Gute Räume für gute Bildung: Die Grundschule Bekassinenau erhält für die Vierzügigkeit ein neues, dreigeschossiges Schulgebäude, das auf rund 3.300 qm Nutzfläche eine Mensa, eine Gymnastik- und Pausenhalle, Klassenräume, die Verwaltung und einen Fachraumtrakt aufnehmen wird. Das neue Schulgebäude ersetzt mehrere nicht mehr sanierungsfähige Altbauten auf dem Schulgelände, die später abgerissen werden. Am 5. Juli 2022 war die feierliche Grundsteinlegung.

Der geschätzte Gesamtwert der von SBH | Schulbau Hamburg beauftragten Baumaßnahme beträgt laut Ausschreibung 7,227 Millionen Euro. Das neue Schulgebäude wird eine Grundfläche von 1.166 qm haben. Mitte/Ende 2023 soll der Neubau fertig sein. Saniert werden auch die Außenanlagen und Siele, diese Arbeiten sollen 2024 fertiggestellt werden.

Fotos von der feierlichen Grundsteinlegung

Zum Abriss vorgesehen sind die Gebäude 1 (Verwaltung), 4 (zweigeschossiges Pavillongebäude), 5 (Fachraumtrakt und Kita) und 8 (alte Pausenhalle). 2012/2013 wurde die Schule Bekassinenau bereits in vielen Teilbereichen saniert. Der damals gebaute neue Musikpavillon (Gebäude 10), die sanierte Sporthalle (Gebäude 3) und der sanierte Kreuzbau (Gebäude 7) bleiben erhalten. Nach Abschluss aller Bau- und Abrissarbeiten wird für die Schülerinnen und Schüler auf dem Schulgelände mehr Außenfläche zum Spielen und Toben in den Pausen zur Verfügung stehen.

Außerdem wird auf dem Schulgelände, mit Zugang von der Treptower Straße, vom Hamburger Schulverein von 1875 e.V. eine separate Kindertagesstätte für maximal 112 Kinder errichtet. Bislang ist die Kita in einem alten Schulgebäude ansässig, durch den Neubau entsteht Platz für 45 weitere Kinder. Der Hamburger Schulverein ist auch Kooperationspartner für die offene Ganztagsschule (Ganztägige Bildung und Betreuung an Schulen, GBS). 

“Die Schule Bekassinenau mit ihrem großen Schulgelände kann sehr gut weitere Schülerinnen und Schüler aufnehmen. Dafür sind aber neue und zusätzliche Räume erforderlich, deren Bau jetzt in Angriff genommen wird. So schaffen wir auch hier gute Räume für gute Bildung. Die Schule Bekassinenau erhält mit dem Neubau gute Bedingungen für guten Unterricht. Und mit der Gymnastikhalle entsteht auch eine neue Hallenfläche für Sportvereine. So hat auch der ganze Stadtteil etwas davon”, sagt Ole Thorben Buschhüter, SPD-Bürgerschaftsabgeordneter für Rahlstedt, Oldenfelde und Meiendorf.

Visualisierung des neuen Schulgebäudes

Der im September 2019 von Schulsenator Ties Rabe vorgestellte überarbeitete Schulentwicklungsplan für Hamburg sieht vor, dass die Schule Bekassinenau zukünftig vier- statt dreizügig geführt wird. Denn bis 2030 steigt die Zahl der Schülerinnen und Schüler an den staatlichen allgemeinen Schulen hamburgweit voraussichtlich um rund 40.000 (+ 25 Prozent), was den Zubau von Klassenräumen und die Gründung neuer Schulen erforderlich macht.

Ursprünglich sollten bereits 2019 die Bauarbeiten für den Bau einer zusätzlichen Gymnastikhalle und einer neuen Pausenhalle beginnen. Hierfür war bereits ein nicht von der Schule genutzter Pavillon abgerissen worden. Als sich die Erweiterung der Schule um einen Zug abzeichnete, wurde die Umplanung eingeleitet, die nun umgesetzt wird. Zwischenzeitlich verfügen die Klassenstufen 1, 2 und 3 bereits über vier Parallelklassen.

Die Schule Bekassinenau in Oldenfelde ist bislang eine dreizügige Grundschule mit Vorschulklassen. Sie wurde 1955 als Grund-, Haupt- und Realschule gegründet. Hamburgs ehemaliger Erster Bürgermeister und jetzige Bundeskanzler Olaf Scholz wurde hier eingeschult und verbrachte hier sein erstes Schuljahr. Im Schuljahr 2020/21 wurden 403 Schülerinnen und Schüler in 15 Grundschul- und drei Vorschulklassen von einem 33-köpfigen Kollegium (24,09 Vollzeitäquivalente, Stand 30. Juni 2021) unterrichtet. Die durchschnittliche Klassengröße in der Klassenstufe 1 beträgt 23 Schüler/Klasse.

Weitere Informationen zur Schule Bekassinenau gibt es auf ihrer Homepage: https://bekassinenau.hamburg.de

Weitere Informationen zur Kindertagesstätte auf dem Gelände der Schule Bekassinenau gibt es auf ihrer Homepage: https://hamburgerschulverein.de/kita-finder/bekassinenau/