigende Auslastung verzeichnen, im letzten Jahr lag sie bei durchschnittlich 72%. Voraussichtlich 2021 soll eine komplette Grundinstandsetzung des P+R-Hauses erfolgen. (…)

mehr lesen
Rettet das Heimat-Echo!

Rettet das Heimat-Echo!

Eigentümer, Verleger und Herausgeber der wöchentlich auch in Meiendorf erscheinenden Lokalzeitung “Heimat-Echo” planen, die Zeitung einzustellen. Mit einem überparteilichen Aufruf wenden wir uns gegen diese Pläne. Denn Lokalzeitungen sind wichtig. Wir wollen wissen, was vor unserer Haustür passiert. Machen Sie mit! Der Aufruf kann mitunterzeichnet werden, bitte hierfür die Kommentarfunktion am Ende des Beitrags nutzen. (…)

mehr lesen
Sichtbare Fortschritte beim Neubau des Nahversorgungszentrums Spitzbergenweg

Sichtbare Fortschritte beim Neubau des Nahversorgungszentrums Spitzbergenweg

Die Bauarbeiten für den Neubau des Nahversorgungszentrums Spitzbergenweg in Meiendorf machen sichtbare Fortschritte. Der Abriss der alten Bestandsgebäude ist längst abgeschlossen, die erste Baugrube ist ausgehoben. Noch im April soll die erste Bodenplatte gegossen werden, danach beginnen im ersten Abschnitt die Hochbauarbeiten. Ende 2021/Anfang 2022 soll alles fertig sein, berichtete mir der Bauherr. Neu gebaut wird nicht nur das Nahversorgungszentrum, sondern es entstehen auch 130 neue Wohnungen, davon 39 öffentlich gefördert. (..

mehr lesen
Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage wird fertiggestellt

Neuer U-Bahnhof Oldenfelde: Außenanlage wird fertiggestellt

Am 9. Dezember 2019 wurde der neue U-Bahnhof Oldenfelde feierlich vom Ersten Bürgermeister Peter Tschentscher eröffnet und erfreut sich seitdem großer Beliebtheit. Gegenwärtig werden noch die Außenanlagen beiderseits des Bahnhofs fertiggestellt. Es entstehen 250 Abstellplätze für Fahrräder und eine StadtRAD-Station, außerdem wird der Bolzplatz wieder hergerichtet und auf Wunsch vieler Kinder aus der Umgebung ein Streetballkorb aufgestellt. (…)

mehr lesen
Bleiben wir in Kontakt! Rahlstedter Bürgerdialog jetzt immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr – telefonisch und digital

Bleiben wir in Kontakt! Rahlstedter Bürgerdialog jetzt immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter ist auch in diesen Zeiten weiter ansprechbar. Sein Angebot: Ab sofort bietet er jeden Donnerstag zwischen 17 und 18 Uhr seinen Rahlstedter Bürgerdialog als digitale und Telefon-Sprechstunde an. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat unter facebook.com/buschhueter.mdhb – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Wegen Coronavirus: Flüchtlingsunterkunft “Neuer Höltigbaum” wieder in Betrieb

Wegen Coronavirus: Flüchtlingsunterkunft “Neuer Höltigbaum” wieder in Betrieb

Der Reservestandort “Neuer Höltigbaum“ wurde zum 4. März 2020 wieder als Unterkunft für Geflüchtete in Betrieb genommen. Hintergrund sind die Bemühungen zur Verlangsamung der Verbreitung des Coronavirus. Die Belegung erfolgt mit Geflüchteten aus der Zentralen Erstaufnahme in Meiendorf, Ankunftszentrum genannt, und aus anderen Einrichtungen. (…)

mehr lesen
ABGESAGT: Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 18. März 2020

ABGESAGT: Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 18. März 2020

Am kommenden Mittwoch, 18. März 2020, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet statt im Großen Sitzungssaal im Dienstgebäude Rahlstedt des Bezirksamts Wandsbek, Rahlstedter Straße 151-157, 22143 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Pilotprojekt „Hamburg Box“ in Rahlstedt gestartet

Pilotprojekt „Hamburg Box“ in Rahlstedt gestartet

Vor Weihnachten war am Bahnhof Rahlstedt ein ganz großes Paket abgelegt worden. Nun erst wurde es ausgepackt: Ein Smart Locker namens “Hamburg Box”. Im Rahmen der „smart city-Initiative“ der Stadt gehen hamburgweit zunächst 15 Smart Locker an U-, S- und Regionalbahn-Stationen an den Start. Smart Locker sind intelligente Schließfächer. Als Bestandteil eines Netzwerkes automatisierter Übergabepunkte bieten sie einen zusätzlichen Service für Pendler, Anwohner und Besucher des Bahnhofs und sollen einen Beitrag zur Entschärfung innerstädtischer Verkehrsprobleme und zur Effizienzsteigerung in der City-Logistik leisten. (…)

mehr lesen
Baubeginn für 50 neue Sozialwohnungen im Warnemünder Weg

Baubeginn für 50 neue Sozialwohnungen im Warnemünder Weg

Das städtische Wohnungsunternehmen SAGA hat nach langer Vorbereitung mit dem Bau zweier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 50 neuen geförderten Wohnungen im Warnemünder Weg 31 und 33 in Rahlstedt begonnen. Das Bauvorhaben entsteht auf einem ehemaligen Garagenhof entlang der Bahnstrecke, neue Stellplätze werden in einer Tiefgarage geschaffen. Möglich wird dies durch den Bebauungsplan Rahlstedt 127, der für diese Fläche eine dreigeschossige Bebauung mit Staffelgeschoss zulässt. Mitte 2021 soll alles fertig sein. (…)

mehr lesen
MOIA fährt ab 1. März auch in Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde

MOIA fährt ab 1. März auch in Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde

Der Ridepooling-Anbieter MOIA erweitert sein Geschäftsgebiet zum 1. März 2020 testweise um fast 50 Prozent. Damit ist MOIA dann auch in Hamburgs einwohnerstärkstem Stadtteil Rahlstedt verfügbar. Bei Ridepooling handelt es sich um ein neuartiges Verkehrsangebot, eine Mischung aus Taxi und Bus. Denn die Fahrten finden unabhängig von einem Fahrplan oder einem Linienweg statt (wie ein Taxi), andererseits dürfen weitere Fahrgäste unterwegs ein- und aussteigen (wie ein Bus). Entsprechend bewegt sich auch der Preis zwischen dem HVV- und dem Taxi-Tarif. (…)

mehr lesen
Vielen Dank für 38.506 Stimmen!

Vielen Dank für 38.506 Stimmen!

Die Wahllokale sind schon lange geschlossen und mittlerweile liegen auch die Ergebnisse für die Wahlkreislisten vor: Mit 38.506 Stimmen entfielen bei der Bürgerschaftswahl am vergangenen Sonntag die mit Abstand meisten Stimmen im Wahlkreis Rahlstedt auf mich, ich werde daher den Wahlkreis in den nächsten fünf Jahren weiterhin im Hamburger Rathaus vertreten dürfen. Ich sage Danke für das entgegengebrachte große Vertrauen in meine Person und in meine Arbeit. Und ebenso sage ich Danke an alle Helferinnen und Helfer, die zu diesem großartigen Ergebnis beigetragen haben. (…)

mehr lesen
Mehr Naturschutz in Rahlstedt

Mehr Naturschutz in Rahlstedt

Der Hamburger Senat hat gestern die Erweiterung der beiden Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum und Stapelfelder Moor beschlossen. Mit den beiden Erweiterungsflächen werden zukünftig rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz stehen, also 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. Mit seinem Beschluss setzt der Senat eine wesentliche Komponente der Einigung mit dem Hamburger Naturschutzbund (Nabu) zum Grünerhalt um. Die von den Regierungsfraktionen ausgehandelte Vereinbarung ermöglicht der Stadt sich weiterzuentwickeln und gleichzeitig das Stadtgrün zu schützen. (…)

mehr lesen
Meiendorf: Bebauungsplan-Änderung wird öffentlich ausgelegt

Meiendorf: Bebauungsplan-Änderung wird öffentlich ausgelegt

Der Bebauungsplan Rahlstedt 78/Volksdorf 25 aus dem Jahre 1982, der für weite Teile des Ein- und Zweifamilienhausgebiets von Meiendorf die Bebauung regelt, soll geändert werden, um die vorhandene Einfamilienhausstruktur mit ihrer prägenden, kleinteiligen Gebäudekubatur vor maßstabsprengenden, großformatigen Bebauungen zu schützen. Vom 26. Februar bis zum 9. April 2020 wird die beabsichtigte Änderung des Bebauungsplans öffentlich ausgelegt – im Bezirksamt Wandsbek und online. (…)

mehr lesen
Hamburg-Takt: StadtBus-Linie 162 fährt ab Sommer häufiger

Hamburg-Takt: StadtBus-Linie 162 fährt ab Sommer häufiger

Erfreuliche Nachrichten zur StadtBus-Linie 162 (Bf. Rahlstedt – U Wandsbek Markt): Der häufig geforderte 10-Minuten-Takt wird im Sommer 2020 eingeführt, zunächst in der Hauptverkehrszeit. Zudem wird die Linie 162 in der Rodigallee dann an allen Haltestellen halten. Damit gibt es dann auch eine direkte Verbindung zum AK Wandsbek. Die Ergänzungslinie 163 (Sorenkoppel – U Wandsbek Markt) wird in die weiter beschleunigte XpressBus-Linie X11 umgewandelt. Die beiden Maßnahmen sind Bestandteil der HVV-Angebotsoffensiven und sollen zu Beginn des neuen Schuljahres zum 6. August 2020 umgesetzt werden. (…)

mehr lesen