Besondere Einblicke in das „Zentrum der Macht“ brachte die Berlin-Tagesfahrt von meinem Bürgerschaftskollegen Lars Pochnicht und mir, die am Mittwoch 45 politikinteressierte Menschen aus Rahlstedt, Farmsen-Berne und Bramfeld in die Bundeshautpstadt an Spree und Havel lockte.

Höhepunkt war der Besuch unserer Bundestagsabgeordneten und Staatsministerin Aydan Özoguz im Bundeskanzleramt, die sich sehr über den Besuch aus dem Wahlkreis Wandsbek freute, ihre Arbeit als Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration vorstellte und mit uns intensiv über die aktuellen Herausforderungen in der Flüchtlingspolitik diskutierte. Im Anschluss besichtigten wir das Bundeskanzleramt und konnten auch einen Blick in den Kabinettssaal werfen, in dem die Bundesregierung jeden Mittwoch tagt. Die Gruppe hatte sogar das Glück von der Bundeskanzlerin im Vorbeigehen persönlich begrüßt zu werden.

Nach einem gemeinsamen Mittagessen und ausreichend Freizeit für einen Bummel rund um das Brandenburger Tor gab es noch Gelegenheit, die Dachterrasse und Kuppel des Reichstagsgebäudes zu besichtigen und einen schönen Ausblick über das Berliner Regierungsviertel und die Stadtsilhouette zu geniessen. Begleitet wurde unsere Gruppe von Rainer Glitz vom Wochenblatt – ich denke, dass es einen informativen Nachbericht auch dort geben wird.

Für das nächste Jahr plane ich wieder mindestens eine Berlin-Tagesfahrt. Abonnieren Sie bitte meinen Newsletter „OTB News“, damit Sie die Ankündigung des Termins nicht verpassen.