Thema: ÖPNV

Hier finden Sie alle Artikel zum Thema Öffentlicher Personennahverkehr
Nächster Abschnitt der Rahlstedter Straße wird blitzsaniert – Dauer: vier Wochen

Nächster Abschnitt der Rahlstedter Straße wird blitzsaniert – Dauer: vier Wochen

Noch in diesem Jahr wird der nächste Abschnitt der Rahlstedter Straße saniert. Die Bauarbeiten werden, anders als zunächst geplant, aber nur rund einen Monat dauern: Vom 20. September bis 17. Oktober 2021 werden zwischen Ellerneck und Am Pulverhof/Auerhahnweg die Fahrbahn und die Busbuchten in nur vier Wochen saniert. Die Instandsetzung der Geh- und Radwege folgt größtenteils erst 2023. Dies ist das Ergebnis eines Kompromisses mit dem Rahlstedter Netzwerk e.V., das die Interessen der örtlichen Geschäftsleute vertritt und auf die 2019 gegebene Zusage hingewiesen hatte, dass erst 2023 wieder in der Rahlstedter Straße gebaut werde. (…)

mehr lesen
Eilersweg und Buchwaldstraße bekommen neue Fahrbahndecke

Eilersweg und Buchwaldstraße bekommen neue Fahrbahndecke

Gute Straßen für Hamburg: Ab Dienstag, 21. September 2021, 7 Uhr erhalten der Eilersweg in ganzer Länge (rund 580 Meter) und die Buchwaldstraße im Abschnitt Rungholt bis Amtsstraße (rund 230 Meter) eine neue Fahrbahndecke. Die Bauarbeiten werden rund zwei Wochen dauern, voraussichtlich bis Dienstag, 5. Oktober 2021, 18 Uhr. Während der Bauarbeiten sind die beiden Straßen im Bereich der Baustellen nur für Anlieger passierbar. An den Tagen des Einbaus der neuen Asphaltdeckschicht werden die beiden Straßen im Bereich der Baustellen komplett nicht befahrbar sein. (…)

mehr lesen
Treppenaufgänge zur Steintorbrücke: Neue Bushaltestelle für den Hauptbahnhof

Treppenaufgänge zur Steintorbrücke: Neue Bushaltestelle für den Hauptbahnhof

Die Bahnsteige des Hamburger Hauptbahnhofs erhalten aktuell weitere Zugänge über die Steintorbrücke südlich der Bahnhofshalle, um die Fahrgastströme im Bahnhof zu entzerren. Mit Fertigstellung der Bauarbeiten, die Ende des Jahres abgeschlossen sein werden, sollen auch HVV-Busse direkt auf der Brücke halten. Das geht aus einer Schriftlichen Kleinen Anfrage des SPD-Bürgerschaftsabgeordneten Ole Thorben Buschhüter hervor. Damit ist künftig ein unmittelbarer Umstieg zwischen Bus und Bahn möglich. (…)

mehr lesen
Aktuelle Stunde zum Deutschland-Takt: „Die Mobilitätswende duldet keinen Aufschub“

Aktuelle Stunde zum Deutschland-Takt: „Die Mobilitätswende duldet keinen Aufschub“

Auf Anmeldung der SPD-Fraktion debattierte die Hamburgische Bürgerschaft am 1. September 2021 das Thema „Vorfahrt für Hamburger Schienenprojekte: Bund legt Fundament für Mobilitätswende im Fernverkehr mit ambitioniertem Maßnahmenpaket für den Bahnknoten Hamburg“. Die 181 Maßnahmen des Deutschland-Taktes sind kürzlich in den vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans aufgenommen worden. Mit dem ambitionierten Ausbauprogramm für den Schienenverkehr sollen die Fahrgastzahlen im Fernverkehr bis 2030 verdoppelt werden. (…)

mehr lesen
Victoriaallee fertig

Victoriaallee fertig

Die Victoriaallee, die neue zentrale Straße für die in Entwicklung befindlichen Gewerbegebiete Victoriapark und Minervapark beiderseits der Landesgrenze in Hamburg-Rahlstedt und Stapelfeld, wurde kürzlich in ihrem nördlichen Abschnitt zwischen Sieker Landstraße und Stapelfelder Straße für den Verkehr freigegeben. Mit breiten Radfahrstreifen, Gehwegen und einer großzügigen Bushaltestelle wurden auch für umweltverträgliche Verkehrsmittel gute Bedingungen geschaffen. (…)

mehr lesen
Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Wie soll der Berner Heerweg zukünftig aussehen?

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan in Farmsen: Für die Veloroute 6 soll der Berner Heerweg zwischen der Kreuzung in Farmsen und der Straße Neusurenland umgebaut werden. Die Gretchenfrage: Wie soll der Berner Heerweg danach aussehen? Bleiben die vier Fahrspuren für den Autoverkehr oder reichen auch zwei Spuren aus? Wie sieht es mit komfortablen Geh- und Radwegen aus? Bis zum 24. September 2021 läuft hierzu im Auftrag des Bezirksamts Wandsbek eine Online-Umfrage. Am besten gleich mitmachen! (…)

mehr lesen
Die S4 kommt – SPD Wandsbek lädt zu Radtour entlang der neuen S-Bahn-Linie ein

Die S4 kommt – SPD Wandsbek lädt zu Radtour entlang der neuen S-Bahn-Linie ein

Die SPD Wandsbek lädt am Sonntag, 29. August 2021 zu einer Radtour entlang der neuen S-Bahn-Linie S4 ein. Während der Radtour wird an den zukünftigen S4-Stationen Halt gemacht, wo es Informationen zur Planung der S4, zu den bereits begonnenen Bauarbeiten im ersten Bauabschnitt sowie zu weiteren aktuellen Entwicklungen gibt. Mit dabei sind die Wandsbeker SPD-Bundestagsabgeordnete Aydan Özoguz, Senator Dr. Andreas Dressel und der Rahlstedter SPD-Bürgerschaftsabgeordnete Ole Thorben Buschhüter. (…)

mehr lesen
Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: On-Demand-Dienste für den HVV nutzen

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt: On-Demand-Dienste für den HVV nutzen

Auf dem Weg zum Hamburg-Takt im HVV sollen neben Bussen, Bahnen und Fähren zukünftig auch On-Demand-Verkehre eingesetzt werden. Das sieht ein Antrag vor, den die rot-grünen Regierungsfraktionen in die kommende Bürgerschaftssitzung am 18. August einbringen. Neben einer Auswertung der Nutzungsdaten vor und während der Pandemie sollen für die schrittweise Umsetzung des Hamburg-Takts Gebiete identifiziert werden, die durch On-Demand-Verkehre als Bestandteil des HVV besser für den ÖPNV erschlossen werden können. (…)

mehr lesen
Beteiligungsverfahren zum Umbau des Verkehrsknotens U Farmsen wird fortgesetzt

Beteiligungsverfahren zum Umbau des Verkehrsknotens U Farmsen wird fortgesetzt

Nicht in Rahlstedt, aber gleich nebenan und für viele Rahlstedterinnen und Rahlstedter einer wichtiger Umsteigepunkt: Die Stadt will die Situation rund um den U-Bahnhof Farmsen verbessern, um das Miteinander aller Verkehrsteilnehmenden an diesem wichtigen Verkehrsknoten zu entspannen. Hierfür sollen der Straßenraum und die Bushaltebereiche umgestaltet werden. Nicht einfach, angesichts der beengten Verhältnisse vor Ort. Die Stadt bietet Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, sich zur zukünftigen Gestaltung des wichtigen Knotenpunktes einzubringen. (…)

mehr lesen
Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs

Ausstellung der Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofs

Vom 31. Juli bis 3. August 2021 werden im Museum für Kunst und Gewerbe die Wettbewerbsarbeiten zur Erweiterung des Hamburger Hauptbahnhofes ausgestellt (jeweils 10 bis 18 Uhr, geschlossen am Montag, 2. August). Im Rahmen der Ausstellung erhalten alle Interessierten die Möglichkeit, noch vor dem Preisgericht einen Blick auf die ersten Entwürfe der teilnehmenden Büros zu werfen und Feedback zu geben. Eine Anmeldung zu der Ausstellung ist nicht notwendig; es gelten die Hygieneregeln des Museums für Kunst und Gewerbe. (…)

mehr lesen