Im Hohenhorst-Park wurde von Bezirksamtsleiter Thomas Ritzenhoff der neue Bewegungsparcours eingeweiht. Der Bewegungsparcours besteht aus verschiedenen Outdoor-Geräten, der sogenannten Jogging-8 (eine markierte Joggingstrecke) und zusätzlichen Bewegungsstationen im ganzen Park. In enger Zusammenarbeit mit dem Runden Tisch Gesundheit Hohenhorst und vielen Akteuren im Stadtteil wurden die Geräte ausgesucht und der Bewegungsparcours entwickelt.

Der Bewegungsparcours verbindet die neu aufgestellte Geräte mit vorhandenen Elementen der Grünanlage und schafft so neue Bewegungsangebote im ganzen Park. Informationstafeln und ein Internetauftritt mit QR-Codes informieren über die Übungen.

Bewegungsparcours im Hohenhorst-Park

Bewegungsparcours im Hohenhorst-Park

Das Projekt ist ein Model-Projekt der Behörde für Umwelt und Energie und wurde mit Mitteln der Integrierten Stadtteilentwicklung (RISE), dem Bezirksamt Wandsbek und der Techniker Krankenkasse finanziert. Die Umsetzung erfolgte durch die Fachämter Management des Öffentlichen Raumes und Sozialraummanagement des Bezirksamts Wandsbek.