Mastodon

willkommen-start

Auf diesen Seiten können Sie mehr über mich und meine Tätigkeit als Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft erfahren. Ich berichte über die Arbeit im Rathaus, meine parlamentarischen Initiativen und über meinen Wahlkreis Rahlstedt (Alt- und Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde). Ich hoffe, dass ich Ihnen auf meiner Homepage einen interessanten Eindruck meiner Arbeit bieten kann.

Über E-Mails mit Anregungen, Fragen und Kritik zu meiner Arbeit freue ich mich!

Herzlichst,
Ihr Ole Thorben Buschhüter

Schluss in Meiendorf: Ankunftszentrum soll umziehen

Schluss in Meiendorf: Ankunftszentrum soll umziehen

Die Zentrale Erstaufnahme der Freien und Hansestadt Hamburg für Asyl- und Schutzsuchende befindet sich seit Mai 2016 in vier Gebäuden an drei Standorten im Meiendorfer Gewerbegebiet Bargkoppelstieg. Nun plant die Behörde für Inneres und Sport, mit dem Ankunftszentrum in den Stadtteil Wandsbek umzuziehen: in das Gebäude der ehemaligen Zigarettenfabrik in der Walddörferstraße 103-105. Mehr dazu hier in Kürze.

mehr lesen
Mehr Bänke für Rahlstedt

Mehr Bänke für Rahlstedt

Aufgrund eines Beschlusses der Hamburgischen Bürgerschaft wurden in den letzten Tagen neue Bänke in Rahlstedt aufgestellt. Mit dem Haushaltsbeschluss 2023/2024 hatte das Landesparlament 250.000 Euro bereitgestellt, um hamburgweit kaputte Bänke zu ersetzen und vor allem zusätzliche aufzustellen. Auf den Bezirk Wandsbek entfielen davon 28.000 Euro, wovon 25 neue Bänke angeschafft werden konnten: Für jede der fünf Wandsbeker Regionen jeweils fünf Bänke. Wo sind sie zu finden? (…)

mehr lesen
Deepenhornteich wieder zugänglich – aber nur für das Sommerhalbjahr

Deepenhornteich wieder zugänglich – aber nur für das Sommerhalbjahr

Vor drei Jahren wurden vielerorts rund um den Deepenhornteich in Meiendorf hohe Zäune aufgestellt. Viele Besucherinnen und Besucher des Deepenhornparks stören sich an deren Anblick. Nun wurde der Zaun am nördlichen Ufer erstmals wieder abgebaut – aber nur für das Sommerhalbjahr. In den Wintermonaten wird der Wasserzugang aus Sicherheitsgründen wieder unzugänglich gemacht, um ein Einbrechen in die Eisfläche zu verhindern. (…)

mehr lesen
Hanni-Schult-Park feierlich eingeweiht

Hanni-Schult-Park feierlich eingeweiht

Der Senat hat die Grünanlage südlich der Stargarder Straße in Oldenfelde, vor Ort vielen seit Jahrzehnten als Hanni-Park bekannt, offiziell “Hanni-Schult-Park” benannt. Hansjürgen “Hanni” Schult (1929-2015) war langjähriger 1. Vorsitzender des Bürgervereins und galt als heimlicher Bürgermeister Oldenfeldes. Er hatte maßgeblichen Anteil daran, dass diese Grünanlage in den späten 1970er Jahren als Bestandteil des Grünzugs Berner Au angelegt wurde. Am 1. Juni wurde das Parknamensschild im Rahmen der Feierlichkeiten zum 100jährigen Bestehen des Bürgervereins Oldenfelde enthüllt. Ich durfte auf dessen Einladung die Festrede halten: (…)

mehr lesen
94. Oldenfelder Frühschoppen: Hier für ein friedliches und demokratisches Europa

94. Oldenfelder Frühschoppen: Hier für ein friedliches und demokratisches Europa

„Hier für ein friedliches und demokratisches Europa” – um dieses Thema soll es beim 94. Oldenfelder Frühschoppen gehen, zu dem die SPD Oldenfelde am Sonntag, 2. Juni 2024, um 11 Uhr in die Pausenhalle der Grundschule Bekassinenau, Bekassinenau 32, einlädt. Zu Gast sind diesmal Laura Frick, Spitzenkandidatin der SPD Hamburg für die Wahl zum Europäischen Parlament 2024. (…)

mehr lesen
FF Rahlstedt: Neubau für Feuerwehrhaus steht in den Startlöchern

FF Rahlstedt: Neubau für Feuerwehrhaus steht in den Startlöchern

Die Freiwillige Feuerwehr (FF) Rahlstedt und die Rettungswache Rahlstedt erhalten an ihrem bisherigen Standort in der Brockdorffstraße 22 einen gemeinsamen Neubau. Die Bauarbeiten sollen im April 2025 beginnen, zuvor soll im Oktober/November 2024 der Altbau abgebrochen werden. Die Fertigstellung und Übergabe des Neubaus wird für September 2026 angestrebt. Sowohl für die FF als auch für die Rettungswache wurden Übergangslösungen gefunden. Dies erfuhren die beiden Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ekkehard Wysocki und Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen
Rahlstedts Natur profitiert vom Natur-Cent

Rahlstedts Natur profitiert vom Natur-Cent

Zahlreiche Naturschutzprojekte im Stadtteil Rahlstedt wurden in den letzten Jahren mit den Mitteln des Natur-Cents gefördert. Mit dieser Hamburger Besonderheit fließen Mehreinnahmen bei der Grundsteuer, die durch die Umwidmung zu Bauland erzielt werden, dem Sondervermögen „Naturschutz und Landschaftspflege“ zu und werden so für Maßnahmen des Naturschutzes und der Pflege und Unterhaltung von Grünanlagen eingesetzt. Zwischen 2018 und 2023 sind so insgesamt über 300.000 Euro in Rahlstedter Naturschutzprojekte geflossen, erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen
Für mehr Durchblick: S4 bekommt transparente Schallschutzwände

Für mehr Durchblick: S4 bekommt transparente Schallschutzwände

Die Deutsche Bahn wartet mit einer echten Innovation beim Lärmschutz an Eisenbahnstrecken auf: transparente Schallschutzwände mit höchsten Schallschutzeigenschaften. Kürzlich haben sie die Zulassung vom Eisenbahn-Bundesamt erhalten. Noch in diesem Jahr sollen sie beim Bau der neuen S-Bahn-Linie S4 zum Einsatz kommen. Ein großer Gewinn für Fahrgäste und Anwohner zugleich und auch eine deutliche Verbesserung im Vergleich zum Status quo. (…)

mehr lesen
Bezirksamt fördert Nachbarschaftsfeste

Bezirksamt fördert Nachbarschaftsfeste

Nachbarschaften sind ein wichtiger Bestandteil der lokalen Gemeinschaften und tragen maßgeblich zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei. Nachbarschaftsfeste bieten eine wertvolle Gelegenheit für Bürgerinnen und Bürger, unabhängig von Alter, Herkunft oder sozialem Status, mit ihren Nachbarinnen und Nachbarn in Kontakt zu treten, sich auszutauschen und gemeinsam Zeit zu verbringen. Das Bezirksamt Wandsbek unterstützt deshalb Engagierte und fördert Nachbarschaftsfeste, um so das bürgerschaftliche Engagement zu stärken und das „Wir-Gefühl“ in Wandsbek weiter auszubauen. (…)

mehr lesen
Bargteheider Straße erhält in den Sommerferien neue Fahrbahndecke

Bargteheider Straße erhält in den Sommerferien neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Rahlstedt: Die Stadt wird die schadhafte Fahrbahndecke der Bargteheider Straße, zwischen Scharbeutzer Straße und Oldenfelder Straße (1,7 Kilometer), sanieren. Die Bauarbeiten sollen im Zeitraum 18. Juli bis voraussichtlich 25. August 2024 erfolgen, also extra in den Hamburger Sommerferien. Zudem ist auch die Sanierung der Asphaltdeckschicht der Kreuzung Bargteheider Straße/Oldenfelder Stieg/Meiendorfer Straße/Berner Straße geplant; diese erfolgt im Zeitfenster vom 25. Juli bis voraussichtlich 4. August 2024. (…)

mehr lesen
Stadt baut Unterkunft für Geflüchtete im Rahlstedter Grenzweg 5-7

Stadt baut Unterkunft für Geflüchtete im Rahlstedter Grenzweg 5-7

Die Stadt richtet im Rahlstedter Grenzweg 5-7, einem bislang nicht belegten Grundstück im Gewerbegebiet Neuer Höltigbaum, eine weitere Unterkunft für bis zu 136 Asyl- und/oder Schutzsuchende ein. Hierbei handelt es sich um einen Interimsstandort, der von Juni 2024 bis Ende 2025 betrieben werden soll. Die Unterkunftsplätze werden dringend benötigt, so die Sozialbehörde. Vor Ort haben die Bauarbeiten bereits begonnen. Am 15. Mai informiert die Sozialbehörde die Öffentlichkeit in der Sitzung des Regionalausschusses Rahlstedt über das Vorhaben. (…)

mehr lesen
Neubau der Schule Kamminer Straße bezogen

Neubau der Schule Kamminer Straße bezogen

Gute Räume für gute Bildung: Die Grundschule Kamminer Straße in Oldenfelde, eine offene Ganztagsschule, hat im April ihren Neubau in der Hermann-Balk-Straße 49 bezogen. Der Schule stehen jetzt modernste und großzügige sowie entlang des pädagogischen Konzepts der Schule ausgestattete Lern- und Lebensräume zur Verfügung. Der dreigeschossige Neubau enthält neben den Unterrichts-, Gemeinschafts-, Ganztags- und Verwaltungsflächen auch eine Bewegungsfläche (Gymnastikhalle). (…)

mehr lesen
Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 15. Mai 2024

Regionalausschuss Rahlstedt tagt wieder am 15. Mai 2024

Am kommenden Mittwoch, 15. Mai 2024, 18 Uhr kommt der Regionalausschuss Rahlstedt zu seiner letzten Sitzung vor der Bezirksversammlungswahl zusammen. Sie findet ausnahmsweise statt in der Aula des Gymnasiums Meiendorf, Schierenberg 60, 22145 Hamburg. Die Sitzung ist öffentlich, Gäste wie immer gern gesehen. Die Sitzungsunterlagen und Beschlüsse sind im Bürgerinformationssystem abrufbar. Auf der Tagesordnung stehen folgende Themen: (…)

mehr lesen
Update: Geh- und Radwegsanierung an der ehemaligen B75 geht weiter

Update: Geh- und Radwegsanierung an der ehemaligen B75 geht weiter

Seit März 2023 wurden die Geh- und Radwege in der Bargteheider Straße, zwischen Scharbeutzer Straße und Oldenfelder Straße, saniert. Die Bauarbeiten an der ehemaligen B75 sind weitestgehend abgeschlossen, das Ergebnis lässt sich sehen. Nun werden sie stadteinwärts fortgesetzt. Am 13. Mai 2024 starten die Bauarbeiten zur Sanierung der Geh- und Radwege im 800 Meter langen Straßenzug Stein-Hardenberg-Straße/Bargteheider Straße in Alt-Rahlstedt, zwischen Am Pulverhof und Scharbeutzer Straße, und werden rund sieben Monate dauern. (…)

mehr lesen
StadtBus-Linie 162 fährt ab 6. Mai häufiger

StadtBus-Linie 162 fährt ab 6. Mai häufiger

Die StadtBus-Linie 162 (U Wandsbek Markt – Hohenhorst – Bf. Rahlstedt) fährt ab 6. Mai 2024 häufiger, teilte die HOCHBAHN mit. In den Hauptverkehrszeiten wird dann ein 10-Minuten-Takt angeboten, allerdings erst einmal nur im Abschnitt U Wandsbek Markt – Berliner Platz. Die Fortsetzung des 10-Minuten-Takts bis zum Bf. Rahlstedt ist diesmal noch nicht drin. (…)

mehr lesen
Licht im Tunnel? Stadt plant naturverträgliche Beleuchtung

Licht im Tunnel? Stadt plant naturverträgliche Beleuchtung

Immer wieder wird von Bürgerinnen und Bürgern der Wunsch geäußert, den Geh- und Radweg unter der Brücke Stein-Hardenberg-Straße, im Verlauf des Wandse-Wanderwegs, zu beleuchten. In die Sache ist nun offenbar Bewegung gekommen. Die Verkehrsbehörde antwortete dem Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter auf Nachfrage, dass vom Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) und der Hamburg Verkehrsanlagen GmbH (HHVA) ein naturschutzverträgliches Lichtkonzept für die Unterführung erarbeitet wurde. (…)

mehr lesen
Sanierung des Kulturzentrums BiM in Meiendorf abgeschlossen

Sanierung des Kulturzentrums BiM in Meiendorf abgeschlossen

Nach rund 20 Monaten Bauzeit wurden die Modernisierungsarbeiten im Meiendorfer Kulturzentrum BiM abgeschlossen. Das ehemalige Schulgebäude in der Saseler Straße 21 wurde rundum erneuert und energetisch saniert, alle Räume sind nun barrierefrei erreichbar. Die Kosten für die umfassende Sanierung des BiM belaufen sich auf insgesamt über fünf Millionen Euro. Die Finanzierung erfolgte unter anderem über das zu Corona-Zeiten aufgelegte Wirtschaftsstabilisierungsprogramm (HWSP) und den Sanierungsfonds Hamburg 2020. (…)

mehr lesen
Parksportanlage im Jugendpark Rahlstedt eröffnet

Parksportanlage im Jugendpark Rahlstedt eröffnet

Im Jugendpark Rahlstedt, am Altrahlstedter Stieg, kann jetzt die neue Bewegungsinsel „Active City für Jung bis Alt“  genutzt werden. Auf 115 Quadratmeter weichem Fallschutzboden, zwei Kunstrasenflächen um ein Trampolin und einer Slackline können Sportlerinnen und Sportlern unterschiedlicher Altersgruppen an Sportgeräten diverse Sportübungen durchführen. Informationstafeln an den Fitnessgeräten geben Anleitungen zu möglichen Übungen. Am 25. April 2024 wurde die Anlage eingeweiht. (…)

mehr lesen
Grünanlage in Oldenfelde heißt jetzt offiziell Hanni-Schult-Park

Grünanlage in Oldenfelde heißt jetzt offiziell Hanni-Schult-Park

Der Senat hat beschlossen, die Grünanlage südlich der Stargarder Straße in Oldenfelde, vor Ort vielen als Hanni-Park bekannt, offiziell “Hanni-Schult-Park” zu benennen. Dies erfolgte auf Vorschlag des Regionalausschusses Rahlstedt, der sich einer entsprechenden Eingabe des Bürgervereins Oldenfelde angeschlossen hatte. Hansjürgen “Hanni” Schult (1929-2015) war langjähriger 1. Vorsitzender des Bürgervereins und galt als heimlicher Bürgermeister Oldenfeldes. Er hatte maßgeblichen Anteil daran, dass diese Grünanlage in den späten 1970er Jahren als Bestandteil des Grünzugs Berner Au angelegt wurde. (…)

mehr lesen
Jugendzentrum Startloch wird saniert und modernisiert

Jugendzentrum Startloch wird saniert und modernisiert

Seit bald 50 Jahren ist das Jugendzentrum Startloch im Stadtteil fest verankert. Anfangs im Keller des alten Ortsamts in der Amtsstraße und später in einem Pavillon in der Kielkoppelstraße untergebracht, befindet es sich seit 1983 an seinem heutigen Standort im Schimmelreiterweg in Rahlstedt-Ost, in drei ehemals von der Grundschule Am Sooren genutzten Gebäuden aus den 1960er Jahren. Seit November 2023 wird das Startloch für rund 4,5 Millionen Euro aufwändig saniert, überwiegend mit Mitteln des Rahmenprogramms Integrierte Stadtteilentwicklung (RISE). (…)

mehr lesen

abgeordnetenwatch.de

Facebook

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Anschrift Wahlkreisbüro

Adresse Rahlstedter Bahnhofstraße 37a
22143 Hamburg
Telefon 0 40 / 64 89 30 37
Telefax 0 40 / 64 89 30 16
E-Mail buero[at]buschhueter.de

Mein Wahlkreis

Mein Wahlkreis besteht aus dem Stadtteil Rahlstedt mit seinen Ortsteilen Alt-Rahlstedt, Neu-Rahlstedt, Meiendorf und Oldenfelde und den Quartieren Boltwiesen, Großlohe, Hohenhorst, Rahlstedt-Ost und Rahlstedter Höhe.