Thema: ÖPNV

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr
In Meiendorf entsteht Deutschlands erster reiner Öko-Busbetriebshof

In Meiendorf entsteht Deutschlands erster reiner Öko-Busbetriebshof

Mit mehr Bussen und Bahnen, mehr Linien und mehr Haltestellen (“Hamburg-Takt”) will Hamburg die Mobilitätswende erreichen. Bis 2030 soll der Anteil des öffentlichen Verkehrs mit Bussen und Bahnen von derzeit 22% auf 30% steigen. Außerdem werden seit dem letzten Jahr ausschließlich elektrisch angetriebene Busse neu angeschafft, damit ab 2030 nur noch lokal emissionsfreie Busse in Hamburg unterwegs sind. Für die größere und vollständig elektrische Busflotte werden zusätzliche Busbetriebshöfe benötigt. Einer davon soll bis Ende 2024 an der Meiendorfer Straße entstehen. Der bundesweit erste nur für emissionsfreie Busse. (…)

mehr lesen
Bahn baut neues Elektronisches Stellwerk in Rahlstedt

Bahn baut neues Elektronisches Stellwerk in Rahlstedt

Am Bahnübergang Am Pulverhof wird in diesem Jahr ein neues Elektronisches Stellwerk (ESTW) errichtet. Es wird die beiden Relaisstellwerke Wandsbek und Rahlstedt ablösen und für eine bessere Betriebsstabilität auf der Strecke Lübeck – Hamburg sorgen. Zudem wird das neue Gebäude so dimensioniert, dass es später auch noch einen Stellrechner für die beiden Gleise der S4-Strecke, die hier bis 2025 errichtet werden sollen, aufnehmen kann. (…)

mehr lesen
MetroBus-Linie 10 wird in die Grunewaldstraße verlängert

MetroBus-Linie 10 wird in die Grunewaldstraße verlängert

Die MetroBus-Linie 10 (U Wandsbek Markt – Bf. Wandsbek – AK Wandsbek – Jenfeld-Zentrum – Glatzer Straße) soll über ihre jetzige Endhaltestelle Glatzer Straße im Bekkamp in Jenfeld hinaus um rund 600 Meter bis zur Grunewaldstraße 72 (SAGA-Hochhaus) in Rahlstedt-Hohenhorst verlängert werden. Die Planungen hierfür sind nach jahrelangem Vorlauf endlich fertig, im zweiten Halbjahr 2021 sollen die Bauarbeiten für eine Buswendeanlage an der neuen Endhaltestelle und die Ertüchtigung der Grunewaldstraße beginnen.

mehr lesen
Halten am Bahnhof Berliner Tor bald wieder Regionalzüge?

Halten am Bahnhof Berliner Tor bald wieder Regionalzüge?

Alle kennen den Bahnhof Berliner Tor als belebten U- und S-Bahnhof. Doch bis in die 1950er bzw. 1960er Jahre hielten hier auch Nahverkehrszüge an eigenen Bahnsteigen. An der Berliner Strecke ist der aufgegebene Bahnsteig sogar noch sichtbar. Nun hat die Stadt die Deutsche Bahn gebeten zu prüfen, ob an den Fernbahngleisen der Strecken nach Berlin und Lübeck wieder Bahnsteige für den Regionalverkehr errichtet werden können. Die Prüfung dauert aktuell noch an. (…)

mehr lesen
Harburg und Neugraben im Fokus: Hamburg investiert in einen starken ÖPNV

Harburg und Neugraben im Fokus: Hamburg investiert in einen starken ÖPNV

Im Rahmen der HVV-Angebotsoffensive III hat der Hamburger Senat im Dezember das dritte Jahr in Folge den Leistungsumfang des öffentlichen Nahverkehrs in Hamburg weiter ausgebaut. Die Kosten für die insgesamt 200 Maßnahmen zur Angebotsverbesserung – unter anderem Taktverdichtungen und neue Busverbindungen – belaufen sich auf mehr als 27 Millionen Euro. (…)

mehr lesen
Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau wird barrierefrei

In der zweiten Jahreshälfte 2021 soll die Bushaltestelle Alter Zollweg in der Bekassinenau saniert und barrierefrei umgebaut werden. Die Bauarbeiten werden rund acht Wochen dauern. Mit dem Umbau erhält die in Oldenfelde gelegene Haltestelle 16 cm hohe Bussonderborde, die mobilitätseingeschränkten Fahrgästen den Ein- und Ausstieg deutlich erleichtern. Die Busbucht wird beibehalten, zukünftig in Beton statt mit Wabensteinpflaster befestig und so dimensioniert, dass hier zukünftig bei Bedarf auch Gelenkbusse gut halten können. (…)

mehr lesen
Mobile Studis: Hamburg setzt auf das Erfolgsmodell Semesterticket

Mobile Studis: Hamburg setzt auf das Erfolgsmodell Semesterticket

Über 97 Prozent der in Hamburg Studierenden profitieren von der Teilnahme ihrer Hochschulen am HVV-Semesterticket. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage hervor, die Abgeordnete der SPD-Bürgerschaftsfraktion an den Hamburger Senat gerichtet haben. Demnach beteiligen sich 25 Hochschulen mit über 81.000 Studierenden an dem Solidarmodell für ein günstiges Nahverkehrsticket. (…)

mehr lesen
U5-Strecke festgelegt: „Die Mobilitätswende nimmt Tempo auf“

U5-Strecke festgelegt: „Die Mobilitätswende nimmt Tempo auf“

Der Hamburger Senat hat heute die Streckenführung der neuen U-Bahn-Linie U5 in der Hamburger Innenstadt vorgestellt. So sollen am Stephansplatz, Jungfernstieg und nahe der Asklepios Klinik St. Georg neue Haltestellen entstehen. Am Hauptbahnhof ist ebenfalls eine neue Station geplant, die auf bereits vorhandene Infrastruktur zurückgreift. (…)

mehr lesen
Fahrplanwechsel am 13. Dezember: Viele Verbesserungen für Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde

Fahrplanwechsel am 13. Dezember: Viele Verbesserungen für Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde

Zum Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2020 startet die nunmehr dritte Angebotsoffensive mit 200 neuen Wegen im HVV. Und zwar trotz der Pandemie: So bleiben alle mobil und mit mehr Angeboten steht auch mehr Platz in den öffentlichen Verkehrsmitteln zur Verfügung. Damit ist ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zum Hamburg-Takt erreicht. Für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf hält die Angebotsoffensive III zahlreiche Verbesserungen bereit. (…)

mehr lesen