Alle Beiträge

Hier finden Sie alle Beiträge
Neu: Corona-Testzentrum in Großlohe

Neu: Corona-Testzentrum in Großlohe

Seit Montag, 24. Januar 2022 gibt es ein weiteres Corona-Testzentrum in Rahlstedt, und zwar im Christophorus-Gemeindezentrum im Großlohering 49. Hier werden kostenlose Corona-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) und kostenlose PCR-Nachtestungen (bei positivem Schnelltest) angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. (…)

mehr lesen
Deutschlands erster reiner E-Bus-Betriebshof entsteht in Meiendorf

Deutschlands erster reiner E-Bus-Betriebshof entsteht in Meiendorf

Mit mehr Bussen und Bahnen, mehr Linien und mehr Haltestellen (“Hamburg-Takt”) will Hamburg die Mobilitätswende erreichen. Bis 2030 soll der Anteil des öffentlichen Verkehrs mit Bussen und Bahnen von zuletzt 22% auf 30% steigen. Außerdem werden seit 2020 ausschließlich elektrisch angetriebene Busse neu angeschafft. Bis 2030 soll die komplette Busflotte der HOCHBAHN mit derzeit knapp 1.100 Fahrzeugen emissionsfrei fahren. Dafür entsteht an der Meiendorfer Straße in Meiendorf ein zusätzlicher Busbetriebshof, von vornherein ausschließlich für elektrisch angetriebene Busse. In diesem Jahr ist Baubeginn. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 26. Januar 2022

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 26. Januar 2022

Am kommenden Mittwoch, 26. Januar 2022, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Aufgrund der Pandemielage wird die Sitzung als Video-/Telefonkonferenz abgehalten; eine Beteiligung der Öffentlichkeit ist möglich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Neu: Corona-Testzentrum im Ortskern Rahlstedt

Neu: Corona-Testzentrum im Ortskern Rahlstedt

Ab dem 18. Januar 2022 gibt es im Ortskern Rahlstedt wieder ein täglich geöffnetes Corona-Testzentrum, allerdings nicht wie zunächst geplant in einem Container vor dem Rahlstedt Center, sondern stattdessen in einem Ladengeschäft in der Schweriner Straße 3a. Hier werden kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. (…)

mehr lesen
Wieder da: Corona-Testzentrum in der Bargteheider Straße 20-22

Wieder da: Corona-Testzentrum in der Bargteheider Straße 20-22

Seit dem 17. Januar 2022 gibt es auf dem BUDNI-Parkplatz in der Bargteheider Straße 20-22 wieder ein Corona-Testzentrum. Hier werden Corona-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) und PCR-Tests angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort werden. (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 27. Januar – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 27. Januar – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 27. Januar 2022 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat unter https://www.facebook.com/buschhueter.mdhb – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Für mehr Barrierefreiheit: Handlaufbeschriftungen am Bf. Rahlstedt

Für mehr Barrierefreiheit: Handlaufbeschriftungen am Bf. Rahlstedt

Ende letzten Jahres wurden an den Treppenzugängen zum Bahnhof Rahlstedt Handlaufbeschriftungen sowohl mit Braille- als auch mit erhabener Profilschrift für blinde und sehbehinderte Menschen angebracht. Sie sorgen damit für eine barrierefreie Orientierung. Bei den Handlaufbeschriftungen handelt es sich um ein Programm der Deutschen Bahn AG, wie das Bahnhofsmanagement Hamburg auf Nachfrage bestätigte. (…)

mehr lesen
Mobile Impf-Teams kommen nach Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Mobile Impf-Teams kommen nach Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

In Hamburg bestehen zahlreiche Möglichkeiten, die Corona-Schutzimpfung zu erhalten, sowohl Erst- und Zweitimpfungen, als auch Auffrischungsimpfungen (nunmehr bereits ab drei Monaten nach der Zweitimpfung möglich). Erste Anlaufstelle dafür sind Arztpraxen und Betriebsärzte. Außerdem können sich Bürgerinnen und Bürger in zahlreichen Impfzentren (mit Termin) impfen lassen. Und schließlich bietet die Stadt Hamburg dezentrale Impfangebote vor Ort – ohne Anmeldung. Die mobilen Impf-Teams kommen auch nach Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf. (…)

mehr lesen
MetroBus-Linie 26 fährt jetzt nach Großlohe

MetroBus-Linie 26 fährt jetzt nach Großlohe

Seit dem 5. Januar 2022 fährt die MetroBus-Linie 26 (U Kellinghusenstraße – Bf. Rahlstedt) weiter bis Großlohe. So können hier wieder Gelenkbusse eingesetzt werden, bis voraussichtlich im Mai 2022 die MetroBus-Linie 9 nach Großlohe zurückkehrt. Als erfreulicher Nebeneffekt ist so aber auch eine umsteigefreie Verbindung zwischen Großlohe und U Farmsen entstanden. Schon fragen die ersten Fahrgäste: Kann das nicht besser dauerhaft so bleiben? Was meinen Sie? (…)

mehr lesen
Im Überblick: Alle Corona-Testzentren in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Im Überblick: Alle Corona-Testzentren in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Im Rahmen der geltenden 3G- und 2G+-Regelungen sind negative Corona-Testzertifikate vorzulegen. Jede Bürgerin und jeder Bürger kann sich daher wieder kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. Es gibt einen Anspruch auf mindestens einen kostenlosen Antigen-Schnelltest (PoC-Test) pro Woche – unabhängig vom Impf- oder Genesenenstatus. In Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf gibt es wieder eine Vielzahl von Möglichkeiten, Antigen-Schnelltestungen oder PCR-Testungen durchzuführen. Einen Überblick gibt es hier. (…)

mehr lesen
Neu: Corona-Testzentrum im Bargkoppelweg 72

Neu: Corona-Testzentrum im Bargkoppelweg 72

Seit dem 10. Januar 2022 gibt es in Meiendorf ein weiteres Corona-Testzentrum, und zwar im Bargkoppelweg 72. Hier werden kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. (…)

mehr lesen
Neu: Drive-in-Testzentrum in der Victoriaallee

Neu: Drive-in-Testzentrum in der Victoriaallee

Seit dem 3. Januar 2022 gibt es in Rahlstedt ein Drive-in-Testzentrum, und zwar in unmittelbarer Nähe zum Kreisverkehr Stapelfelder Straße/Victoriaallee. Hier werden kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) und bald auch und kostenlose PCR-Nachtestungen (bei positivem Schnelltest) angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. (…)

mehr lesen
Nach Kunstfrevel im Hohenhorst-Park: Ross ohne Bändiger

Nach Kunstfrevel im Hohenhorst-Park: Ross ohne Bändiger

Anfang Oktober 2021 wurde die Skulptur „Rossbändiger“ im Hohenhorst-Park schwer beschädigt, mutmaßlich durch Buntmetalldiebe. Während das Ross noch vorhanden ist, sind von seinem Bändiger nur die Füße zurückgeblieben, der Rest wurde abgesägt. Das Bezirksamt Wandsbek hat Strafanzeige gestellt, die Polizei ermittelt. Dass der Rossbändiger wieder auftaucht, ist kaum zu erwarten. Er dürfte, wie in vielen ähnlich gelagerten Fällen zuvor – längst eingeschmolzen sein. (…)

mehr lesen
Neu: Corona-Testzentrum im Bargkoppelweg 52

Neu: Corona-Testzentrum im Bargkoppelweg 52

Seit dem 21. Dezember 2021 gibt es in Meiendorf wieder ein Corona-Testzentrum, und zwar bei Alsterfit im Bargkoppelweg 52. Hier werden kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. Mehr Infos: (…)

mehr lesen
Corona-Testzentrum in der Bargteheider Straße 66 wieder in Betrieb

Corona-Testzentrum in der Bargteheider Straße 66 wieder in Betrieb

Das Corona-Testzentrum auf dem Parkplatz des Hagebaumarkts in der Bargteheider Straße 66 ist seit dem 27. Dezember 2021 wieder in Betrieb. Hier werden kostenlose Corona-Antigen-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) und PCR-Labortests angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. Mehr Infos: (…)

mehr lesen
Corona-Testzentrum beim RHTC wieder in Betrieb

Corona-Testzentrum beim RHTC wieder in Betrieb

Das Corona-Testzentrum auf dem Vereinsgelände des Rahlstedter Hockey- und Tennis-Club e.V. (RHTC) in der Liliencronstraße 47 ist seit dem 20. Dezember 2021 wieder in Betrieb. Hier werden kostenlose Corona-Schnelltests (Bürgertests mit offiziellem Test-Zertifikat der Stadt Hamburg) und kostenlose PCR-Nachtestungen (bei positivem Schnelltest) angeboten. Termine für diesen Standort können ab sofort gebucht werden. (…)

mehr lesen
Vereinsheim des Rahlstedter SC wird saniert und modernisiert

Vereinsheim des Rahlstedter SC wird saniert und modernisiert

Damit der Rahlstedter SC sein fast 50 Jahre altes Vereinsheim im Sportpark Rahlstedt sanieren kann, investiert die Stadt mehr als 200.000 Euro aus dem bezirklichen Quartiersfonds und weiteren Fördermitteln. Das in den 1970er Jahren erbaute Gebäude weist Schäden an der Bausubstanz auf und ist dringend zu sanieren. Vorrangige Maßnahmen sind die Sanierung des Daches und die Trockenlegung der Kellerräume. Zudem sind die Erneuerung der Sanitäranlage, die Installation eines WCs für Menschen mit Behinderungen sowie der Bau einer festen Rampe für den barrierefreien Zugang geplant. (…)

mehr lesen
Ein neuer historischer Zug für die Hamburger S-Bahn

Ein neuer historischer Zug für die Hamburger S-Bahn

Auf einer Sonderfahrt von Berliner Tor über Jungfernstieg nach Blankenese haben am 16. Dezember 2021 Ole Thorben Buschhüter, verkehrspolitischer Sprecher der SPD-Bürgerschaftsfraktion Hamburg, Dieter Stapel, Vorsitzender des Vereins Historische S-Bahn Hamburg und Kay Uwe Arnecke, Vorsitzender der Geschäftsführung S-Bahn Hamburg einen Neuzugang im historischen Fuhrpark der Hamburger S-Bahn besichtigt. (…)

mehr lesen
Neubau der Sternbrücke: Rot-Grün will mehr Beteiligung für weitere Ausgestaltung

Neubau der Sternbrücke: Rot-Grün will mehr Beteiligung für weitere Ausgestaltung

Bei der neu zu bauenden Sternbrücke wird die nähere Ausgestaltung des Projekts in einer Gestaltungswerkstatt mit Bürgerinnen- und Bürgerbeteiligung fortgesetzt. Dies sieht ein gemeinsamer Antrag der rot-grünen Regierungsfraktionen vor, den die Bürgerschaft am 15. Dezember 2021 beschlossen hat. In die Planung sind die Deutsche Bahn, die Deutsche Stiftung Baukultur sowie namhafte Architektur- und Ingenieurbüros einbezogen. (…)

mehr lesen
Wohnunterkunft Stapelfelder Straße 7 wird reaktiviert

Wohnunterkunft Stapelfelder Straße 7 wird reaktiviert

Die Sozialbehörde plant die Wiederinbetriebnahme der ehemaligen Schulgebäude in der Stapelfelder Straße 7 als Wohnunterkunft für Geflüchtete mit circa 40 Plätzen. Den Betrieb der Unterkunft wird das städtische Unternehmen F&W Fördern & Wohnen AöR übernehmen. Die Belegung soll voraussichtlich am 3. Januar 2022 beginnen. Der Standort wurde seit Sommer 2016 nach einem entsprechenden Umbau wiederholt als Wohnunterkunft genutzt. Eine Nutzung für schulische Zwecke ist bis 2026 nicht vorgesehen. (…)

mehr lesen
Erweiterung des Hauptbahnhofs: „Den Sprung ins 21. Jahrhundert gestalten“

Erweiterung des Hauptbahnhofs: „Den Sprung ins 21. Jahrhundert gestalten“

Heute wurde der Siegerentwurf des städtebaulich-freiraumplanerischen Wettbewerbs zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs und Entwicklung seines Umfeldes bekannt gegeben. Die 23-köpfige Jury kürte den Entwurf der Büros bof Architekten aus Hamburg mit den Landschaftsarchitekten hutterreimann aus Berlin zum Sieger des Wettbewerbs. Auf der Südseite des Hauptbahnhofs sieht der Entwurf des erweiterten Hauptbahnhofs eine gläserne Halle vor. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 8. Dezember 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 8. Dezember 2021

Am kommenden Mittwoch, 8. Dezember 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Aufgrund der Pandemielage wird die Sitzung als Video-/Telefonkonferenz abgehalten; eine Beteiligung der Öffentlichkeit ist möglich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
StadtRAD: Weitere Stationen für Rahlstedt geplant

StadtRAD: Weitere Stationen für Rahlstedt geplant

Im Stadtteil Rahlstedt und Umgebung werden in den nächsten beiden Jahren weitere StadtRAD-Stationen entstehen. Dies geht aus der Antwort des Senats auf eine Kleine Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Lars Pochnicht hervor. Seit Ende 2019 gibt es bereits eine StadtRAD-Station auf dem Helmut-Steidl-Platz am Bahnhof Rahlstedt, im Mai 2020 wurde eine StadtRAD-Station am U-Bahnhof Oldenfelde in Betrieb genommen. Bis 2023 sollen weitere Stationen an folgenden Standorten entstehen: (…)

mehr lesen
Fertig: 50 neue Sozialwohnungen im Warnemünder Weg

Fertig: 50 neue Sozialwohnungen im Warnemünder Weg

Herzlich willkommen in Rahlstedt! Im Warnemünder Weg 31 und 33 hat das städtische Wohnungsunternehmen SAGA zwei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 50 neuen geförderten Wohnungen fertiggestellt. Am 1. November 2021 begannen die glücklichen Mieterinnen und Mieter mit dem Einzug in ihre neuen Wohnungen. Das Bauvorhaben entstand auf einem ehemaligen Garagenhof entlang der Bahnstrecke, neue Stellplätze wurden in einer Tiefgarage geschaffen. (…)

mehr lesen
Ausstellung der finalen Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hauptbahnhofs

Ausstellung der finalen Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hauptbahnhofs

Vom 2. bis 4. Dezember 2021 werden im Museum für Kunst und Gewerbe (Steintorplatz, 20099 Hamburg) die finalen Wettbewerbsarbeiten im Rahmen des Wettbewerbes „Erweiterung des Hauptbahnhofs und Entwicklung seines Umfelds“ ausgestellt (Donnerstag 10 bis 21 Uhr, Freitag und Samstag 10 bis 18 Uhr). Im Rahmen dieser zweiten öffentlichen Ausstellung erhalten alle Interessierten die Gelegenheit, die finalen Wettbewerbsentwürfe der Architektur- und Stadtplanungsbüros einzusehen und zu kommentieren.  Eine Anmeldung zu der Ausstellung ist nicht notwendig; es gilt die 2G-Regel. (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 2. Dezember – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 2. Dezember – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 2. Dezember 2021 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat unter https://www.facebook.com/buschhueter.mdhb – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Landschaftsaufbau Große Heide: Neuer Weg am Stapelfelder Moor

Landschaftsaufbau Große Heide: Neuer Weg am Stapelfelder Moor

Am 8. November 2021 hat ein Hamburger Landschaftsbauunternehmen mit der Umsetzung von  Am 8. November 2021 hat ein Hamburger Landschaftsbauunternehmen mit der Umsetzung von Wegebaumaßnahmen um das Stapelfelder Moor begonnen. Der erste Teilabschnitt startet am östlichen Rand des Naturschutzgebietes Stapelfelder Moor, der den Weg zum Moor (Gemeinde Stapelfeld) mit dem Feldweg im Süden (Gemeinde Barsbüttel) für Fußgängerinnen und Fußgänger, Radfahrende und Reitende verbinden wird. (…)

mehr lesen
Unterkunft in der Stargarder Straße könnte reaktiviert werden

Unterkunft in der Stargarder Straße könnte reaktiviert werden

Die Unterkunft in der Stargarder Straße 62 in Oldenfelde könnte zukünftig wieder für die Unterbringung von 26 bis maximal 32 unbegleiteten minderjährigen Ausländern genutzt werden. Die Ende 2015 eröffnete Erstversorgungseinrichtung war seit Juni 2019 mangels Bedarfs außer Betrieb. Die zwischenzeitlich erfolgte Nutzung der drei Modulhäuser als Wohnheim für bis zu 34 Auszubildende mit Fluchthintergrund endet zum Jahresende. (…)

mehr lesen
Saseler Straße: Neue Radwege, neue und zusätzliche Bushaltestellen

Saseler Straße: Neue Radwege, neue und zusätzliche Bushaltestellen

Nachdem vor sieben Jahren bereits die Fahrbahn der Saseler Straße saniert worden war, sind nun endlich auch die teilweise völlig maroden Radwege zwischen Meiendorfer Straße und Berner Stieg und die Bushaltestelle Alaskaweg dran. Außerdem soll die StadtBus-Linie 275 in Höhe der Einmündung Schierenberg eine zusätzliche Haltestelle erhalten. Das Bezirksamt Wandsbek hat nun eine entsprechende Straßenbauplanung vorgelegt, die spätestens 2023 umgesetzt werden soll. (…)

mehr lesen
Ranger-Dienst patrouilliert künftig in Rahlstedter Naturschutzgebieten

Ranger-Dienst patrouilliert künftig in Rahlstedter Naturschutzgebieten

Zehn Rangerinnen und Ranger der Umweltbehörde sind zukünftig in den 36 Hamburger Naturschutzgebieten unterwegs, darunter auch die drei Rahlstedter Naturschutzgebiete Höltigbaum, Stellmoorer Tunneltal und Stapelfelder Moor. Mit diesen drei Naturschutzgebieten stehen rund 515 Hektar der Fläche des Stadtteils Rahlstedt unter Naturschutz, das sind 19,4 Prozent, doppelt so viel wie hamburgweit. (…)

mehr lesen
Jacobshagener Weg und Krohnsheide in Oldenfelde werden saniert

Jacobshagener Weg und Krohnsheide in Oldenfelde werden saniert

Voraussichtlich Ende November/Anfang Dezember beginnen im Jacobshagener Weg und im anschließenden südlichen Teil der Straße Krohnsheide in Oldenfelde die Straßenbauarbeiten zur Grundinstandsetzung der beiden Straßen. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich fünf Monate dauern. Bereits seit einigen Monaten werden vor Ort Leitungen im Untergrund erneuert. Die Baumaßnahme ist vor Ort umstritten, da durch den Umbau des Jacobshagener Weg zu einem verkehrsberuhigten Bereich Parkstände verloren gehen. (…)

mehr lesen
Fahrplanwechsel in Rahlstedt: Neue Buslinien, mehr Haltestellen

Fahrplanwechsel in Rahlstedt: Neue Buslinien, mehr Haltestellen

Am 12. Dezember 2021 tritt der neue HVV-Fahrplan in Kraft. Die MetroBus-Linie 29 (Bf. Bergedorf – Kielkoppelstraße) fährt zukünftig über Rahlstedt-Ost, Bf. Rahlstedt und Boltwiesen bis Gewerbepark Merkur. Und die MetroBus-Linie 16 (Elbe-Einkaufszentrum – Rentenversicherung Nord) endet zukünftig am Bahnhof Rahlstedt. Die Buslinien 168/368 und 16 (vormals 271) tauschen zwischen Alter Zollweg und Bf. Rahlstedt ihren Linienweg. Insgesamt werden in Rahlstedt 11 Bushaltestellen neu eingerichtet. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 10. November 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 10. November 2021

Am kommenden Mittwoch, 10. November 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet wieder statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Die SPD vor Ort im Gespräch: Sommertour der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten

Die SPD vor Ort im Gespräch: Sommertour der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten

Kitas, Jugendeinrichtungen und Seniorenpflege – Künstler- und Kultureinrichtungen, Polizei und die Freiwilligen Feuerwehren: Mehr als 15 Einrichtungen und Vereine haben die Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter, Astrid Hennies und Ekkehard Wysocki im Rahmen ihrer diesjährigen Sommertour im Stadtteil besucht. Mit dabei war häufig auch Aydan Özoguz, unsere wiedergewählte Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete. (…)

mehr lesen
Bau der S4 geht voran, kein Halt mehr in Wandsbek ab 12. Dezember 2021

Bau der S4 geht voran, kein Halt mehr in Wandsbek ab 12. Dezember 2021

Die fortschreitenden Bauarbeiten für die neue S-Bahn-Linie S4 nach Marienthal, Tonndorf, Rahlstedt, Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe werfen ihre Schatten voraus: Ab dem Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2021 hält die RB81 nicht mehr am Bahnhof Wandsbek. Für Fahrgäste stehen als Alternative die Buslinien 10 und 162 bereit, außerdem die Linie U1 am nahegelegenen U-Bahnhof Wandsbek Markt. (…)

mehr lesen
Vorschläge erbeten: Regionalausschuss Rahlstedt vergibt Umwelt- und Sozialpreis

Vorschläge erbeten: Regionalausschuss Rahlstedt vergibt Umwelt- und Sozialpreis

Der Regionalausschuss Rahlstedt vergibt als Auszeichnung für Personen oder Institutionen, die durch besondere Leistungen in den verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen in der Region Rahlstedt aufgefallen sind, den Umwelt- und Sozialpreis. Der Preis ist mit 400 Euro dotiert, kann aber auch auf mehrere Preisträgerinnen und Preisträger aufgeteilt werden. (…)

mehr lesen
Gehweg in der Veltheimstraße wird saniert, Bäume sollen Verkehr beruhigen

Gehweg in der Veltheimstraße wird saniert, Bäume sollen Verkehr beruhigen

Das Bezirksamt Wandsbek wird voraussichtlich im nächsten Jahr den maroden Gehweg auf der Westseite der Veltheimstraße in Alt-Rahlstedt sanieren lassen. Außerdem sollen zukünftig zwei Bauminseln zur Verkehrsberuhigung der Straße beitragen. Mit der Sanierung des maroden Gehwegs und den Baumpflanzungen werden Forderungen aus der Kommunalpolitik und der Nachbarschaft umgesetzt. (…)

mehr lesen
Busanlage am Bahnhof Rahlstedt wird größer und barrierefrei

Busanlage am Bahnhof Rahlstedt wird größer und barrierefrei

Die Busanlage am Bahnhof Rahlstedt in der Amtsstraße ist auf Dauer zu klein für die vielen Busse, die dort ankommen und abfahren. Taktverdichtungen, größere Fahrzeuge und neue Linien im Zuge des Hamburg-Taks erfordern mehr Kapazität. Fahrgäste bemängeln zudem die mangelnde Barrierefreiheit. Im Zuge des Baus der neuen S-Bahn-Linie S4 nach Rahlstedt soll deshalb die Kapazität der Busanlage durch einen Neubau erhöht und die komplette Barrierefreiheit hergestellt werden. (…)

mehr lesen
Aktuelle Stunde zu smarter Mobilität: „Hamburg muss digitale Modellstadt werden“

Aktuelle Stunde zu smarter Mobilität: „Hamburg muss digitale Modellstadt werden“

Im Rahmen einer Aktuellen Stunde debattierte die Hamburgische Bürgerschaft in ihrer Sitzung am 20. Oktober 2021 über die Mobilität der Zukunft, die in der Vorwoche beim ITS-Weltkongress in Hamburg vorgestellt worden war. Rot-Grün setzt sich mit verschiedenen Projekten, wie etwa dem Ausbau oder der Digitalisierung des ÖPNV, dafür ein, dass Hamburg zur Modellstadt für smarte Mobilität wird. (…)

mehr lesen
Nahversorgungszentrum Spitzbergenweg: Edeka will vor Ostern eröffnen

Nahversorgungszentrum Spitzbergenweg: Edeka will vor Ostern eröffnen

Die Bauarbeiten für das neue Nahversorgungszentrum Spitzbergenweg in Meiendorf gehen weiter zielstrebig voran. Laut der Bauherrin, der Ferox Immobiliengruppe, will Edeka den neuen Supermarkt vor Ostern 2022 wiedereröffnen. Zwar sei es bei der Lieferung der Fenster für den ersten, weit fortgeschrittenen Bauabschnitt zu Verzögerungen gekommen, allerdings wurden Vorkehrungen getroffen, den Innenausbau dennoch fortsetzen zu können. Die Bauarbeiten lägen weiter im Zeitplan. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 20. Oktober 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 20. Oktober 2021

Am kommenden Mittwoch, 20. Oktober 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 28. Oktober – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 28. Oktober – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 28. Oktober 2021 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Rot-Grün für U4-Verlängerung nach Wilhelmsburg

Rot-Grün für U4-Verlängerung nach Wilhelmsburg

Die rot-grüne Regierungskoalition in der Hamburgischen Bürgerschaft möchte die U-Bahn-Linie 4 über den Kleinen Grasbrook hinaus bis nach Wilhelmsburg verlängern. Entsprechende Planungen sollen zügig vorangetrieben und eine Vorzugstrasse auf Basis der laufenden Machbarkeitsstudie festgelegt werden. Das sieht ein gemeinsamer Antrag von SPD und Grünen vor. Die Folge wäre eine deutlich bessere Anbindung des Reiherstiegviertels und der benachbart geplanten Quartiere mit 5.000 Wohnungen an den ÖPNV sowie eine Entlastung der bestehenden S-Bahn-Linien, die bereits heute an ihrer Kapazitätsgrenze fahren. (…)

mehr lesen
E-Lastenrad-Sharing ab jetzt in Rahlstedt

E-Lastenrad-Sharing ab jetzt in Rahlstedt

In Rahlstedt gibt es jetzt eine erste Station zum E-Lastenrad-Sharing. Der Anbieter „sigo“ hat in Kooperation mit der Hanseatischen Baugenossenschaft Hamburg eG (HBH) in der Straße Eichwischen eine entsprechende Station in Betrieb genommen. Die E-Lastenräder sind für jeden zugänglich, jeden Tag, rund um die Uhr. Eine Registrierung in der sigo-App reicht. (…)

mehr lesen
S4-Entscheidung aus Leipzig: „Die Planung ist rechtmäßig und nicht zu beanstanden“

S4-Entscheidung aus Leipzig: „Die Planung ist rechtmäßig und nicht zu beanstanden“

Das Bundesverwaltungsgericht hat heute alle Klagen gegen den Bau der S4 abgelehnt. Damit ist die S4-Planung im Abschnitt 1 rechtmäßig. Am 28. September 2021 war in Leipzig zwölf Stunden lang über die letzten noch verbliebenen Klagen gegen den Bau der S4 verhandelt worden. Fünf Eilanträge waren zuvor bereits im Herbst 2020 abgelehnt worden. Die Bahn hat daraufhin am 9. November 2020 mit bauvorbereitenden Maßnahmen und am 10. Mai 2021 offiziell mit den Bauarbeiten begonnen. (…)

mehr lesen
Neuer HVV-Fahrplan 2022: Alle Änderungen im Überblick

Neuer HVV-Fahrplan 2022: Alle Änderungen im Überblick

Am 12. Dezember 2021 tritt der neue HVV-Fahrplan in Kraft. Die letzten verbliebenen Schnellbus-Linien werden dann in das MetroBus-, XpressBus- und StadtBus-Netz integriert. Was ändert sich genau? Alle Änderungen im Überblick gibt es hier. (…)

mehr lesen
Neuer HVV-Fahrplan: Rahlstedt erhält zwei weitere MetroBus-Linien

Neuer HVV-Fahrplan: Rahlstedt erhält zwei weitere MetroBus-Linien

Am 12. Dezember 2021 tritt der neue HVV-Fahrplan in Kraft. Die letzten verbliebenen Schnellbus-Linien werden dann in das MetroBus-, XpressBus- und StadtBus-Netz integriert. Auch für Rahlstedt hält der Fahrplan große Neuerungen bereit: Die MetroBus-Linie 29 (Bf. Bergedorf – Kielkoppelstraße) fährt zukünftig über Rahlstedt-Ost, Bf. Rahlstedt und Boltwiesen bis Gewerbepark Merkur. Und die MetroBus-Linie 16 (Elbe-Einkaufszentrum – Rentenversicherung Nord) endet zukünftig am Bahnhof Rahlstedt. Was ändert sich genau? Alle Änderungen im Überblick gibt es hier. (…)

mehr lesen
BiDiMoVe: MetroBus-Linie 26 wird intelligent

BiDiMoVe: MetroBus-Linie 26 wird intelligent

In diesem Jahr findet in Hamburg der Weltkongress für Intelligente Transport-Systeme (ITS) statt. Eines von zahlreichen Digitalisierungsprojekten, die in Hamburg vorgestellt werden, ist das Projekt „BiDiMoVe“ auf einem Teilabschnitt der MetroBus-Linie 26. Mit einer neuartigen Kommunikationstechnik werden die Lichtsignalanlagen zwischen Rahlstedt und Farmsen intelligent gemacht. Mit moderner Technik werden so die Verkehrssicherheit und die Pünktlichkeit weiter erhöht. Auch ansonsten tut sich einiges auf dieser wichtigen Querverbindung. (…)

mehr lesen
Bürgerschaft unterstützt Erhalt eines S-Bahn-Fahrzeugs der Baureihe 472

Bürgerschaft unterstützt Erhalt eines S-Bahn-Fahrzeugs der Baureihe 472

Die S-Bahn Hamburg führt aktuell neue Fahrzeuge der Baureihe 490 ein. Im Gegenzug werden die Fahrzeuge der Baureihe 472 nach und nach ausgemustert. Um ein Fahrzeug der zur Ausmusterung anstehenden Baureihe im betriebsfähigen Originalzustand zu erhalten, unterstützen die Hamburgische Bürgerschaft auf Antrag von SPD und Grünen den Verein Historische S-Bahn Hamburg e. V. mit bis zu 500.000 Euro aus dem Sanierungsfonds Hamburg 2030. Das Fahrzeug soll soweit wie möglich in den Auslieferungszustand von 1984 (u.a. ozeanblau-beigefarbene Lackierung) zurückversetzt werden. Die Hamburgische Bürgerschaft hat den Antrag in ihrer Sitzung am 29. September 2021 einstimmig beschlossen. (…)

mehr lesen
Der Rahlstedter Osten: Ein Film über 50 Jahre  Städtebauförderung

Der Rahlstedter Osten: Ein Film über 50 Jahre Städtebauförderung

Seit 50 Jahren gibt es die Städtebauförderung: Mit Unterstützung des Bundes und der Länder werden die Kommunen in die Lage versetzt, Gebäude zu erhalten und zu modernisieren, Zentren und Nebenzentren zu revitalisieren und das Wohnumfeld in den betroffenen Gebieten zu verbessern. In Rahlstedt wurden und werden unter anderem die Quartiere Hohenhorst, Rahlstedt-Ost und Großlohe durch das Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) gefördert. Ein im Auftrag des Bezirksamts Wandsbek erstellter Film berichtet über die Erfolge der Städtebauförderung in Rahlstedt. (…)

mehr lesen
Stapelfelder Straße: Bauarbeiten für Fußgänger-Sprunginsel und Bus-Kommunaltrasse

Stapelfelder Straße: Bauarbeiten für Fußgänger-Sprunginsel und Bus-Kommunaltrasse

Im Zuge der Gewerbegebietserschließung für den Victoriapark entstehen derzeit in der Stapelfelder Straße eine Querungshilfe für Fußgängerinnen und Fußgänger („Sprunginsel“) in Höhe der Grünen Fuge und eine Verbindung zur westlichen Victoriaallee für den Buslinienverkehr in den Victoriapark („Kommunaltrasse“). Während der Bauarbeiten ist die Stapelfelder Straße in diesem Bereich noch bis zum 17. Oktober 2021 vollgesperrt, bis zum 15. Dezember 2021 soll alles termingerecht hergestellt sein. (…)

mehr lesen
Ab 1. Oktober: Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

Ab 1. Oktober: Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

Am 1. Oktober 2021 beginnen in der Bekassinenau die Bauarbeiten zur Sanierung und zum barrierefreien Umbau der Bushaltestelle Alter Zollweg. Die Bauarbeiten sollen Ende November 2021 abgeschlossen sein. Mit dem Umbau erhält die in Oldenfelde gelegene Haltestelle einen 16 cm hohen Bussonderbord, der mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg deutlich erleichtert. Die Busbucht wird beibehalten, zukünftig in Beton befestigt und so dimensioniert, dass hier zukünftig bei Bedarf auch Gelenkbusse gut halten können. (…)

mehr lesen
Schnellbahnausbau im Hamburger Westen: Mehr Tempo beim Bau der S32

Schnellbahnausbau im Hamburger Westen: Mehr Tempo beim Bau der S32

Die S32-West soll perspektivisch Bahrenfeld, Lurup und Osdorf an das Hamburger Schnellbahnnetz anschließen. Um Bau und Planungsverfahren für die S32 zu beschleunigen, setzen sich SPD und Grüne dafür ein, zu prüfen, ob die Realisierung in einem eigenen Projekt durch die Stadt oder durch ein anderes Unternehmen als die DB Netz AG erfolgen kann. Die DB Netz AG ist an einer Vielzahl von Projekten, wie etwa den Planungen zum Verbindungsbahnentlastungstunnel, beteiligt. Diese könnten den Projektfortschritt beim Bau der S32 weiter verzögern. (…)

mehr lesen
Kulturzentrum BiM: Sanierung und Modernisierung startet 2022

Kulturzentrum BiM: Sanierung und Modernisierung startet 2022

Das Kulturzentrum Bürgerhaus in Meiendorf (BiM) wird beginnend im nächsten Jahr umfassend saniert und modernisiert. Der Senat hat heute beschlossen, hierfür insgesamt Mittel in Höhe von 2,85 Millionen Euro zur Verfügung stellen. Die zunächst eingeplanten 2,1 Millionen Euro wurden mit dem Beschluss um 750.000 Euro aufgestockt. Mit einem Anteil von 450.000 Euro beteiligt sich die Hamburgische Bürgerschaft an den Gesamtkosten mit Mitteln aus ihrem Sanierungsfonds Hamburg 2020. Ihre Zustimmung steht noch aus. (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 30. September – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 30. September – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 30. September 2021 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Bau der S4: Bundesverwaltungsgericht entscheidet Ende September

Bau der S4: Bundesverwaltungsgericht entscheidet Ende September

Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig verhandelt am 28. und 29. September 2021 mündlich über die letzten noch verbliebenen Klagen gegen den Bau der S4. Am 5. Oktober 2021 will es seine Entscheidung verkünden. Fünf Eilanträge waren bereits im Herbst 2020 vom Bundesverwaltungsgericht abgelehnt worden, die Bahn hat daraufhin am 9. November 2020 mit bauvorbereitenden Maßnahmen und am 10. Mai 2021 offiziell mit den Bauarbeiten begonnen. Von sechs erhobenen Klagen gegen die S4 wurden zwei zwischenzeitlich zurückgezogen, eine abgesplittete Klage diese Woche als unzulässig abgewiesen. (…)

mehr lesen
E-Scooter-Abkommen mit Betreiberfirmen: „Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“

E-Scooter-Abkommen mit Betreiberfirmen: „Ein wichtiger Schritt in die richtige Richtung“

Die Behörde für Mobilität und Verkehrswende hat heute Details eines Abkommens zwischen Stadt und E-Scooter-Betreibern vorgestellt. Die elektrischen Roller stehen in der Kritik, da das Abstellverhalten einiger Nutzerinnen und Nutzer mancherorts Behinderungen auf Gehwegen und Unfälle zur Folge hat. Die Regierungsfraktionen haben daher den Senat in der gestrigen Bürgerschaftssitzung ersucht, sich beim Bund für mehr Regelungskompetenzen der Kommunen beim Abstellen von E-Scootern einzusetzen. (…)

mehr lesen
Veranstaltung: Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Veranstaltung: Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan in Farmsen: Für die Veloroute 6 soll der Berner Heerweg zwischen der Kreuzung in Farmsen und der Straße Neusurenland umgebaut werden. Die Gretchenfrage: Wie soll der Berner Heerweg danach aussehen? Bleiben die vier Fahrspuren für den Autoverkehr oder reichen auch zwei Spuren aus? Wie sieht es mit komfortablen Geh- und Radwegen aus? Am 27. September 2021 findet hierzu eine Informations- und Diskussionsveranstaltung statt – vor Ort und digital. Mischen Sie sich ein und diskutieren Sie mit! (…)

mehr lesen
Pünktlichkeit im Schienenverkehr: Neues Monitoring für mehr Transparenz

Pünktlichkeit im Schienenverkehr: Neues Monitoring für mehr Transparenz

SPD und Grüne setzen sich mit einem gemeinsamen Antrag dafür ein, dass die Pünktlichkeits- und Zuverlässigkeitswerte aller Hamburger Schnellbahn- und Regionalverkehrslinien im Monatsrhythmus veröffentlicht werden. Sie sollen künftig – ebenso wie die Verspätungsgründe – über das Internet für die Öffentlichkeit einsehbar sein. Zudem fordern die Regierungsfraktionen, dass die Bürgerschaft jährlich detailliert über die Auswertung des HVV-Qualitätsmonitorings informiert wird. (…)

mehr lesen
Nächster Abschnitt der Rahlstedter Straße wird blitzsaniert – Dauer: vier Wochen

Nächster Abschnitt der Rahlstedter Straße wird blitzsaniert – Dauer: vier Wochen

Noch in diesem Jahr wird der nächste Abschnitt der Rahlstedter Straße saniert. Die Bauarbeiten werden, anders als zunächst geplant, aber nur rund einen Monat dauern: Vom 20. September bis 17. Oktober 2021 werden zwischen Ellerneck und Am Pulverhof/Auerhahnweg die Fahrbahn und die Busbuchten in nur vier Wochen saniert. Die Instandsetzung der Geh- und Radwege folgt größtenteils erst 2023. Dies ist das Ergebnis eines Kompromisses mit dem Rahlstedter Netzwerk e.V., das die Interessen der örtlichen Geschäftsleute vertritt und auf die 2019 gegebene Zusage hingewiesen hatte, dass erst 2023 wieder in der Rahlstedter Straße gebaut werde. (…)

mehr lesen
Eilersweg und Buchwaldstraße bekommen neue Fahrbahndecke

Eilersweg und Buchwaldstraße bekommen neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Hamburg: Ab Dienstag, 21. September 2021, 7 Uhr erhalten der Eilersweg in ganzer Länge (rund 580 Meter) und die Buchwaldstraße im Abschnitt Rungholt bis Amtsstraße (rund 230 Meter) eine neue Fahrbahndecke. Die Bauarbeiten werden rund zwei Wochen dauern, voraussichtlich bis Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr. Während der Bauarbeiten sind die beiden Straßen im Bereich der Baustellen nur für Anlieger passierbar. An den Tagen des Einbaus der neuen Asphaltdeckschicht werden die beiden Straßen im Bereich der Baustellen komplett nicht befahrbar sein. (…)

mehr lesen
Aus dem Weg: Rot-Grün fordert kommunale Regelungskompetenz für E-Scooter

Aus dem Weg: Rot-Grün fordert kommunale Regelungskompetenz für E-Scooter

Die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen setzen sich mit einem gemeinsamen Antrag für mehr Regelungskompetenzen der Kommunen beim Abstellen von E-Scootern ein. Die elektrischen Roller, die vor allem in Ballungsräumen und Stadtteilzentren von einem überwiegend jungen Publikum genutzt werden, stehen in der Kritik, da sie aktuell überall im öffentlichen Raum abgestellt werden dürfen. Dies führt mancherorts zu Behinderungen auf Gehwegen, Unfällen und Umweltverschmutzungen. (…)

mehr lesen
Treppenaufgänge zur Steintorbrücke: Neue Bushaltestelle für den Hauptbahnhof

Treppenaufgänge zur Steintorbrücke: Neue Bushaltestelle für den Hauptbahnhof

Die Bahnsteige des Hamburger Hauptbahnhofs erhalten aktuell weitere Zugänge über die Steintorbrücke südlich der Bahnhofshalle, um die Fahrgastströme im Bahnhof zu entzerren. Mit Fertigstellung der Bauarbeiten, die Ende des Jahres abgeschlossen sein werden, sollen auch HVV-Busse direkt auf der Brücke halten. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter hervor. Damit ist künftig ein unmittelbarer Umstieg zwischen Bus und Bahn möglich. (…)

mehr lesen
Aktuelle Stunde zum Deutschland-Takt: „Die Mobilitätswende duldet keinen Aufschub“

Aktuelle Stunde zum Deutschland-Takt: „Die Mobilitätswende duldet keinen Aufschub“

Auf Anmeldung der SPD-Fraktion debattierte die Hamburgische Bürgerschaft am 1. September 2021 das Thema „Vorfahrt für Hamburger Schienenprojekte: Bund legt Fundament für Mobilitätswende im Fernverkehr mit ambitioniertem Maßnahmenpaket für den Bahnknoten Hamburg“. Die 181 Maßnahmen des Deutschland-Taktes sind kürzlich in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen worden. Mit dem ambitionierten Ausbauprogramm für den Schienenverkehr sollen die Fahrgastzahlen im Fernverkehr bis 2030 verdoppelt werden. (…)

mehr lesen
Bundestagswahl 2021 in Rahlstedt: Online-Diskussion mit den Wandsbeker Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten

Bundestagswahl 2021 in Rahlstedt: Online-Diskussion mit den Wandsbeker Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten

Die Wandsbeker Wahlkreiskandidatinnen und -kandidaten zur Bundestagswahl am 26. September 2021 diskutieren am 10. September, 18:30 bis 20 Uhr, mit Bürgerinnen und Bürgern aus Rahlstedt, dem bevölkerungsreichsten Hamburger Stadtteil. Zu Gast bei der virtuellen Podiumsdiskussion sind Aydan Özoguz (SPD), Franziska Hoppermann (CDU), Daniel Alexander Grimm (Die Grünen), Dr. Wieland Schinnenburg (FDP) und Johan Graßhoff (Die Linke). (…)

mehr lesen
Victoriaallee fertig

Victoriaallee fertig

Die Victoriaallee, die neue zentrale Straße für die in Entwicklung befindlichen Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark beiderseits der Landesgrenze in Hamburg-Rahlstedt und Stapelfeld, wurde kürzlich in ihrem nördlichen Abschnitt zwischen Sieker Landstraße und Stapelfelder Straße für den Verkehr freigegeben. Mit breiten Radfahrstreifen, Gehwegen und einer großzügigen Bushaltestelle wurden auch für umweltverträgliche Verkehrsmittel gute Bedingungen geschaffen. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 1. September 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 1. September 2021

Am kommenden Mittwoch, 1. September 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan in Farmsen: Für die Veloroute 6 soll der Berner Heerweg zwischen der Kreuzung in Farmsen und der Straße Neusurenland umgebaut werden. Die Gretchenfrage: Wie soll der Berner Heerweg danach aussehen? Bleiben die vier Fahrspuren für den Autoverkehr oder reichen auch zwei Spuren aus? Wie sieht es mit komfortablen Geh- und Radwegen aus? Bis zum 24. September 2021 läuft hierzu im Auftrag des Bezirksamts Wandsbek eine Online-Umfrage. Am besten gleich mitmachen! (…)

mehr lesen
Beteiligungs-Workshop zur zukünftigen Grünanlage am Wiesenredder

Beteiligungs-Workshop zur zukünftigen Grünanlage am Wiesenredder

Das Beteiligungsverfahren zur Gestaltung der zukünftigen Grünanlage am Wiesenredder geht in die nächste Runde: Am Freitag, 3. September 2021, 16 bis 18:30 Uhr findet in der Dankeskirche in der Kielkoppelstraße 51 hierzu ein öffentlicher Workshop statt. Nach dem Rückbau des ehemaligen Freibades soll das Gelände städtebaulich und landschaftlich entwickelt werden. Geplant sind Flächen für den Wohnungsbau, die Öffnung der Stellau, Flächen für den Naturschutz und eine neue öffentliche Grünfläche, um die es in dem Beteiligungs-Workshop gehen wird. (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 2. September – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 2. September – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 2. September 2021 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Sportbilanz 2019 bis heute: Mit guten und modernen Sportorten fit für die Zukunft

Sportbilanz 2019 bis heute: Mit guten und modernen Sportorten fit für die Zukunft

Hamburg investiert auch in der Krise große Beträge in die sportliche Infrastruktur. Das ergibt die Antwort des Senats auf eine Schriftliche Kleine Anfrage der sportpolitischen Sprecherin der SPD-Bürgerschaftsfraktion, Juliane Timmermann. Seit Anfang 2019 wurden 127 öffentliche Sportanlagen für 265 Millionen Euro fertiggestellt oder befinden sich derzeit im Bau. Weitere 218 Baumaßnahmen für eine moderne öffentliche Sportinfrastruktur, die in Höhe von knapp 425 Millionen Euro bereits eingeplant sind, kommen hinzu. Damit ist Hamburg deutschlandweit Vorreiter für eine gelungene und für alle zugängliche sportliche Infrastruktur. (…)

mehr lesen
RISE-Gebiet Rahlstedt-Ost: Zentraler Grünzug nimmt Gestalt an

RISE-Gebiet Rahlstedt-Ost: Zentraler Grünzug nimmt Gestalt an

Der Hamburger Senat hatte Rahlstedt-Ost im Dezember 2017 als Fördergebiet im Rahmenprogramm Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE) und als Gebiet der Sozialen Stadt festgelegt. Ziel ist, die am östlichen Stadtrand gelegene Siedlung bis 2025 zu einem attraktiven Wohnstandort mit eigener Identität und hohem Freizeitwert zu entwickeln. Mittlerweile zeigen sich die ersten Erfolge. Am 13. August 2021 haben sich die Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten vor Ort über den Fortgang der Arbeiten zur Neugestaltung des zentralen Grünzugs des Quartiers informiert. Neue Spielplätze, Blühwiesen und Gärten schaffen hier ein attraktives Wohnumfeld. (…)

mehr lesen
Die S4 kommt – SPD Wandsbek lädt zu Radtour entlang der neuen S-Bahn-Linie ein

Die S4 kommt – SPD Wandsbek lädt zu Radtour entlang der neuen S-Bahn-Linie ein

Die SPD Wandsbek lädt am Sonntag, 29. August 2021 zu einer Radtour entlang der neuen S-Bahn-Linie S4 ein. Während der Radtour wird an den zukünftigen S4-Stationen Halt gemacht, wo es Informationen zur Planung der S4, zu den bereits begonnenen Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt sowie zu weiteren aktuellen Entwicklungen gibt. Mit dabei sind die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz, Senator Dr. Andreas Dressel und der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter. (…)

mehr lesen
Buschhüter lädt zu Rathausführung ein

Buschhüter lädt zu Rathausführung ein

Wer war noch nie im Hamburger Rathaus – dem gemeinsamen Sitz von Senat und Bürgerschaft? Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt nach langer Corona-Pause am Sonnabend, 28. August 2021, 16:30 Uhr wieder zu einer Rathausführung ein. Die Führung findet unter Einhaltung der Hygiene-Bestimmungen in einer Gruppe von maximal 10 Teilnehmerinnen und Teilnehmern statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldung erforderlich. (…)

mehr lesen
Lebendige Quartiere: 2,2 Millionen Euro für Hohenhorst und Großlohe

Lebendige Quartiere: 2,2 Millionen Euro für Hohenhorst und Großlohe

Aus dem neu eingerichteten „Stadtentwicklungsfonds Lebendige Quartiere“ fließen in einer ersten Tranche rund 2,2 Millionen Euro in sechs Projekte für die Entwicklung stabiler, lebendiger Quartiere und die Stärkung des sozialen Zusammenhalts in Rahlstedt. In den Quartieren Hohenhorst und Großlohe investiert Hamburg in die soziale Infrastruktur und die Wohnumfelder, um die Wohn- und Lebensqualität für die Bewohnerinnen und Bewohner zu verbessern. Die ersten geförderten Maßnahmen beginnen noch in diesem Jahr. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 11. August 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 11. August 2021

Am kommenden Mittwoch, 11. August 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Sie findet diesmal statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Allerdings ist nur ein begrenzter Zugang für Besucherinnen und Besucher möglich. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: On-Demand-Dienste für den HVV nutzen

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: On-Demand-Dienste für den HVV nutzen

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt im HVV sollen neben Bussen, Bahnen und Fähren zukünftig auch On-Demand-Verkehre eingesetzt werden. Das sieht ein Antrag vor, den die rot-grünen Regierungsfraktionen in die kommende Bürgerschaftssitzung am 18. August einbringen. Neben einer Auswertung der Nutzungsdaten vor und während der Pandemie sollen für die schrittweise Umsetzung des Hamburg-Takts Gebiete identifiziert werden, die durch On-Demand-Verkehre als Bestandteil des HVV besser für den ÖPNV erschlossen werden können. (…)

mehr lesen
Beteiligungsverfahren zum Umbau des Verkehrsknotens U Farmsen wird fortgesetzt

Beteiligungsverfahren zum Umbau des Verkehrsknotens U Farmsen wird fortgesetzt

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan und für viele Rahlstedterinnen und Rahlstedter einer wichtiger Umsteigepunkt: Die Stadt will die Situation rund um den U-Bahnhof Farmsen verbessern, um das Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden an diesem wichtigen Verkehrsknoten zu entspannen. Hierfür sollen der Straßenraum und die Bushaltebereiche umgestaltet werden. Nicht einfach, angesichts der beengten Verhältnisse vor Ort. Die Stadt bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich zur zukünftigen Gestaltung des wichtigen Knotenpunktes einzubringen. (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 12. August – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 12. August – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 12. August 2021 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt. (…)

mehr lesen
Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs

Vom 31. Juli bis 3. August 2021 werden im Museum für Kunst und Gewerbe die Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofes ausgestellt (jeweils 10 bis 18 Uhr, geschlossen am Montag, 2. August). Im Rahmen der Ausstellung erhalten alle Interessierten die Möglichkeit, noch vor dem Preisgericht einen Blick auf die ersten Entwürfe der teilnehmenden Büros zu werfen und Feedback zu geben. Eine Anmeldung zu der Ausstellung ist nicht notwendig; es gelten die Hygieneregeln des Museums für Kunst und Gewerbe. (…)

mehr lesen
Entwicklung der zukünftigen Grünfläche am ehemaligen Freibad Wiesenredder

Entwicklung der zukünftigen Grünfläche am ehemaligen Freibad Wiesenredder

Beteiligungsverfahren läuft noch bis zum 8. August 2021: Nach dem Rückbau des Freibades und seiner Gebäude soll das Gelände des ehemaligen Freibades Wiesenredder städtebaulich und landschaftlich entwickelt werden. Hierfür befindet sich der Bebauungsplan Rahlstedt 135 in der Aufstellung. Geplant sind Flächen für den Wohnungsbau, die Öffnung der Stellau, Flächen für den Naturschutz und eine neue öffentliche Grünfläche. (…)

mehr lesen
Über die politische Radtour durch Rahlstedt

Über die politische Radtour durch Rahlstedt

Die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz und der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter hatten am Sonntag, 25. Juli 2021 zu einer politischen Radtour durch Rahlstedt eingeladen. Rund 40 Rahlstedterinnen und Rahlstedter waren der Einladung gefolgt und nahmen unter Einhaltung der Corona-Schutzmaßnahmen an der Radtour teil. Für die, die nicht dabei sein konnten, hier ein zusammenfassender Bericht. (…)

mehr lesen
Vierspuriger Ausbau der Sieker Landstraße abgeschlossen

Vierspuriger Ausbau der Sieker Landstraße abgeschlossen

Im Zuge der andauernden Erschließung der neuen Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark in Rahlstedt und Stapelfeld wurden die Sieker Landstraße und die Alte Landstraße von hinter der Einmündung Merkurring bis hinter der neuen Einmündung Victoriaallee auf einer Länge von 420 Metern vierspurig ausgebaut. Die Bauarbeiten wurden jetzt nach rund einem Jahr Bauzeit abgeschlossen. Errichtet wurden auch zwei neue Bushaltestellen, an denen zukünftig die StadtBus-Linie 462 halten wird. (…)

mehr lesen
Eilersweg erhält noch in diesem Jahr eine neue Fahrbahndecke

Eilersweg erhält noch in diesem Jahr eine neue Fahrbahndecke

Im Bezirk Wandsbek erhalten auch in 2021/2022 wieder mehrere Straßen und Straßenabschnitte eine neue Fahrbahndecke. Noch in diesem Jahr soll u.a. der Eilersweg in Alt-Rahlstedt in gesamter Länge saniert werden. Das geht aus einer öffentlichen Ausschreibung hervor, die kürzlich veröffentlicht wurde. (…)

mehr lesen
Einladung zur politischen Radtour durch Rahlstedt am Sonntag, 25. Juli

Einladung zur politischen Radtour durch Rahlstedt am Sonntag, 25. Juli

Die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz und der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter laden am Sonntag, 25. Juli zu einer politischen Radtour durch Rahlstedt ein. Bei der Rundfahrt wird an mehreren aktuellen Rahlstedter Projekten Station gemacht. Özoguz und Buschhüter freuen sich auf die Gespräche mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern. (…)

mehr lesen
Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 22. Juli – telefonisch und digital

Rahlstedter Bürgerdialog am Donnerstag, 22. Juli – telefonisch und digital

Der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter lädt am Donnerstag, 22. Juli 2021 zwischen 17 und 18 Uhr zum Rahlstedter Bürgerdialog ein – als digitale und Telefon-Sprechstunde. Er ist dann zu erreichen unter 64 89 30 37 oder im Facebook-Chat – für Fragen aus dem Stadtteil und Hilfe zu allem, was die Bürgerinnen und Bürger gerade politisch bewegt.

mehr lesen
Altrahlstedter Stieg bekommt neue Asphaltdecke

Altrahlstedter Stieg bekommt neue Asphaltdecke

Das Bezirksamt Wandsbek wird in diesem Jahr die schadhafte Asphaltdecke des Altrahlstedter Stiegs erneuern lassen. Die Bauarbeiten erfolgen im sogenannten DSK-Verfahren (Dünne Asphaltdeckschichten in Kaltbauweise). Dabei wird eine neue Deckschicht ohne Abfräsen auf die vorhandene Asphaltdecke aufgetragen. Die Bauarbeiten, für die eine Vollsperrung erforderlich ist, werden nur wenige Tage dauern. (…)

mehr lesen
Mehr Kita-Plätze an den Grundschulen Bekassinenau und Wildschwanbrook

Mehr Kita-Plätze an den Grundschulen Bekassinenau und Wildschwanbrook

Wichtiges und gutes Signal an Hamburgs Familien: In den kommenden fünf Jahren sollen an mindestens 50 Schulstandorten Kitas erweitert oder neu etabliert werden. Damit sollen über 5.000 zusätzliche Kita-Plätze geschaffen werden. Im Stadtteil Rahlstedt sind die Grundschulen Bekassinenau und Wildschwanbrook mit dabei. An beiden Schulstandorten bestehen bereits Kindertagesstätten. An der Grundschule Bekassinenau sollen 45 Kita-Plätze hinzukommen, an der Grundschule Wildschwanbrook 80 Plätze. (…)

mehr lesen
Ab 1. August: HVV-Schülerjahresticket für einen Euro am Tag!

Ab 1. August: HVV-Schülerjahresticket für einen Euro am Tag!

Gute Nachricht für in Hamburg wohnhafte Schülerinnen und Schüler: Das HVV-Schülerjahresticket für den Geltungsbereich Hamburg AB wird für sie ab dem 1. August 2021 nur noch 30 Euro/Monat kosten. Hamburg bezuschusst diese HVV-Schülerkarten bei Abschluss eines Abos mit zusätzlich 12,50 Euro (Schüler-Hauptkarte) beziehungsweise 4,50 Euro pro Monat (Geschwister-Nebenkarte). Das 30-Euro-Schülerticket ist eine Sonderleistung der Stadt Hamburg für ihre Landeskinder. (…)

mehr lesen
2020 wurden in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf 220 neue Wohnungen gebaut

2020 wurden in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf 220 neue Wohnungen gebaut

Für bezahlbare Mieten in einer lebenswerten Stadt: In Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf wurden im letzten Jahr (2020) 220 neue Wohnungen fertiggestellt. Damit bewegen sich die Neubauzahlen im Stadtteil im Durchschnitt der vergangenen zehn Jahre, nachdem mit der SPD-Regierungsübernahme 2011 ein Kurswechsel in der Wohnungsbaupolitik vollzogen worden war. (…)

mehr lesen
Carsharing-Strategie für Hamburg: Quartiersautos für die Mobilitätswende

Carsharing-Strategie für Hamburg: Quartiersautos für die Mobilitätswende

Carsharing ist für mehr und mehr Hamburgerinnen und Hamburger ein fester Bestandteil ihres Mobilitäts-Mixes. Dabei sind Quartiersautos an festen Stationen eine sinnvolle Ergänzung zum Umweltverbund. Deshalb wollen die Regierungsfraktionen von SPD und Grünen die Voraussetzungen für Carsharing im Rahmen von hvv switch weiter verbessern und das Angebot bis 2025 möglichst auf die ganze Stadt ausweiten. Zudem soll Carsharing noch stärker mit anderen Mobilitätsangeboten des Umweltverbunds verknüpft werden. (…)

mehr lesen
Sportpark Rahlstedt: Neue Drainage für großen Naturrasenplatz

Sportpark Rahlstedt: Neue Drainage für großen Naturrasenplatz

Aktuell wird der große Rasenplatz im Sportpark Rahlstedt an der Scharbeutzer Straße saniert. Die seit Jahren defekte Drainage wird erneuert, damit der ganze Platz nach längeren Regenfällen wieder bespielbar ist. Die Bezirksversammlung Wandsbek hatte hierfür bereits Ende 2019 350.000 Euro bewilligt. Im Frühjahr 2022 soll der Platz, der hauptsächlich vom Rahlstedter Sport-Club von 1905 e.V. (RSC) genutzt wird, wieder zur Verfügung stehen – mitsamt der Wurfanlage für die Leichtathleten des AMTV. (…)

mehr lesen
Entwicklung der zukünftigen Grünfläche am Wiesenredder: Beteiligung startet

Entwicklung der zukünftigen Grünfläche am Wiesenredder: Beteiligung startet

Das Gelände des ehemaligen Freibades Wiesenredder mit seinen umliegenden Flächen soll nach dem Rückbau des Freibades und seiner Gebäude städtebaulich und landschaftlich entwickelt werden. Hierfür befindet sich der Bebauungsplan Rahlstedt 135 in der Aufstellung. Für die Entwicklung der zukünftigen öffentlichen Grünanlage wird die Bevölkerung in mehreren Schritten beteiligt: Ab sofort und bis zum Ende der Sommerferien 2021 sind Jung und Alt, Kinder, Familien, Jugendliche und Erwachsene eingeladen, Vorschläge zu machen. (…)

mehr lesen
Hamburg investiert massiv in den Schulbau: 168 Millionen Euro allein für Rahlstedter Schulen

Hamburg investiert massiv in den Schulbau: 168 Millionen Euro allein für Rahlstedter Schulen

An den Rahlstedter Schulen wird mit Hochdruck gebaut – an nahezu allen Schulen im Stadtteil sind in den vergangenen Jahren Klassengebäude, Mensen, Außengelände oder Sportanlagen neu gebaut oder saniert worden. Und es geht unvermindert weiter: Nachdem die Stadt von 2013 bis 2020 bereits rund 113 Millionen Euro in den Schulbau in Rahlstedt investiert hat, werden allein in diesem und im kommenden Jahr rund 31 Millionen Euro in den Stadtteil fließen. Dies erfuhren die Rahlstedter Bürgerschaftsabgeordneten Astrid Hennies, Ole Thorben Buschhüter und Ekkehard Wysocki durch eine Schriftliche Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen
Bürgerschaft bewilligt 22.215 Euro für Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Bürgerschaft bewilligt 22.215 Euro für Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf

Auf Initiative der Regierungsfraktionen von SPD und Grünen hat die Hamburgische Bürgerschaft zum Schluss der Haushaltsberatungen in der vergangenen Woche 22.215 Euro aus den so genannten Tronc-Mitteln für zehn vielfältige Einrichtungen und Projekte in Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf bewilligt. Gefördert werden Projekte aus den Bereichen „Kultur“, „Sport“, „Soziales“, „Kinder, Jugend und Familien“ und „Umwelt“. Im Einzelnen sind dies in alphabetischer Reihenfolge: (…)

mehr lesen
Doppelhaushalt 2021/2022: Umfangreiche Investitionen im Stadtteil Rahlstedt geplant

Doppelhaushalt 2021/2022: Umfangreiche Investitionen im Stadtteil Rahlstedt geplant

Mit dem Doppelhaushalt 2021/2022, den die Hamburgische Bürgerschaft am 3. Juni 2021 nach dreitägiger Sitzung beschlossen hat, stellen Senat und Regierungsfraktionen die Weichen für eine kluge, soziale und nachhaltige Weiterentwicklung Hamburgs. Für die beiden Haushaltsjahre sind insgesamt Ausgaben in Höhe von rund 36 Milliarden Euro vorgesehen. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion unterstützt die vom Senat auf Grundlage des zukunftsweisenden Koalitionsvertrages von 2020 vorgelegten Pläne für die kommenden Haushaltsjahre. Die Haushaltsaufstellung erfolgt in einer Zeit der für Deutschland und Europa größten Herausforderungen. (…)

mehr lesen
Mehr Natur in der Stadt: Pilotprojekt für begrünte Fahrgastunterstände

Mehr Natur in der Stadt: Pilotprojekt für begrünte Fahrgastunterstände

Im Rahmen eines Pilotprojekts wurden an den Bushaltestellen U Osterstraße und Axel-Springer-Platz vom Stadtmöblierer Wall die Dächer zweier Fahrgastunterstände begrünt. Die Initiative dazu ging von den Regierungsfraktionen von SPD und Grünen aus. An den beiden Standorten soll rund ein Jahr lang untersucht werden, ob und wie Dachbegrünungen den Schutz und die Vermehrung von Wildbienen im Stadtgebiet effektiv fördern können. Für die fachliche Evaluation begleitet die Deutsche Wildtier Stiftung mit Sitz in Hamburg das Projekt. (…)

mehr lesen
Sanierungsoffensive für Freiwillige Feuerwehr wird fortgesetzt

Sanierungsoffensive für Freiwillige Feuerwehr wird fortgesetzt

Die Hamburgische Bürgerschaft hat im Rahmen ihrer Haushaltsberatungen auf Antrag von SPD und Grünen beschlossen, bis 2022 weitere drei Millionen Euro für die Freiwillige Feuerwehr in Hamburg bereitzustellen. Damit soll die seit 2013 laufende Sanierungsoffensive bei der Freiwilligen Feuerwehr fortgesetzt werden, mit der unter anderem bereits Neubau- und Sanierungsmaßnahmen an Feuerwehrhäusern in Rissen, Oldenfelde-Siedlung, Kirchwerder Süd, Berne und Stellingen unterstützt werden konnten. Als eines der nächsten ist das Feuerwehrhaus der FF Rahlstedt in der Brockdorffstraße 22 an der Reihe, das durch einen Neubau ersetzt werden soll. (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 9. Juni 2021

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 9. Juni 2021

Am kommenden Mittwoch, 9. Juni 2021, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Aufgrund der Pandemielage wird die Sitzung erneut als Video-/Telefonkonferenz abgehalten. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen