Thema: ÖPNV

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr
Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: On-Demand-Dienste für den HVV nutzen

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: On-Demand-Dienste für den HVV nutzen

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt im HVV sollen neben Bussen, Bahnen und Fähren zukünftig auch On-Demand-Verkehre eingesetzt werden. Das sieht ein Antrag vor, den die rot-grünen Regierungsfraktionen in die kommende Bürgerschaftssitzung am 18. August einbringen. Neben einer Auswertung der Nutzungsdaten vor und während der Pandemie sollen für die schrittweise Umsetzung des Hamburg-Takts Gebiete identifiziert werden, die durch On-Demand-Verkehre als Bestandteil des HVV besser für den ÖPNV erschlossen werden können. (…)

mehr lesen
Beteiligungsverfahren zum Umbau des Verkehrsknotens U Farmsen wird fortgesetzt

Beteiligungsverfahren zum Umbau des Verkehrsknotens U Farmsen wird fortgesetzt

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan und für viele Rahlstedterinnen und Rahlstedter einer wichtiger Umsteigepunkt: Die Stadt will die Situation rund um den U-Bahnhof Farmsen verbessern, um das Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden an diesem wichtigen Verkehrsknoten zu entspannen. Hierfür sollen der Straßenraum und die Bushaltebereiche umgestaltet werden. Nicht einfach, angesichts der beengten Verhältnisse vor Ort. Die Stadt bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich zur zukünftigen Gestaltung des wichtigen Knotenpunktes einzubringen. (…)

mehr lesen
Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs

Vom 31. Juli bis 3. August 2021 werden im Museum für Kunst und Gewerbe die Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofes ausgestellt (jeweils 10 bis 18 Uhr, geschlossen am Montag, 2. August). Im Rahmen der Ausstellung erhalten alle Interessierten die Möglichkeit, noch vor dem Preisgericht einen Blick auf die ersten Entwürfe der teilnehmenden Büros zu werfen und Feedback zu geben. Eine Anmeldung zu der Ausstellung ist nicht notwendig; es gelten die Hygieneregeln des Museums für Kunst und Gewerbe. (…)

mehr lesen
Vierspuriger Ausbau der Sieker Landstraße abgeschlossen

Vierspuriger Ausbau der Sieker Landstraße abgeschlossen

Im Zuge der andauernden Erschließung der neuen Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark in Rahlstedt und Stapelfeld wurden die Sieker Landstraße und die Alte Landstraße von hinter der Einmündung Merkurring bis hinter der neuen Einmündung Victoriaallee auf einer Länge von 420 Metern vierspurig ausgebaut. Die Bauarbeiten wurden jetzt nach rund einem Jahr Bauzeit abgeschlossen. Errichtet wurden auch zwei neue Bushaltestellen, an denen zukünftig die StadtBus-Linie 462 halten wird. (…)

mehr lesen
Ab 1. August: HVV-Schülerjahresticket für einen Euro am Tag!

Ab 1. August: HVV-Schülerjahresticket für einen Euro am Tag!

Gute Nachricht für in Hamburg wohnhafte Schülerinnen und Schüler: Das HVV-Schülerjahresticket für den Geltungsbereich Hamburg AB wird für sie ab dem 1. August 2021 nur noch 30 Euro/Monat kosten. Hamburg bezuschusst diese HVV-Schülerkarten bei Abschluss eines Abos mit zusätzlich 12,50 Euro (Schüler-Hauptkarte) beziehungsweise 4,50 Euro pro Monat (Geschwister-Nebenkarte). Das 30-Euro-Schülerticket ist eine Sonderleistung der Stadt Hamburg für ihre Landeskinder. (…)

mehr lesen
Mehr Natur in der Stadt: Pilotprojekt für begrünte Fahrgastunterstände

Mehr Natur in der Stadt: Pilotprojekt für begrünte Fahrgastunterstände

Im Rahmen eines Pilotprojekts wurden an den Bushaltestellen U Osterstraße und Axel-Springer-Platz vom Stadtmöblierer Wall die Dächer zweier Fahrgastunterstände begrünt. Die Initiative dazu ging von den Regierungsfraktionen von SPD und Grünen aus. An den beiden Standorten soll rund ein Jahr lang untersucht werden, ob und wie Dachbegrünungen den Schutz und die Vermehrung von Wildbienen im Stadtgebiet effektiv fördern können. Für die fachliche Evaluation begleitet die Deutsche Wildtier Stiftung mit Sitz in Hamburg das Projekt. (…)

mehr lesen
Haushalt 2021/22: Starker Rückenwind für Mobilitätswende und Hamburg-Takt

Haushalt 2021/22: Starker Rückenwind für Mobilitätswende und Hamburg-Takt

Die Hamburgische Bürgerschaft debattiert heute den Haushalt der Behörde für Verkehr und Mobilitätswende, der nach den Plänen des Senats mit einem Volumen von 598 Millionen Euro in 2021 und 617 Millionen Euro in 2022 ausgestattet werden soll. Die SPD-Bürgerschaftsfraktion sieht in den vorgesehenen Investitionen einen wichtigen Beitrag zum Gelingen der Mobilitätswende und bei der Umsetzung des Hamburg-Taktes, der eine weitere Angebotsausweitung im ÖPNV voraussetzt. (…)

mehr lesen
Barrierefreie Bushaltestellen: Rot-Grün erleichtert Zugang zum ÖPNV

Barrierefreie Bushaltestellen: Rot-Grün erleichtert Zugang zum ÖPNV

Noch mehr Hamburger Bushaltestellen sollen barrierefrei werden. Das sieht ein entsprechender Antrag von SPD und Grünen vor, der am Mittwoch in der Bürgerschaft abgestimmt wird. Neben einer Aufstellung der bislang erreichten Barrierefreiheit an Bushaltestellen ersuchen die Regierungsfraktionen den Senat, den barrierefreien Umbau der Bushaltestellen verstärkt voranzutreiben und bei allen Straßenbaumaßnahmen in den nächsten Jahren zu berücksichtigen. (…)

mehr lesen
Die S4 kommt: Offizieller Baubeginn für die neue S-Bahn-Linie

Die S4 kommt: Offizieller Baubeginn für die neue S-Bahn-Linie

Heute haben offiziell die Bauarbeiten für Hamburgs neueste S-Bahn-Linie S4 nach Bad Oldesloe begonnen. Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher setzte gemeinsam mit Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer, Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther und DB-Vorstand Ronald Pofalla zum symbolischen Spatenstich an. Die S4 wird Marienthal, Tonndorf, Rahlstedt, Ahrensburg, Bargteheide und Bad Oldesloe an das Hamburger Schnellbahnnetz anschließen und die Fahrgäste im 10-Minuten-Takt umsteigefrei bis in die Hamburger Innenstadt bringen. Zudem wird die S4 zur Entlastung des Hamburger Hauptbahnhofs beitragen. (…)

mehr lesen
Zusätzliche Zugänge für den Hamburger Hauptbahnhof

Zusätzliche Zugänge für den Hamburger Hauptbahnhof

Um die Fahrgastströme zu entzerren und so für Entlastung zu sorgen, erhält der Hamburger Hauptbahnhof in diesem Jahr zusätzliche Bahnsteigzugänge. Sie entstehen an der Steintorbrücke südlich der Bahnhofshalle. Damit ergeben sich auch für die Fahrgäste der RB81 von und nach Rahlstedt neue Möglichkeiten, zum Zug zu kommen oder den Hauptbahnhof zu verlassen. Dies erfuhr der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter durch eine Kleine Anfrage an den Senat. (…)

mehr lesen